Tatjana Zybatow

Prof. Dr. Tatjana Zybatow

Kontakt

Telefon
+49 461 805 2203
Fax
+49 461 805 2189
E-Mail
tatjana.zybatow-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude
Gebäude Oslo
Raum
OSL 138
Straße
Auf dem Campus 1
PLZ / Stadt
24943 Flensburg

Institutionen

Name
Seminar für Germanistik
Funktion
Seminarsprecherin; Professorin für Sprachwissenschaft

Sprechstunden

Di, 14:30 - 16:00 Uhr

Veranstaltungen

Nummer Titel Typ Semester
341121z Online-Übung zur Grammatik Übung HeSe 2018
341501z Spracherwerb - A Vorlesung HeSe 2018
341505z Schriftspracherwerb in medialen Kontexten - A Seminar HeSe 2018
341801z Text und Variation Seminar HeSe 2018
341805z Phänomene an der Semantik-/Pragmatik-Schnittstelle Seminar HeSe 2018
341502z Spracherwerb - B Vorlesung HeSe 2018

Schwerpunkte in der Lehre

Einführungen in:

  • Syntax
  • Linguistik des Deutschen (alle Ebenen)
  • Grammatik des Deutschen

Vertiefungen:

  • Gesprächsanalyse
  • Morphologie
  • Grammatik in der Schule
  • Sprechakttheorie
  • Lexikontheorien
  • Verbsemantik/ Aspekt
  • Formale Semantik (Aussagenlogik, Prädikatenlogik, Montague-Semantik)

Wissenschaftlicher Werdegang

seit 2016Professorin für germanistische Sprachwissenschaft

2010-2016

Juniorprofessur für Sprachwissenschaft/Sprachdidaktik an der Universität Flensburg, Institut für Germanistik

2007-2010

Lehrkraft für besondere Aufgaben im Bereich Germanistische Linguistik an der Philipps-Universität Marburg am Institut für Germanistische Linguistik

2003-2007

wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt 'Ereignisstrukturen' der 
DFG-Forschergruppe 'Sprachtheoretische Grundlagen der Kognitionswissenschaft. Sprachliches und konzeptuelles Wissen' 

2001

Dr.phil in Linguistik, Universität Leipzig
(Gutachter: Anita Steube, Veronika Ehrich, Ilse Zimmermann)
Kollegiat des Graduiertenkollegs 'Universalität und Diversität. Sprachliche Strukturen und Prozesse', Universität Leipzig

2000-2003

wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt 'Semantische Repräsentation und Weltwissen' der DFG-Forschergruppe 'Sprachtheoretische Grundlagen der Kognitionswissenschaft. Sprachliches und konzeptuelles Wissen'

1997

MA in Germanistischer Linguistik, Humboldt-Universität Berlin

1994-1997

Stipendium Studienstiftung des Deutschen Volkes

1994-1997

Germanistische Linguistik, Anglistik, Neuere Deutsche Literatur, Humboldt-Universität Berlin

1992-1994

Germanistik, Anglistik, Russistik, Universität Leipzig

1973

geboren in Leipzig

Publikationen

Publikationen

NICHT PUBLIZIERTE MONOGRAPHIEN

  • Zybatow, Tatjana (2001) Grammatische Determinatoren von Zeit-und Sachverhaltsverlauf im Deutschen. Doctoral dissertation, Universität Leipzig (236 Seiten - www.uni-leipzig.de/~semantik/people/download/tanja/Dissertation_Zybatow.pdf
  • Zybatow, Tatjana (1997) (In)Definitheit als Mittel der Kohärenzherstellung in Erzähltexten. MA thesis, Humboldt-Universität Berlin (103 Seiten)

