Campusplan

Klasse 3 und 4

Informationen zu den Kursen

Wir haben wieder drei Kurse:

Kurs A: dienstags, 16:15 bis 17:45

Kurs B: mittwochs, 16:15 bis 17:45

Kurs C: donnerstags, 16:15 bis 17:45

Für den Kurs C stehen die Termine bis Weihnachten schon fest. Diese sind:

24.10.2019

14.11.2019

21.11.2019

28.11.2019

05.12.2019

Eindrücke aus der Schülerakademie

22.11.2018

"Mathematik zum Schießen"

Heute durften sich die Kinder nämlich mit viel Geschick und Bewegung mathematisch betätigen. Die Gruppe wurde in zwei Teams aufgeteilt, und jedes hat dieselbe Kettenaufgabe bekommen. Das richtige Ergebnis musste man sich merken, bis man vorne an der Tafel war und hatte dann 6 Versuche (Schüsse), um das richtige Ergebnis zu treffen. Doch bevor man die Lösung treffen durfte musste man sich sportlich betätigen. Dafür wurde erstmal der Klassenraum entsprechend umgebaut und ein Parcours für die fleißigen Rechner erstellt. Krabbelnd unter zwei Tischen hindurch, über einen Tisch rüber und wieder drunter, ging es weiter auf eine Reihe aus Stühlen und dann endlich zum Schießpunkt. Von dort durfte dann gezielt und endlich abgefeuert werden. Wer das richtige Ergebnis ausgerechnet und getroffen hat, bekommt einen Punkt für sein Team. 
Zur Sicherheit und damit es nach diesem Nachmittag keine Verletzten gibt, ist auf jeder Seite einer von uns Leitern mitgelaufen und hat aufgepasst, dass niemand herunterfällt. Ebenso wurden auch die Waffen erst am Schießstand ausgeteilt und geschossen wurde mit weichen Schaumstoffpatronen nur in Richtung Tafel. Als Stärkung für zwischendurch durften die Kinder natürlich auch etwas naschen.

(Nastassia Baldaser)

Eindrücke aus der Schülerakademie

11.07.2017

Leider ist das Schuljahr fast wieder rum und somit kommt auch die Schülerakademie für dieses Halbjahr zum Ende. Doch kein Ende ohne eine ordentliche Abschlussfeier.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Geschwister, Freunde, Eltern und Großeltern trafen sich zur letzten Sitzung und haben kräftig bei Mathespielen wie Make’n’Break, Zahlenjux, Shut the Box o.Ä. mitgespielt.

Dazu stand wie immer ein kleines Buffet aus Keksen und Kuchen zur Verfügung. Auch dafür sei den Eltern erneut gedankt.

Damit verabschieden wir uns für diese Schuljahr von euch. Wir hoffen, ihr hattet viel Spaß und wir sehen uns hoffentlich kommendes Schuljahr wieder!

Stefan Meier

27.06.2017

Exkursion in das eLabor

Heute war etwas ganz besonderes geplant: Anstatt in den Containern Schülerakademie zu haben, sind wir in das eLabor der Universität Flensburg gegangen und haben mit Lego Mindstorms sowohl konstruiert als auch programmiert.

Die Aufgabe unserer Teilnehmer war es, eine Kugel durch ein Tor zu befördern, das anschließend erkannt und gemeldet werden musste. Das Besondere daran ist, dass sowohl die Konstruktion als auch die Programmierung fein aufeinander abgestimmt sein müssen, um diese Aufgabe zu bewältigen – kein Problem für unsere schlauen Teilnehmer!

Genauere Eindrücke können den Bildern und Videos entnommen werden.

An dieser Stelle auch noch einen herzlichen Dank an die Abteilung Technik und ihre Didaktik, die das eLabor und die Lego Mindstorms Baukästen zur Verfügung gestellt hat. Ebenso vielen Dank an Herr Sebastian Reder, der einen Crashkurs zu Lego Mindstorms gab und zusätzliche Betreuuung anbot.

 

20.12.2016

Kurz vor den Feiertagen hat sich der Kurs der 3. und 4. Klasse mit dem sogenannten "Collatz-Problem" oder dem "3n+1-Problem" beschäftigt. 

Es handelt sich dabei um ein knapp 80 Jahre altes mathematisches Problem, das von der Problemstellung so einfach ist, dass es von jedem Grundschüler verstanden werden kann, es allerdings noch als ungelöst gilt.

Zum Mitmachen: Man wähle eine beliebige Zahl. Ist die Zahl ungerade, so multipliziere man sie mit 3 und addiere anschließend mit 1. Ist sie gerade, so dividiere man sie durch 2. Man macht mit dem daraus folgenden Ergebnis weiter und beachte die zwei genannten Regeln. Wiederholt man diese Schritte oft genug, so bekommt man am Ende auf 1, oder etwa nicht?! 

Beispiel: 20 -> 10 -> 5 -> 16 -> 8 -> 4 -> 2 -> 1 -> 4 -> 2 -> 1 -> ...

Unbeirrt und voller Motivation haben sich die Schülerinnen und Schüler auf das Problem gestürzt. Allerdings noch ohne Erfolg, aber einige wollen sich natürlich in den kommenden Weihnachtsferien weiter damit beschäftigen.

Zum Abschluss bekam jede Schülerin und jeder Schüler noch ein kleines Weihnachtspräsent (ja, der Weihnachtsmann besucht natürlich auch die Schülerakademie!).

von Stefan Meier