Marcel Sebastian

Marcel Sebastian

Institutionen

Name
NEC
Funktion
Doktorand im Transformationskolleg

Forschungsschwerpunkte

Soziologie der Mensch-Tier-Beziehung, Gewaltsoziologie und Täterforschung, Kritische Theorie der Frankfurter Schule, Nationalsozialismus und Holocaust

Dissertationsprojekt

Biographie

2014: Lehrbeauftragter am Institut für Soziologie, Universität Hamburg

2013: Lehrbeauftragter am Institut für Soziologie, Universität Hamburg

2013: Beginn Promotionsstipendium der Heinrich-Böll Stiftung

2012–2013: Wissenschaftliche Mitarbeit am Institut für Soziologie, Universität Hamburg, Lehrstuhl für Sozialstrukturanalyse 

2012: Magister Soziologie an der Universität Hamburg (Gesamtnote 1,0), Nebenfächer Gender Studies sowie Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

2011: Organisation der wissenschaftlichen Tagung "Fleisch essen. Das gesellschaftliche Mensch-Tier-Verhältnis und die Bedeutung von Fleisch." 

2010-2011: Organisation der Ringvorlesung "Es sind doch nur Tiere!?" im Rahmen des öffentlichen Vorlesungswesens der Universität Hamburg

2010-2012: Studentischer Mitarbeiter im Studienzentrum der KZ-Gedenkstätte Neuengamme 

2010: Gründung der Group for Society and Animals Studies

Publikationen

Umgangsweisen von Fleischindustriearbeitern mit der Ausübung von Gewalthandlungen an Tieren. In: Martina Löw (Hrsg.): Vielfalt und Zusammenhalt. 36. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (Tagungsdokumentation), Frankfurt am Main: Campus, 2014. 

Holocaust-Vergleich. In: Ferrari, Arianna / Petrus, Klaus (Hrsg.): Lexikon der Mensch/Tier-Beziehungen, Bielefeld: Transcript Verlag, 2014.

Gewalt. In: Ferrari, Arianna / Petrus, Klaus (Hrsg.): Lexikon der Mensch/Tier-Beziehungen, Bielefeld: Transcript Verlag, 2014.

Kritische Theorie. In: Ferrari, Arianna / Petrus, Klaus (Hrsg.): Lexikon der Mensch/Tier-Beziehungen, Bielefeld: Transcript Verlag, 2014.

Gewalt an Tieren. In: Gudehus, Christian/Christ, Michaela (Hrsg.): Gewalt. Ein interdisziplinäres Handbuch. Stuttgart/Weimar: Verlag J.B. Metzler, 2013. (mit Sonja Buschka, Julia Gutjahr)

Tierliebe im Schlachthof? Das Interesse am Wohl der Tiere als Verarbeitungsstrategie von Gewalt im Schlachthof. In: Tierstudien, 3/2013.

Die vergessenen ‚Anderen’. Zur (Nicht-)Anwesenheit der Mensch-Tier-Beziehung in der Soziologie. In: Pfau-Effinger, Birgit/Buschka, Sonja (Hrsg.): Gesellschaft und Tiere. Soziologische Analysen eines ambivalenten Verhältnisses, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2013. (mit Julia Gutjahr)

Das Mensch-Tier-Verhältnis in der Kritischen Theorie der Frankfurter Schule. In: Pfau-Effinger, Birgit/Buschka, Sonja (Hrsg.): Gesellschaft und Tiere. Soziologische Analysen eines ambivalenten Verhältnisses, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2013. (mit Julia Gutjahr)

Gesellschaft und Tiere – Grundlagen und Perspektiven der Human-Animal Studies. In: Aus Politik und Zeitgeschichte 8-9/2012. (mit Sonja Buschka, Julia Gutjahr)

Weitere Veröffentlichungen

In den Schlachthöfen der Welt. In: Heinrich-Böll Stiftung / BUND / Le Monde Diplomatique (Hrsg.): Fleischatlas 2014. Daten und Fakten über Lebensmittel, S.18-19, Eigenverlag: 2014.
Deutsches Dumping-Schlachten. In: Heinrich Böll Stiftung / BUND / Le Monde Diplomatique (Hrsg.): Fleischatlas 2014. Daten und Fakten über Lebensmittel, S.20-21, Eigenverlag: 2014.

Making Products from Animals: The Slaughter Industry, in: Heinrich Böll Stiftung, Friends of the Earth (Hrsg): Meat Atlas. Facts and Figures about the animals we eat, p. 14-15, self-published: 2014.