HERAUSGEBERISCHE TÄTIGKEIT

  • Harendarski, Ulf & Zybatow, Tatjana (2013). Sprechen, Denken und Empfinden. LIT
  • Heyde-Zybatow, Tatjana, Johannes Dölling & Martin Schäfer (2008). Event Structures in Linguistic Form and Interpretation. (Language, Context & Cognition, Bd. 5) Berlin: de Gruyter3.
  • Zybatow, Tatjana, Johannes Dölling (2001). Ereignisstrukturen. Linguistische Arbeitsberichte 76, Universität Leipzig 2001

ARTIKEL

  • Zybatow, Tatjana & Weskott, Thomas (eingereicht bei Zeitschrift für Sprachwissenschaft) 'Das Doppelperfekt: Theorie und Empirie'
  • Zybatow, Tatjana (2015) 'Die Besetzung des Vorfeldes als potenzieller Stolperstein für das Verständnis von Lehrtexten' in: T. Heinz, Chr. Ott & J. Kiesendahl (Hrsg.) Themenheft zur Schulbuchforschung; Mitteilungen des deutschen Germanistenverbandes 01/2016: 331-346
  • Zybatow, Tatjana (2015) 'Das Doppelperfekt und die Partizipien' in: Rapp, I. & Fortmann, Chr. (Hrsg.) Situationsargumente im Nominalbereich, Linguistische Arbeiten: Niemeyer: 259-288
  • Zybatow, Tatjana (= Heyde-Zybatow, 2014) 'Die Vorfeldbesetzung in Lehrbuchtexten' in U. Bredel & Cl. Schmellentin (Hrsg.): Vielfalt der Sprachreflexion. SDD 2012; Reihe 'Thema Sprache - Wissenschaft für den Unterricht' Schneiderverlag: 87-105
  • Zybatow, Tatjana (= Heyde-Zybatow, 2013) 'Soll man über 'falsche Sprache' sprechen?' in: Harendarski, U. & Zybatow, T. (Hrsg.): Sprechen, Denken und Empfinden Münster: LiT Verlag: 199-214
  • Heyde-Zybatow, T. (2008) 'What Kind of Events Do Achievements Describe?' in: A. Steube (ed.) Language, Context & Cognition Bd. 8; Berlin: de Gruyter: 109-144
  • Heyde-Zybatow, T. & Marko Malink (2008) 'Russian, Czech and Upper Sorbian "uzhe", uz", "hizo" and Aspectual Relations' in: Zybatow, G., Junghanns, U., Szucsich, L., Meyer, R. & D. Fehrmann (ed.): Proceedings of FDSL-5. Frankfurt am Main [etc.]: Peter Lang.
  • Heyde-Zybatow, Tatjana & Dölling, Johannes (2007) 'Verb Meaning: How much Semantics is in the Lexicon?' in: Andreas Späth (ed.): Interface and Interface Conditions. (Language, Context & Cognition, Bd. 6) Berlin: de Gruyter: 33-76
  • Heyde-Zybatow, T. & Marko Malink (2003) 'Verbklassen und Phasenpartikeln' in: M. Weisgerber (ed.) Proceedings of the conference "sub7" - Sinn und Bedeutung"; Arbeitspapier des Fachbereichs Sprachwissenschaft der Universität Konstanz Nr. 114: 327-351
  • Zybatow, Tatjana (2003) Path Structures and Verbal Semantics in: L. Zybatow (ed.) Linguistik International: Akten des 35. Linguistischen Kolloqiums Innsbruck 2000, Bd. 2; Peter Lang: 173-184
  • Zybatow, Tatjana (2002) Das deutsche Perfekt. Ein kompositionaler Versuch in: R.Rapp (ed.) Linguistik International: Europa der Sprachen: Akten des 34. Linguistischen Kolloquiums Germersheim 1999 Bd.I; Peter Lang: 441-452
  • Zybatow, Tatjana, Dölling, Johannes & Schäfer, Martin (2002) 'Semantische Form und konzeptuelle Ereignisstruktur' in: A. Steube (ed.) Sprachtheoretische Grundlagen der Kognitionswissenschaften; Linguistische Arbeitsberichte der Universität Leipzig 79: 15 - 52
  • Zybatow, Tatjana (2001) 'Prozeß-Verben und Accomplishment-Verben im Deutschen' in: J. Dölling & T. Zybatow (ed.) Ereignisstrukturen; Linguistische Arbeitsberichte der Universität Leipzig 76: 157-184
  • Zybatow, Tatjana (2000) Temporale Eigenschaften der Verben und das Perfekt in: J. Dölling, Th. Pechmann (ed.) Prosodie - Struktur - Interpretation; Linguistische Arbeitsberichte der Universität Leipzig 74: 229 - 248

