Vortrag: Suffizienz als Schlüssel für klimagerechte Energiepolitik?

Kommende Termine (bis zu drei)

Keine zukünftigen Termine gefunden. Dieser Termin hat in der Vergangenheit stattgefunden.

Details

Damit Deutschland die Pariser Klimaziele – insbesondere das 1,5 °C-Ziel – erreicht, ist eine fundamentale Transformation aller Sektoren notwendig. Aktuelle Analysen zeigen, dass Suffizienz als komplementäre Strategie in ambitionierten Energieszenarien häufig zumindest implizit enthalten ist. Es besteht aber großer Forschungsbedarf, diese Annahmen in explizite Modellierung und Quantifizierung von Politikmaßnahmen zu überführen, um den richtigen politischen Rahmen zu setzen, der eine Begrenzung des Energieverbrauches auf ein nachhaltiges Zielniveau sicherstellt.

16:00 – 16:30 Uhr: Einführungsvortrag
Prof. Dr. Frauke Wiese (Koordinatorin der EnSu-Gruppe, Europa Universität Flensburg)
Dr. Benjamin Best (Koordinator der EnSu-Gruppe, Wuppertal Institut)

16:30 – 17:00 Uhr: Kommentare und Vorträge aus Politik und Wissenschaft
Prof. Dr. Felix Creutzig (IPCC, Leitautor des Schlüsselkapitels zu Energienachfrage im 6. Sachstandsbericht des IPCC, TU Berlin und MCC Berlin)

17:00 – 17:30 Uhr: Diskussion mit den Teilnehmer*innen
Anschließend besteht die Möglichkeit zum Networking

Das vollständige Programm der Auftaktveranstltung sowie der Zugangslink finden sich hier.