Die forschende Haltung der Abteilung "Kunst & visuelle Medien" drückt sich in Fachtagungen mit dezidierter Verzahnung von Theorie und Praxis in schulischen und außerschulischen Kontexten aus. So machen bisherige und zukünftig anvisierte Tagungen interdisziplinäre ästhetische Perspektiven zu gesamtgesellschaftlichen Bildungsprozessen sichtbar, loten Potenziale konkreter kunstbezogener Herangehens- und Denkweisen aus und initiieren fachspezifische Plattformen zu medialen Handlungsfeldern und Diskursen.