MANUSKRIPTE

  • Heyde-Zybatow, Tatjana & Malink, Marko (2005) The Interaction between Phase Particles and Aspectual Relations.

Vorträge

  1. 20.04.2015 'Wie sprachliche Normen als Grenzziehung zwischen 'gebildet' und 'ungebildet' ge- bzw. missbraucht werden' im Rahmen der uniweiten Ringvorlesung 'Grenzziehungen' der Europa-Universität Flensburg, Phänomenta Flensburg
  2. 02.03.2015 'Grammatik und Informationsstruktur' Workshop im Programm der Lehramtsinitiative ihm Rahmen der 37. Jahrestagung der DGfS an der Universität Leipzig
  3. 18.09.2014 'Empirische Untersuchungen zum Textverständnis von SchülerInnen der Sek I'; GAL 2014; Symposion 5 'Linguistische Perspektiven auf das Schulbuch als Lehr- und Lernmedium - von Comenius bis heute; Universität Marburg
  4. 17.06.2014 (gemeinsam mit Dr. Th. Weskott, Uni Göttingen) 'Double Perfect Forms in German: Theoretical Considerations and Empirical Evidence', CHRONOS 11, Universität Pisa, Italien
  5. 06.12.2013 'Warum ist 'bandagiert gehabt' besser als 'gestochen gehabt'? Weitere empirische Studien zum Doppelperfekt', 13. Ereignissemantik-Workshop, Universität des Saarlandes, Saarbrücken
  6. 22.05.2013 'Lässt sich die Existenz des Doppelperfekts empirisch nachweisen?'. Sprachwissenschaftliches Kolloquium an der Phillips-Universität Marburg
  7. 07.-08.12.2012 Vortrag auf dem 12. Ereignissemantik-Workshop an der Universität Kassel
  8. November 2012 'Was haben das haben-Passiv und das Doppelperfekt miteinander zu tun?' Ruhr-Universität
  9. 16.-19.09.2012 'Das Vorfeld und seine Besetzung in Lehrbuchtexten'. Symposion Deutsch Didaktik, Augsburg
  10. März 2012 Ausrichtung der Arbeitsgruppe 'Information Structure in Non-canonical enviroments' bei der Jahrestagung der DGfS in Frankfurt/M. 2012
  11. 09./10.12.2011 Organisation und Ausrichtung des 11. Ereignissemantik-Workshops an der Uni Flensburg
  12. 13.01.2011 'Das Doppelperfekt. Eine Herausforderung für die Schulgrammatik?'. Vortrag auf dem Tag der Nachwuchswissenschaftler an der Uni Flensburg
  13. 10.12.2010 '"Ich hab's angekündigt gehabt": Das Doppelperfekt und die Partizipien'. Vortrag zum 10. Ereignissemantik-Workshop, Universität Tübingen
  14. 24.11.2010 'Was heißt Unterspezifikation in der Semantik?' Vortrag im Interdisziplinären Kolloquium 'Sprache' an der Uni Flensburg
  15. 06.11. 2009 Vortrag im Rahmen des Berufungsverfahren für die Juniorprofessur "Sprachwissenschaft/Sprachdidaktik" am Institut für Germanistik der Universität Flensburg: 'Der Käse ist gegessen, der Wein ist getrunken...Zeit zum Nachdenken über das Zustandspassiv'
  16. 04.11.2008 Vortrag im Rahmen des Berufungsverfahrens für eine Juniorprofessur an der RWTH Aachen: 'Das Zusammenspiel von Semantik und Pragmatik? Wie hilft uns die Sprache beim erreichen von Sinn.'
