Aktuelle Qualifikationsarbeiten

Melina Doil: Entwicklung und Erprobung eines Unterrichtskonzeptes zur Erzeugung einfacher Hologramme

Hologramme begegnen Schülerinnen und Schülern auf vielfältige Weise im täglichen Leben, sei es als Sicherheitsmerkmal auf Geldscheinen oder auch als Showelement bei öffentlichen Veranstaltungen wie Konzerten. Der im Rahmen dieser Arbeit entstehende Projektunterricht zur Holografie zielt auf die Anschlussfähigkeit an die Themengebiete des Beugungseffektes und der Interferometrie als Messverfahren ab. Hierzu wird ausgehend vom Beugungsmuster an einer Punktöffnung, der Fresnelschen Zonenplatte, mit dem Interferenzkonzept erarbeitet, wie sich die Summenstruktur des holografischen Bildes ergibt.

Abgeschlossene Qualifikationsarbeiten

finden Sie hier.