Programme zum Download

Programmflyer Tagung

Datum:
08.02.2017
Datei:
2 MB (PDF)
Download ReadSpeaker docReader

Abendveranstaltung 28.03.

Datum:
07.02.2017
Datei:
2 MB (PDF)
Download ReadSpeaker docReader

Programm

Dienstag, 28. März 2017

15.00  Anmeldung  

15.30 – 15.45 Eröffnung

  • Michaela Christ, Norbert Elias Center, EUF
  • Jörg Herrmann, Evangelische Akademie der Nordkirche

15.45 – 16.00 Grußwort

  • Werner Reinhart, Präsident der EUF

16.00 – 17.45 Panel I: Gegenwartsdiagnosen

  • Stefan Rahmstorf, Potsdam Institut für Klimafolgenforschung: Anthropogener Klimawandel – Wo stehen wir?
  • Franz Mauelshagen, Institute for Advanced Sustainability Studies, Potsdam: Die Große Beschleunigung. Anthropogeologie und materielle Kultur im 20. Jahrhundert
  • Barbara Muraca, Oregon State University, Corvallis, USA: Gut Leben und (Post)Wachstum
    Moderation: Bernd Sommer, Norbert Elias Center, EUF

17.45 – 18.30 Pause

18.30 – 20.00 Öffentliche Podiumsdiskussion: Wohlstand auf wessen Kosten?

  • Stephan Lessenich, Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Robert Habeck, Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume, Schleswig-Holstein
    Moderation: Elisabeth von Thadden, Die ZEIT, Hamburg

Ort: Audimax der Europa-Universität

Mittwoch, 29. März 2017

9.00 – 10.45 Panel II: Der Blick zurück: Wie geworden ist, was ist

  • Julia von Mende, RWTH Aachen: "Anthropozän-Küche" – die Entwicklung des urbanen Metabolismus am Beispiel der Ernährung
  • Georg Fischer, Universität Aarhus: Globale Beschleunigung und regionale Neuordnungen. Das Doce-Tal in Brasilien, 1880-1980
  • Matthias Schmelzer, Konzeptwerk Neue Ökonomie / Friedrich-Schiller-Universität Jena: Zur Genese des Wachstumsparadigmas
    Moderation: Michaela Christ, Norbert Elias Center, EUF

10.45 – 11.15 Pause

11.15 – 13.00 Panel III: Der Blick nach vorn: Postwachstum – Weniger wovon?

  • Maja Göpel, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie: Paradigmenwechsel in der Ökonomie als Treiber von Transformation
  • Markus Wissen, Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin: Imperiale Lebensweise und sozial-ökologische Transformation
  • Dorothee Rodenhäuser, Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft e.V. (FEST): Arbeit in einer Postwachstumsgesellschaft
    Moderation: Thore Prien, Seminar für Soziologie, EUF

13.00 – 14.30 Mittagspause

14.30 – 16.00 Panel IV: Der Blick nach vorn II: Postwachstum – Weniger für wen?

  • Norbert Reuter, ver.di / Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen: Zukunft der Arbeit – Zukunft der Gewerkschaften
  • Barbara Fried, Rosa-Luxemburg-Stiftung, Berlin: Care Revolution? Überlegungen zu einer anderen Sorgeökonomie
  • Marie-Luise Abshagen, Forum Umwelt und Entwicklung, Berlin: Entwicklung durch Wachstum?
  • Chris Böer, Brot für die Welt, Berlin: Was können die Kirchen zur ökosozialen Transformation beitragen?
    Moderation
    : Friedemann Magaard, Christian Jensen Kolleg, Breklum

16.15 – 17.00 Abschlussvortrag: Die Ästhetik der Transformation

  • Harald Welzer, Norbert Elias Center, EUF / FUTZURZWEI. Stiftung Zukunftsfähigkeit. 
    Moderation: Jörg Herrmann, Evangelische Akademie der Nordkirche

Tagungsort: Europa-Universität Flensburg, Auf dem Campus 1, Gebäude Helsinki, Raum 160. Die öffentliche Podiumsdiskussion am Dienstag Abend findet im Audimax der Europa-Universität statt.