  17. 01.10.2008 'On the temporal structure of punctual events: How long does an achievement last?'. 9. Fachtagung der Gesellschaft für Kognitionswissenschaft. TU Dresden
  18. 01.04.2005 'Achievements'. DIP Colloquium of the ILLC. Amsterdam University
  19. 02.11.2004 'Achievements: two experimental studies and one semantic analysis'.  sub9 - Sinn und Bedeutung. 9. Jahrestagung der Gesellschaft für Semantik, Nijmegen
  20. 26.01.2004 with Marko Malink 'Verbklassen, Aspekt und Phasenpartikeln. Überlegungen zum Deutschen, Rusisschen, Tschechischen und Obersorbischen'.  Zentrum für allgemeine Sprachwissenschaft, Typologie und Universalienforschung (ZAS), Berlin
  21. 28.11.2003 with Marko Malink 'Russian, Czech and Upper Sorbian "uzhe", uz", "hizo" and Morphological Aspect'.  FDSL-5 '5th Eurpoean Conference on Formal Description of Slavic Languages', Leipzig
  22. 20.11.2003 'Experimentelle Untersuchungen zu Achievements'. FG "Sprachtheoretische Grundlagen der Kognitionswissenschaften", Leipzig
  23. 24.02.2003 with Luka Szucsich 'Resulting States and (Im)Perfectivity'. workshop Grammatical Polysemy - The Case of Russian Imperfective Aspect, Leipzig
  24. 07.12.2002 with Luka Szucsich 'Die Syntax-Semantik-Schnittstelle und Aspekt im Russischen, Deutschen und Finnischen'. 30. Österreichische Linguistiktagung, Innsbruck
  25. 04.10.2002 with Marko Malink 'Verbklassen und Phasenpartikeln'. sub7 - Sinn und Bedeutung. 7.Jahrestagung der Gesellschaft für Semantik, Konstanz
  26. 29.05.2002 'Zur temporalen Modifikation von Achievements. In-PP vs. Für-PP'. Colloquium of the SFB 441 'Linguistische Datenstrukturen: Theoretische und empirische Grundlagen der Grammatikforschung', Universität Tübingen
  27. 27.03.2002 'Temporale Modifikation punktueller Zustandswechsel'. workshop Event Semantics III, Leipzig
  28. 22.06.2001 'Grammatische Determinatoren von Zeit- und Sachverhaltsverlauf im Deutschen'. workshop Event Semantics II, Leipzig
  29. 21.09. 2000 'Path Structures and Verbal Semantics'. 35. Linguistisches Kolloquium, Innsbruck
  30. 20.05.2000 'Pfadstrukturen und Verbsemantik'. workshop Event Semantics I, Leipzig
  31. 04.10.1999 'Verbbedeutungen und das deutsche Perfekt'. sub4 - Sinn und Bedeutung. 4. Jahrestagung der Gessellschaft für Semantik'
  32. 08.09.1999 'Eine Analyse des deutschen Perfekts als Tempusform'. 34. Linguistischen Kolloquium, Germersheim

Workshop-Organisation

März 2004

Internationaler Workshop Event Structures in Linguistic Form and Interpretation (event04)
Universität Leipzig (mit Johannes Dölling, Martin Schäfer)

März 2002

Workshop Ereignissemantik III
Universität Leipzig (mit Johannes Dölling, Martin Schäfer)

Juni 2001

Workshop Ereignissemantik II
Universität Leipzig (mit Johannes Dölling, Martin Schäfer)

Mai 2000

Workshop Ereignissemantik I
Universität Leipzig (mit Johannes Dölling)