Jutta Zaremba

Dr. Jutta Zaremba

Kontakt

Telefon
+49 461 805 2383
Fax
+49 461 805 95 2351
E-Mail
jutta.zaremba-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude
Gebäude Oslo
Raum
OSL 533
Straße
Auf dem Campus 1
PLZ / Stadt
24943 Flensburg

Institutionen

Name
Abteilung Kunst und visuelle Medien
Funktion
Wissenschaftliche MitarbeiterInnen

Sprechstunden

Dienstags 16 - 17 Uhr

Für BAföG- Bescheinigungen nach §48: Bitte nutzen Sie auch die Sprechstunden von Herrn Dr. Michael Schmitz (http://www.uni-flensburg.de/mathematik/wer-wir-sind/mitarbeiterinnen-und-mitarbeiter/dr-michael-schmitz/). Bitte bringen Sie zur BAföG-Sprechstunde das Formblatt 5 (Name etc. bitte bereits eintragen) und einen aktuellen Ausdruck Ihres Transcript of Records mit. Bitte haben Sie auch Ihre Login-Daten für „Studiport“ parat.

Veranstaltungen

Nummer Titel Typ Semester
121005b Medienwissenschaft Seminar HeSe 2019
121018b Jugendkulturelle Inszenierungsformen Seminar HeSe 2019
121022b Jugendkulturen und Medien Seminar HeSe 2019
121006b Medienwissenschaft Seminar HeSe 2019
121014b Zeitgenössische Kunst/Exkursion: Global Art in Vermittlungskontexten Seminar/Exkursion HeSe 2019

Vita

  • Seit April 2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fach Kunst & Visuelle Medien am Institut für Ästhetisch-Kulturelle Bildung der Europa-Universität Flensburg

  • Seit 2012 bis 2016 Senatsmitglied der Europa-Universität Flensburg

  • 2012 bis 2015 Gastdozentin für Jugendszenen an der Zürcher Hochschule für Gestaltung

  • 1998 Vertriebsassistentin Digitale Film- und Videopostproduktion High Definition Oberhausen

  • Studium der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften, Germanistik, Skandinavistik an der Ruhr-Universität Bochum

  • Studium der Kunstpädagogik an der Universität/GHS Essen

Arbeitsschwerpunkte

  • Inszenierungspraxen von Jugend- und Fankulturen, FanArt, JugendKunstOnline / Games & Art, Games & Gender / Medienkunst / Hedonismus / Kreativität / Raum - Räume / Gegenwartskunst / Global Art
  • Mitarbeit an Forschungsprojekten: 2007-2008 Das Widerstandspotenzial subkultureller Weiblichkeits- und Sexualitätsbilder im Musikclip / 2003-2005 Hülle und Container. Medizinische Bilder des weiblichen Körpers im Internet / 1999-2001 Die Konstruktion von weiblichen Repräsentationsbildern in Computerspielen (Leitung Prof. Dr. Birgit Richard, Förderung Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst)

Publikationen

Monografien

Herausgeberschaft

Aufsätze

  • "Netzfeminismen. A Cyperspace of One´s Own", in: KUNSTFORUM INTERNATIONAL, Bd. 257/2018 Titel: Die vierte Welle!?, S. 116-125

  •  Torsten Meyers 9 grundlegende Thesen, in: Annemarie Hahn, Gila Kolb, Konstanze Schütze (Hg.): 50(!) – Aussagen und Propositionen zu Torsten Meyer Next Art Education, 2016, S. 10
  • FanArt – Online Youth Aesthetics in the Art Classroom, in: Georg Peez (Ed.): Art Education in Germany, Münster 2015, S. 49-56
  • Kollektive Kreativitäten der FanArt-Szene, in: Torsten Meyer, Gila Kolb (Hg): What´s Next? Art Education. Ein Reader, München 2015, S. 366-367

