Neues Working Paper im Projekt EHSS: "Wachstumstreiber und Suffizienzhindernisse auf kommunaler Ebene"


In ihrem Working Paper "Wachstumstreiber und Suffizienzhindernisse auf kommunaler Ebene. Eine Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung rechtlicher Aspekte im Rahmen des Forschungsprojektes Entwicklungschancen und -hemmnisse einer suffizienzorientierten Stadtentwicklung (EHSS)" untersucht Alexandra Knak die Konkurrenz im städtischen Raum um die wertvolle Ressource Fläche und deren Konfliktpotentiale für Kommunen.

Die Untersuchung legt dar, welche politischen, fiskalischen und rechtlichen Rahmenbedingungen sich derzeit als Treiber für eine expansive Siedlungspolitik erweisen und einer Umsteuerung der Kommunen in Richtung einer Suffizienzpolitik entgegenstehen. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem rechtlichen Kontext, in dem Kommunen sich bewegen.

Online abrufbar ist das Workingpaper hier.