Das Henley Quadrantenelektrometer

Fachrichtung: E-Lehre

Erfinder: William Henley 1770

 

 

 

Das Henley Quadrantenelektromenter besteht aus einem Holzständer mit Messingfuß, an dem über einen Draht ein Holundermarkkügelchen angebracht ist. Wird das Insturment geladen wird das Kügelchen von dem gleichartig geladenen Messingfuß abgestoßen. Der Grad der Abstoßung kann über die angebrachte Skala abgelesen werden. Das Gerät wurde 1770 von William Henley entwickelt und war das erste Elektromenter seines Typs.