Suffizienzrebounds

Teil der digitalen Ringvorlesung "Genug - Perspektiven zur Energiesuffizienz"

Mit Dr. Marco Sonnberger von der Universität Stuttgart.

Rebound-Effekte auf Konsument*innenebene sind (unintendierte) Nebenfolgen von Energieeinsparungen, die sich aus den Strukturen des Vollzugs von alltäglichen Praktiken ergeben. Ziel des Vortrags ist es, eine praxistheoretische Perspektive auf das Phänomen der Rebound-Effekte zu entfalten und aus dieser Perspektive heraus rebound-bezogene Treiber und Hemmnisse zu identifizieren

 

Das ausführliche Programm sowie der Link zum digitalen Raum findet sich hier.

zur Übersicht