Experimentelle Wissenschaftsgeschichte

Die Geschichte der Physik ist nicht nur eine Geschichte von Theorien und Personen, sondern auch die der experimentellen Praxis. Diese steht im Mittelpunkt unserer wissenschaftshistorischen Forschung, wir untersuchen die Entwicklung und Etablierung neuen Wissens in der Geschichte der Physik. Dabei spielt die Untersuchung experimenteller Praxis eine zentrale Rolle, die Replikationsmethode ist hierfür ein wesentliches Analysemittel. Als Analysekategorien werden dabei Konzepte wie Experimentierstil, Technikideen und Handlungswissen eingesetzt. Neben der Analyse der Entwicklung neuen Wissens liegt der zweite Forschungsschwerpunkt in der Untersuchung der Mechanismen, die bei der Etablierung (oder Ablehnung) dieses Wissens eine Rolle gespielt haben.

Kurzübersicht

Stichworte
Experimentelle Wissenschaftsgeschichte, Replikationsmethode, HistoLab
Laufzeit
01.01.2009 - laufend
Institution der EUF
Department of Physics, its teaching methods and its history

Verantwortlich

Projektmitarbeitende

Platzhalter-Foto für Sebastian Korff

Dr.Sebastian Korff