Eignungsprüfung

Die Eignungsprüfung findet dieses Jahr unter Corona-Bedingungen digital als Video-Konferenz statt.

Für die Berechtigung zum Studium in der Abteilung Kunst und visuelle Medien ist eine bestandene Eignungsprüfung erforderlich. Diese wird jährlich an der Europa-Universität Flensburg von einem Prüfungsausschuss an zwei alternativen Terminen durchgeführt. Die Prüfung besteht aus dem Einreichen einer digitalen Mappe mit ergänzenden Unterlagen, der Bearbeitung einer kunstwissenschaftlichen Aufgabe sowie einem Kolloquium.

Antrag auf Zulassung zur Eignungsprüfung auf postalischem Weg

Für den 1. Prüfungstermin bis zum 26. Mai 2021

Für den 2. Prüfungstermin bis zum 02. Juni 2021

Bitte laden Sie das Antragsformular(PDF) herunter, senden es

• ausgefüllt und mit einem

• frankierten

• adressierten Rückumschlag
 

versehen an die:

Europa-Universität Flensburg

Institut für Ästhetisch-Kulturelle Bildung

Abteilung Kunst und visuelle Medien

-Sekretariat-
Auf dem Campus 1
24943 Flensburg

Einreichungen zur Eignungsprüfung auf digitalem Weg

Für den 1. Termin bis zum 02. Juni 2021 um 12:00 Uhr

Für den 2. Termin bis zum 09. Juni 2021 um 12:00 Uhr

1.     Digitale Mappe

  • mindestens fünf, maximal zehn Arbeiten
  • mindestens drei Blätter/Seiten aus einem Skizzenbuch mit Ideen, Skizzen, Plänen, Gedanken, Projektansätzen
  • kurze schriftliche Erläuterungen zu den Arbeiten

Die vorgelegten Arbeiten sollen Auskunft über Ihre Interessen, Ihre Materialvorlieben und Ihre künstlerische Auseinandersetzung geben und gestalterische Fähigkeiten im Hinblick auf den gewählten Teilstudiengang erkennen oder erwarten lassen.

Bei dreidimensionalen Arbeiten fotografieren Sie mehrere Ansichten. Filme oder Audiodateien laden Sie in entsprechende Cloudlösungen und verweisen in der digitalen Mappe mit einem Link auf die Arbeit.

2.     Weitere Unterlagen

  • tabellarischer Lebenslauf
  • kurzes Motivationsschreiben
  • Eigenständigkeitserklärung mit Datum und Unterschrift

3.     Bearbeitung einer kunstwissenschaftlichen Aufgabe

  • Einen Tag nach der Antragsfrist auf Zulassung zur Eignungsprüfung verschicken wir eine kunstwissenschaftliche Aufgabe per E-Mail. Deren schriftliche Bearbeitung wird bereits hier mit eingereicht und später im Kolloquium diskutiert.

Hinweise zum digitalen Transfer

Bitte fassen Sie alle unter 1. bis 3. genannten Dokumente in einer einzigen, möglichst querformatigen, PDF-Datei zusammen und beschriften diese mit "Nachname_Vorname".

Zum Hochladen dieser Datei generieren Sie über Tresorit einen Link, den Sie kopieren und per E-Mail an das Sekretariat senden. Erst danach können dort Ihre Dateien heruntergeladen werden und Sie erhalten eine Bestätigungsmail innerhalb von 2-3 Werktagen.

Kolloquien an der Europa-Universität Flensburg

1. Termin am 11. Juni 2021 oder 2. Termin am 18. Juni 2021

Die Kolloquien finden dieses Jahr unter Corona-Bedingungen als Video-Konferenzen statt.

Wir werden mit Ihnen ein Gespräch über die Mappe, die kunstwissenschaftliche Aufgabe und Ihre Studienmotivation führen. Sie werden über Ihren Termin und die Online-Zugangsdaten  rechtzeitig informiert.

Bewertung der Eignungsprüfung

Die Teilprüfungen werden anhand folgender Kriterien beurteilt und bewertet: Ideenreichtum, Eigenständigkeit, Experimentierfähigkeit, Materialsensibilität, Umsetzungs- und Darstellungsfähigkeit und Fähigkeit der kritischen Reflexion. Die Prüfung ist bestanden, wenn die Gesamtnote mindestens "ausreichend" beträgt und die digitale Mappe mit mindestens "ausreichend" bewertet wurde. Weitere Informationen finden Sie in der Eignungsprüfungssatzung der Abteilung Kunst und visuelle Medien.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat.

Mappenberatung

Wir empfehlen dringend, frühzeitig die Möglichkeit zur Mappenberatung zu nutzen! Bitte wenden Sie sich per E-Mail an eine der Professorinnen mit der Bitte um einen Termin.

Prof. Dr. Käthe Wenzel

kaethe.wenzel@uni-flensburg.de

Prof. Dr. Friederike Rückert

friederike.rueckert@uni-flensburg.de

Wir wünschen uns Studierende,

  • die ein vielfältiges Interesse an den Gegenstandsbereichen des BA-Studiums Kunst und visuelle Medien haben
  • die Interesse an projektorientiertem Studium haben
  • die neugierig sind auf die Vielfalt der Kunst und der Medien der Gegenwart.

Das heißt, dass uns nicht so sehr interessiert, was Sie bislang künstlerisch gemacht haben, sondern inwieweit Sie bereit sind, sich auf Neues einzulassen.