Schüler-Technik-Akademie „lütt-Ing Wheelie“

Die Akademie konnte im Rahmen des lütt-Ing-Programmes an der Universität Flensburg unter Leitung der Abteilung für Technik und ihre Didaktik durchgeführt werden. In jedem Schuljahr besuchte ein Technik-Kurs der Comenius-Schule die Universität und lernte techniktypische Denk- und Handlungsweisen an und mit dem Wheelie kennen. Der Wheelie ist ein zweirädriges Elektrofahrzeug, welches ähnlich wie die bekannten Segway-Fahrzeuge im Stehen gefahren wird und selbstständig balanciert. In der Akademie wurden grundsätzliche Funktionsprinzipien analysiert und auf eigens nach didaktischen Kriterien entwickelte Wheelie-Modelle angewandt. Ein weiterer Schwerpunkt lag bei der anwendungskontextanhängigen Erweiterung und Verbesserung des Wheelies um bestimmte Funktionen wie z.B. einer Lenkstangenstabilisierung oder eines elektronischen Abstandswarners.

Stichworte

Technikdidaktik

Verantwortlich

Dr. Kai Christian Tönnsen

Tel.:
+49 461 805 2138
Fax:
+49 461 805 2125
toennsen-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude Oslo - OSL 060.1

Laufzeit

01.08.2010 - 31.08.2012

Projektmitarbeitende

Torben Matthiesen

Partnerinnen und Partner

  • Innovationsstiftung Schleswig-Holstein (inzwischen aufgegangen in der Gesellschaft für Energie und Klimaschutz Schleswig-Holstein GmbH); Comenius-Schule Flensburg; e.on Hanse AG; dat repair GmbH; hoch 2 – Büro für visuelle Kommunikation GmbH & Co KG; Segg

Institutionen der EUF

Finanzierung

Nordmetall Stiftung