"Rumstadt Flensburg" - Wie aktuell ist unsere Vergangenheit?

Zwei Studierende der MA Studiengangs Transformationsstudien setzen sich im Rahmen des Seminars Transformationsdesign mit Flensburgs Geschichtserzählungen zum Bild der ‚Rumstadt‘ und der (nicht) erzählten Kolonialgeschichte auseinander. Denn um die gegenwärtige Gesellschaft zu verstehen und in dieser zu wirken, ist ein wichtiger Ausgangspunkt sich mit dem Gewordensein von Gesellschaft und deren Machtmechanismen auseinander zu setzen.  

Die Studierenden sind mit verschiedenen Flensburger*innen ins Gespräch gekommen und geben an diesem Abend auf performative Art und Weise einen Einblick in das Gefundene, sowie Raum für weiterführende Gespräche. 

Die Veranstaltung ist eingebettet in das Programm der freien Theaterwerkstatt Pilkentafel mit der derzeitigen Reihe ‚Aus GeschichteN lernen?‘. Die Suche nach Formaten der Auseinandersetzung und Vermittlung von Rechercheerkenntnissen ist somit integraler Bestandteil des Projekts. 

Mehr Infos zu Projekt und Reihe finden Sie hier.

Eckdaten:

Datum: 6. März, 20:00 Uhr

Ort: Theaterwerkstatt Pilkentafel, Pilkentafel 2, 24937 Flensburg 

Mit: Marie Marwege, Nelo Schmalen und Manuel Melzer als Unterstützung bei der Umsetzung

Eintritt frei, der Ort ist ebenerdig zugänglich, jedoch ohne barrierefreie WCs.