Ann-Kathrin Stoltenhoff

Kontakt

Telefon
+49 461 805 2616
E-Mail
ann-kathrin.stoltenhoff-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude
Gebäude Riga 4
Raum
RIG 411
Straße
Auf dem Campus 1b
PLZ / Stadt
24943 Flensburg

Institutionen

Name
Seminar für Medienbildung
Funktion
Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Post-Doktorandin)

Sprechstunden

nach Vereinbarung

Mehr Beiträge, Abstracts, Poster und Lehrmaterialien

Publikationen

(in Vorbereitung, erscheint vorauss. Juni 2020): Stoltenhoff, A. & Filk, C.: Normativität im Wissens- und Handlungsfeld Inklusion – eine Mehrebenen-Analyse der Steuerung von Schulentwicklungsforschung. In: Fritzsche et al.: Inklusionsforschung zwischen Normativität und Empirie – Abgrenzungen und Brückenschläge. Tagungsband zur 3. Tagung der AG Inklusionsforschung der DGfE. Verlag: Barbara Budrich, Reihe: DGfE.

(i.E., 2020): Stoltenhoff, A. & Flasche, V.: Powerful entanglements: two discourse theoretical perspectives on education, subjectivation and digital media. In: Bettinger et al.: Mediality and Subjectivation. Educational explorations in discourse studies. Palgrave Macmillan.

(i.E., 2020): Stoltenhoff, A. & Raudonat, K.: Digitalisierung (mit)gestalten – was wir vom Cyberfeminismus lernen können: Strategien und Ansätze einer aktivierenden Perspektive auf Informations- und Kommunikationstechnologien im 21. Jahrhundert. In: Dander et al.: Digitalisierung – Subjekt – Bildung. Kritische Betrachtungen der digitalen Transformation. Leverkusen: Verlag Barbara Budrich.

(2019): Medienbildung im kompetenzorientierten Schulsystem. Diskurs- und hegemonietheoretische Analyse des Wissensfeldes ›schulische Medienbildung‹ (Inaugural-Dissertation, Universität Tübingen, Universitätsbibliothek Tübingen)

(i.E. ca. 10/2019): Gleichstellung & Diversity in der 'exzellenten, unternehmerischen Hochschule'. Zur (Un-)Sichtbarkeit neuer Wissensordnungen auf visueller Ebene. In: Polutta, A. (Hrsg.): Kooperative Organisations- und Professionsentwicklung in Hochschule und Sozialwesen? Gleichstellungspolitik und Professionalisierung in geteilter Verantwortung. Festschrift für Professorin Brigitte Reinbold. Wiesbaden: Springer VS Verlag.

(i.E. ca. 10/2019): Gärtner-Niemann, A., Stoltenhoff, A. und Reichert, G.: Gleichstellungsherausforderung Schülerinnen-Recruiting im MINT Bereich – der Schülerinnen-Infotag "Erlebe Technik" als Best-Practice-Beispiel. A.a.o..

(2018): Stoltenhoff, A. & Raudonat, K.: Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit als Herausforderung zeitgemäßer Medienbildung - Cyberfeminismus im Kontext der Differenzdebatte. In: Moser, H. u. Niesyto, H.: Medienkritik im digitalen Zeitalter. Schriftenreihe "Medienpädagogik interdisziplinär", Band 11, München: Ko- paed Verlag.

(2018): Stoltenhoff, A. & Raudonat, K.: Digitalisierung (mit)gestalten - was wir vom Cyberfeminismus ler- nen können. Strategien und Ansätze einer aktivierenden Perspektive auf Informations- und Kommunikationstechnologien im 21. Jahrhundert. In: GENDER - Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft Ausg. 2/2018, Leverkusen-Opladen: Budrich Verlag.

(2016): Stoltenhoff, A. & Raudonat, K.: Medienpädagogik im Spannungsfeld der (Re)Produktion heteronormativer Machtstrukturen und emanzipatorischer Bildungsideale – Eine poststrukturalistische Perspektive. In: medienimpulse-online, bmb, 4/2016 - Macht, Souveränität, Herrschaft (28.12.2016).

(2014): Raudonat, K. & Stoltenhoff, A.: Subjektkonstellationen zwischen Prinzessin Peach und Lara Croft In: Paidia. Zeitschrift f. Computerspielforschung, Sonderausgabe/Special Issue "Gender in Games and Gaming" 12/2014.

(2014): Reviews zu Gasteiger/Schneider: Diskursforschung u. Grounded Theory Methodology sowie Gasteiger/Schneider: QDA-Software in der Diskursforschung. Beide in: Angermüller, J. et al. (Hrsg.): Diskursforschung: Ein interdisziplinäres Handbuch (2 Bde.) (DiskursNetz), Transcript Verlag, Bad. 2 (Methoden).

(2013): Ästhetische Erziehung 2.0: Kunstunterricht mit & über neue Medien. In: Media Culture-Online (LMZ).

(2012): Körper – Kunst – Pornografie. Betrachtungen medialer Prozesse im Werk von Peter Franck. In: Schuegraf, M. u. Tillmann, A. (Hrsg.): Pornografisierung von Gesellschaft, Konstanz: UVK Verlag.

(2009): Einen Euro für Hamburgs Kultur! In: The Thing Hamburg (2006-2009).

(2008): Gender und Design. In: The Thing Hamburg, Online-Plattform für Kunst und Kritik (Archiv). Projekt der Kulturbehörde Hamburg (2006-2009).