Archiv

Safer Internet Day 2013

Privatsphäre schützen in der heutigen, durch Facebook geprägten Zeit – auch am Safer Internet Day wurde darüber diskutiert. Gibt es Alternativen zur Kommunikations- und gleichzeitig Daten saugenden Plattform Facebook? Wie weit ist die Aufklärung über die Verwertung der Daten im Internet bei Schülerinnen und Schülern? Und bei den Eltern? Und wozu überhaupt Datenschutz?

 

Im Schleswig-Holstein Saal des Landtages in Kiel stand Thilo Weichert (ULD), Datenschutzbeauftragter des Landes Schleswig-Holstein, Schülerinnen und Schülern sowie deren Lehrkräften Rede und Antwort. Die Jugendlichen äußerten ihre Fragen und Meinungen zum Datenschutz, Stephan Münte-Goussar aus dem Bereich Medienbildung der Universität Flensburg moderierte dieses "Generationengespräch". Diese Initiative zum Safer Internet Day ging aus der Aktion Kinder- und Jugendschutz Schleswig-Holstein (AKJS) rund um Uli Thondorf hervor. Entsprechende Vertreter der Parteien diskutierten mit den Jugendlichen locker zwischen Getränken und Snacks über Erfahrungen mit dem eigenen Datenschutz.