Marketing & Media Management (S4)

"Märkte sind Gespräche", so formulierte es das Cluetrain Manifesto. Kommunikation spielt damit eine zentrale Rolle für die erfolgreiche Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen. Digitalisierung und Vernetzung haben dabei die Art und Weise der Kommunikation nachhaltig verändert. Neben klassischer Werbung nutzen Unternehmen neue Formen der Kundenansprache, teils über eigene Kanäle, teils über Plattformen wie Google und Facebook oder über Influencer. Zugleich bieten auch etablierte Medienunternehmen neue Produkte und Werbeleistungen an.

Vor diesem Hintergrund vermittelt die Spezialisierung S4 "Marketing & Media Management" umfassendes Medien- und Vermarktungswissen. Studierende werden damit auf vielfältige Tätigkeiten vorbereitet, angefangen vom General Marketing über Online-Marketing bis hin zu Medienmanagement, Werbevermarktung und Kommunikationsberatung.

Die Spezialisierung S4 ist ein grenzüberschreitendes Programm in Kooperation mit der Syddansk Universitet (SDU). Dies bedeutet, dass ein Teil der Veranstaltungen insb. im klassischen Marketing am rund 50 Kilometer entfernten Campus in Sønderborg angeboten wird.

Inhaltliche Ausrichtung

Das Studienprogramm der Spezialisierung S4 "Marketing & Media Management" setzt sich aus den folgenden thematischen Schwerpunkten zusammen:

  • Vorzugsweise dem Bereich Marketing zuordnen lassen sich Veranstaltungen wie Unternehmenskommunikation und (auf Englisch und am Standort Sønderborg) Kurse in Strategic Marketing, International Marketing, Business Marketing sowie Global E-Business.
  • Stärker dem Medienmanagement zugehörig sind hingegen Veranstaltungen wie Medien- und Kommunikationsmanagement, Crossmedia, Medienökonomie und Medienrecht.
  • Als Integration und Vertiefung beider Zweige dient in praktischer Hinsicht das Praxisprojekt und in wissenschaftlicher Hinsicht das Forschungsseminar, das zugleich der Hinführung auf die Masterarbeit dient. Überdies ist die Anrechnung eines einschlägigen Praktikums oder einer Werkstudententätigkeit im Umfang von 5 CP möglich.
  • Und schließlich bietet sich den Studierenden der Spezialisierung S4 auch die Option, Lehrveranstaltungen aus dem Masterstudiengang "Kultur Sprache Medien" in den Bereichen Medien- und Kulturwissenschaften zu besuchen und anrechnen zu lassen.

Tätigkeitsfelder & Kompetenzen

Die Spezialisierung S4 "Marketing & Media Management" qualifiziert für einen Berufseinstieg als Führungsnachwuchs in vielen Bereichen der Marketing- und Medienbranche.

Beispielhafte Tätigkeitsfelder (und Unternehmen, in denen Alumni des Schwerpunkts tätig wurden) sind:

  • General Management und Marketing (z.B. FolkBaltica, FRS, Swienty Commodities, Team AG)
  • Online-Marketing (z.B. beim Dänischen Bettenlager, Otto, Queisser Pharma, Tchibo)
  • Produktmanagement (z.B. bei Beiersdorf, Henkel, Montblanc, Panasonic, Samsung)
  • Projektmanagement (z.B. bei MAC IT-Solutions, Robbe & Berking)
  • Werbeagenturen (z.B. Dauskonzept, Hochzwei)
  • Werbevermarktung (z.B. bei Google, Serviceplan, Ströer Digital Media, Vibrant Media)
  • Medienmanagement (z.B. Axel Springer, Bauer Media, RTL Deutschland, Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag, Twitch)
  • Management-Beratung (Accenture, Capgemini, Qiagen, SAP)
  • Wissenschaft (Europa-Universität Flensburg, Universität der Bundeswehr München)

Praxisnahe Angebote und Ausbildungsinhalte

Das Veranstaltungsangebot im Schwerpunkt S4 "Marketing & Media Management" verbindet eine theoretische Fundierung mit ausgeprägten Praxisbezügen. Diese finden sich in Form von Fallbeispielen und Case Studies in zahlreichen Veranstaltungen wieder. Darüber hinaus werden Gastvorträge oder Exkursionen zu Unternehmen in der Region ermöglicht (z.B. Google Deutschland, Orion Versand oder dem Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag). Eine weitere Brücke zur Praxis sind Lehrbeauftragte aus der Branche, die die Veranstaltungen Crossmedia sowie Medienrecht anbieten.

In zwei Veranstaltungen ist die Kooperation mit der Praxis darüber hinaus integraler Bestandteil des Lehrkonzeptes.

  • Im Rahmen des Moduls Medien- und Kommunikationsmanagement nehmen die Studierenden in Gruppen an der Global Online Marketing Challenge (https://www.gomachallenge.com/) teil. In deren Rahmen konzipieren und implementieren die Studierenden für einen Praxispartner eine reale Online-Marketing-Kampagne mit Google Ads und entwickeln diese während der dreiwöchigen Wettbewerbsphase kontinuierlich weiter.
  • Im Praxisprojekt Marketing und Medienmanagement arbeiten die Studierenden in Teams an einer realen Problemstellung eines Kooperationspartners aus der Region und entwickeln Lösungskonzepte, die am Ende des Semesters dem Management präsentiert werden. Praxispartner waren dabei in der Vergangenheit u.a. Danfoss Silicon Power, das Dänische Bettenlager, ECCO, MAC IT Solutions, Mitsubishi Paper Mills, der Schleswig-Holsteinische Zeitungsverlag, die Team AG sowie Trixie Heimtierbedarf.

Veranstaltungsangebot

Bitte beachten Sie immer das aktuelle Vorlesungsverzeichnis, da sich Abweichungen zu den unten genannten Veranstaltungen ergeben können!

VeranstaltungstitelModulverantwortliche*rempf. SemesterTurnus
Medien- und KommunikationsmanagementHass / Medienmanagement & Marketing2. Sem.FrSe
Forschungsseminar Marketing & MedienHass / Medienmanagement & Marketing3. Sem.HeSe
MedienrechtHass / Medienmanagement & Marketing3. Sem. HeSe

Unternehmenskommunikation

Hass / Medienmanagement & Marketing1. Sem.HeSe
Praxisprojekt Marketing & MedienmanagementHass / Medienmanagement & Marketing3. Sem.HeSe
Innovative Geschäftsmodelle in Medienmärkten (Medienökonomie)Hass / Medienmanagement & Marketing1./3. Sem.HeSe
Medienmanagement: CrossmediaHass / Medienmanagement & Marketing2. Sem. FrSe
Strategic MarketingSDU1. Sem. HeSe
International MarketingSDU2. Sem. FrSe
Business MarketingSDU2. Sem. FrSe
Global E-BusinessSDU1. Sem. HeSe
Einführung in die KulturwissenschaftenInstitut für Sprache, Literatur und MedienbeliebigHeSe
Grundlagenmodul der interkulturellen MeidenwissenschaftInstitut für Sprache, Literatur und MedienbeliebigHeSe