Herbstsemester 2020/21 online

Das jetzige Herbstsemester findet weitgehend online statt.

Alle diesbezüglichen Informationen finden Sie auf der Homepage der EUF.

Neuerscheinungen von Mitgliedern des Seminars

Jule Govrin: Begehren und Ökonomie. Eine sozialphilosophische Studie. Berlin: De Gruyter 2020.

Wolfgang Neuser, Anne Reichold, Matthinas Schmidt, Michael SpangIn philosophischer Verbundenheit. Ein vierfacher Brückenschlag zu Bombassaro. Augsburg/München 2019.

Felix Koch, Amir Mohseni und David Schweikard (Hg.): Analytische Rechtsphilosophie. Grundlagentexte, Berlin: Suhrkamp 2019.

David Schweikard, Nadine Mooren und Ludwig Siep (Hg.) Ein Recht auf Widerstand gegen den Staat? Verteidigung und Kritik des Widerstandsrechts seit der Europäischen Aufklärung, Tübingen: Mohr Siebeck 2018

Pascal Delhom und Annette Hilt (Hg.): Das Leben denken. Philosophische Anthropologie und Lebensphilosophie im deutsch-französischen Gespräch, Freiburg/München: Alber 2018

Sandra FreyKörper und Geist - Landkarte eines Problemfeldes, würzburg: Königshausen & Neumann 2017

Interdisziplinäres Kolloquium

Termin: 
Dienstag, 18:00-19:30 Uhr 

Thema:
Aktualität der Utopie

Organisiert von:
Hauke Brunkhorst (Soziologie),
Katharina Mangold (Rechtswissenschaft),
Anne Reichold (Philosophie),
Reto Rössler (Germanistik).

Die Ankündigung und das Programm finden Sie hier

Digitale Pinnwand

  • Call for Papers der Deutschen Gesellschaft für Phänomenologischen Forschung. Deadline: Ende Januar 2021
  • Ausschreibung IWM-Fellowship. Das IWM (Institut für die Wissenschaft vom Menschen) ist in Wien angesiedelt. Deadline 31.01.2021