Eignungsprüfung

Für das Studium des Faches Kunst & visuelle Medien ist der Nachweis einer bestandenen Eignungsprüfung erforderlich. Diese wird jährlich an der Europa-Universität Flensburg von einem Prüfungsausschuss durchgeführt. Die Prüfung besteht aus einer digitalen Mappe mit ergänzenden Unterlagen, der Bearbeitung einer künstlerischen und einer theoretischen Aufgabe sowie aus einem Kolloquium. Auf Antrag wird über die Anerkennung einer bereits bestandenen Eignungsprüfung einer anderen Hochschule entschieden.

In diesem Jahr erfolgt die Prüfung digital und als Online-Konferenz. Bitte melden Sie sich rechtzeitig bei uns, falls Sie mit Ihrer digitalen Ausstattung die nachfolgenden Anforderungen nicht erfüllen können.

Wir bieten dieses Jahr zwei Terminfenster für die Online-Prüfung an:

28./29. Mai 2020 oder alternativ 25./26.Juni 2020

Wenn Sie an einer der Eignungsprüfungen teilnehmen wollen, müssen Sie folgende Punkte beachten:

Antrag auf Zulassung zur Eignungsprüfung

Bitte laden Sie sich das Antragsformular[KK1] herunter und senden es ausgefüllt und unterschrieben auf dem Postweg bis spätestens zum 13.05.2020 (für das 1. Terminfenster)oder bis zum 10.06.2020 (für das 2. Terminfenster) an das:

Institut für Ästhetisch-Kulturelle Bildung

Abteilung Kunst & visuelle Medien

-Sekretariat-
Europa-Universität Flensburg
Auf dem Campus 1
24943 Flensburg

Dem Antrag ist ein frankierter und adressierter Rückumschlag beizufügen.

Weitere Unterlagen zur Eignungsprüfung

Bis zum 20.05.2020 (für das 1. Terminfenster) oder bis zum 17.06.2020 (für das 2. Terminfenster) müssen folgende Unterlagen in digitaler Form über send.tresorit.com beim Sekretariat [KK2]eingegangen sein:

a.     Digitale Mappe

Bitte reichen Sie eine digitale Mappe mit mindestens fünf Arbeiten sowie mindestens drei Skizzenblättern mit Ideen zu gestalterischen Vorhaben ein (bitte möglichst im Dateiformat PDF, JPG oder MP4). Die vorgelegten Arbeiten sollen Auskunft über Ihre Interessen, Ihre Materialvorlieben und Ihre künstlerische Auseinandersetzung geben und gestalterische Fähigkeiten im Hinblick auf den gewählten Teilstudiengang erkennen oder erwarten lassen.

b.     Weitere Unterlagen

Zudem sind ein kurzer Lebenslauf, ein Motivationsschreiben, eine Erläuterung zu den Arbeiten sowie eine Erklärung, dass es sich um eigenständig angefertigte Arbeiten handelt, erforderlich. Bitte alle Dokumente in einer PDF-Datei zusammenfassen.

c.      Bearbeitung einer künstlerischen und einer theoretischen Aufgabe

Die Bewerberinnen und Bewerber bekommen ab dem 14.05.2020 bzw. ab dem 11.06.2020 eine künstlerische und theoretische Aufgabenstellung, deren Bearbeitung sie mit der digitalen Mappe einreichen und in einem Kolloquium präsentieren und diskutieren. Die Aufgabenstellungen werden mit der Einladung zur Eignungsprüfung per E-Mail und auf dem Postweg verschickt!

Achtung:

Bitte achten Sie darauf, Ihre Dateien so zu beschriften, dass wir sie eindeutig Ihrer Person zuordnen können.

Kolloquium

Die Kolloquien finden online am 28./29.05.2020 bzw. am 25./26.06.2020 statt. Sie werden über Ihren Termin und den Online-Zugang zum Kolloquium rechtzeitig informiert. An der Prüfung werden ggf. auch Studierende teilnehmen; bitte informieren Sie uns darüber, wenn Sie damit nicht einverstanden sind.

Bewertung

Die Teilprüfungen werden anhand folgender Kriterien beurteilt und bewertet: Erfindungsgabe, Experimentierfähigkeit, Materialsensibilität, Eigenständigkeit, Umsetzungs- und Darstellungsfähigkeit und Fähigkeit der kritischen Reflexion. Die Prüfung ist bestanden, wenn die Gesamtnote mindestens "ausreichend" beträgt und die digitale Mappe mit mindestens "ausreichend" bewertet wurde. Nähere Informationen finden Sie auch in der Eignungsprüfungssatzung des Faches Kunst & visuelle Medien [KK3].

Wenn Sie weitere Fragen haben wenden Sie sich bitte an das Sekretariat [KK4].

 [KK1] Antragsformular[KK1]

 [KK2] Sekretariat [KK2]

 [KK3] Eignungsprüfungssatzung des Faches Kunst & visuelle Medien [KK3]

Wir wünschen uns Studierende,

  • die ein vielfältiges Interesse an den Gegenstandsbereichen des BA-Studiums Kunst und visuelle Medien haben
  • die Interesse an projektorientiertem Studium haben
  • die neugierig sind auf die Vielfalt der Kunst und der Medien der Gegenwart.

Das heißt, dass uns nicht so sehr interessiert, was Sie bislang künstlerisch gemacht haben, sondern inwieweit Sie bereit sind, sich auf Neues einzulassen.