  • Katastrophen-Kreationen: Fukushima in der FanArt-Szene, in: Kunstforum International, Band 230 Dez. 2014/Jan. 2015, Thema "Konflikte. Zur existenziellen Notwendigkeit von Kunst", S. 110-117
  • Jugendszenen und Visionen. Jesus-Freaks, Steampunks und Endzeit-Liverollenspieler, in: Museum MARTa Herford (Hg): Atmosphären der Veränderung, Ausstellungskatalog, 2013, S. 179-244
  • Human Game Spaces: TETRIS, in: Manfred Blohm (Hg): Als sie den Raum betraten... Gedankenimpulse für Lernsituationen zum Themenfeld Räume und Orte. Ein (kunst)pädagogisches Lesebuch Bd. 2, eBook edition kunst & pädagogik, Hamburg 2012, S. 126-130

  • "Liebling, wir haben die Kinder verstrahlt": Politische JugendKunstOnline zur Japan-Katastrophe, in: MEDIENCONCRET – Magazin für die pädagogische Praxis, Themenheft Digitale Kreativität. Kulturelle Bildung mit Medien, Heft 1/2012, S. 16-20
  • Die Kunst des Camp, in: Heil, Christine, Kolb, Gila, Meyer, Torsten (Hg): Shift - Globalisierung, Medienkulturen, Aktuelle Kunst, München 2012, S. 51-54

  • Games, in: Heil/Kolb/Meyer (Hg): Shift, 2012, s.o., S. 110

  • Global, in: Heil/Kolb/Meyer (Hg): Shift, 2012, s.o., S. 113
  • Hedonismus, in: Heil/Kolb/Meyer (Hg): Shift, 2012, s.o., S. 117
  • ThankTank, Ghana, in: Heil/Kolb/Meyer (Hg): Shift, 2012, s.o., S. 154

  • Manga-Vernetzungen. Faszination und Vielfalt einer weiblich dominierten Internetszene, in: Burkhardt, Sara, Hugger, Kai-Uwe, Neuss, Norbert et al (Hg): Friedrich Jahresheft SCHÜLER 2011: WISSEN FÜR LEHRER: Aufwachsen mit Virtuellen Welten. Online_Offline. Seelze
  • Mediales Wildern mittels Videoplattformen und Filesharing, in: Burkhardt, 2011, s.o.
  • Geschlechterrollen - Games, die ein Leben veränderten, Interview in ZEIT-ONLINE, Sparte Games, 15.09.2011

  • Larp Spaces. Zur Aktivierung von romantischen bis apokalyptischen Erfahrungsräumen beim Liverollenspiel, in: Brenne, Andreas et al (Hg): Raumskizzen - interdisziplinäre Zugriffe auf ein kulturelles Paradigma, München 2011, S. 255-264
  • Der Cosplay-Virus – mehr als nur Verkleidung, in: Zaremba/Kirschenmann, s.o., S. 24-25
  • Web 2.0 für die Straße: YouTube Mobile, in: Zaremba/Kirschenmann, s.o., S. 6-7
  • Gaming Girls: Das Zockerweibchen-Portal, in: Zaremba/Kirschenmann,s .o., S. 12-13
  • `Sweded Films´: Der Boom geschwedeter Videoparodien, in: Zaremba/Kirschenmann, s.o., S. 18-19
  • `Was guckst du? Einblicke in aktuelle TV-Reality-Shows, Soaps und Telenovelas für Jugendliche´, auf: Lehrerbildungszentrum Frankfurt Doppel-DVD 2007
  • Medien/Kunst/Potenziale für Jugendkunstschulen, INFODIENST  Zeitschrift des BJKE Nr. 84/2007, Thema: "Bildung in Bewegung. Jugendkunstschule 2010"
  • Paul Garrin, Thiemes Allgemeines Künstlerlexikon. Die bildenden Künstler aller Zeiten und Völker, XLIX, M./L. 2006, S. 446
  • Metropole - Panorama - Raum + Zeit. Ein E-Mail-Interview mit Egbert Mittelstädt, in: BLIMP FILM MAGAZINE 44/2001, S. 141-170
  • International Ingo - Global Günther: Ingo Günther, in: BLIMP FILM MAGAZINE 41/1999, S. 61-69
  • Entwicklung und Tendenzen in der Video-Kunst der BRD von 1994 – 1996, in: Katalog 7. MARLER-VIDEO-KUNST-PREIS, 1997, S. 7-12