Interdisziplinäres Kolloquium im Wintersemester 2015/16

In guter Tradition findet auch in diesem Wintersemester ein interdisziplinäres Kolloquium an der Universität Flensburg statt, das interessante Einblicke in verschiedene Wissenschaftsdisziplinen bietet.

Die Sitzungen sind für alle Interessierte offen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.

Thematische Einordnung: Flucht und Migration

Zeit: Dienstags, 18:15 - 20:00 Uhr

Termine:

03. November
Gäste: Peter Rohrhuber, Diana Gaida (Stadt Flensburg), Katrine Hoop, Soroosh Balochi (Refugees Welcome), Reiner Rademacher, Rena Brand (Flüchtlingshilfe Flensburg) und anderen.

Moderation: Kathrin Fischer, Presseprecherin der Europa-Universität Flensburg
"Welcome to Flensburg?"

HG 247

10. November
Dr. Jan Vollmeyer, Leiter der Stabsstelle Erstaufnahmeeinrichtung im Ministerium für Inneres und Bundesangelegenheiten des Landes Schleswig-Holstein
"Erstaufnahme. Aktueller Planungsstand zur Erstaufnahmeeinrichtung auf dem Campus"

EB 160

17. November
Osama Salern, Europa-Universität Flensburg
"Fleeing to Paradise. Mass Influx to Europe and Inaction in Syria

EB 063

24. November
Einführung von Thore Prien, Europa-Universität Flensburg
"Landraub. Dokumentarfilm von Kurt Langbein, Österreich 2015

HG 243

1. Dezember
Sabine Hess, Georg-August-Universität Göttingen
"Von der strukturellen Krise des Grenzregimes - Einsichten der ethnographischen Grenzregimeanalyse"

EB 063

08. Dezember
Claus-Dieter Krohn, Leuphana Universität Lüneburg
"Brauchen wir eine University in Exile? Erfahrungen der New School 1933-1945

EB 063

15. Dezember
Paolo Cuttitta, VU University Amsterdam
"Die Konstruktion des Mittelmeeres und die Humanitarisierung des Migrationsmanagements"

EB 063

12. Januar
Leiv Eirik Voigtländer, Europa-Universität Flensburg
"Soziale Rechte und zivilgesellschaftliche Partizipation"

EB 064

19. Januar
Friedel Vogelmann, Universität Bremen
"Wer was nicht vergisst. Geschichtszeichen, normative Einschränkungen und das Recht"

EB 063

26. Januar
Silja Klepp, Universität Bremen
"Ethnographie einer Seegrenze: Europäische Flüchtlingspolitik auf dem Mittelmeer zwischen Flüchtlingsschutz und Grenzkontrolle"

EB 063

2. Februar
Franz Mauelshagen, Institute fpr Advanced Sustainability Studies, Potsdam
"Klimamigration in der globalen Umweltgeschichte"

EB 063

09. Februar

Thomas Schmidt, Centre of Business and Technology in Africa, Fachhochschule Flensburg
"Zukunftsregion Afrika!?"

EB 063

16. Februar
Leila Mousa, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und Institut für Auslandbeziehungen (ifa), Berlin
"Humanitäre Governance und biopolitische Steuerung. Diskussion einer sensiblen Gratwanderung am Beispiel von Flüchtlingsgemeinschaften im Libanon"

EB 063

Das Interdisziplinäre Kolloquium zum Thema Flucht und Migration wurde organisiert und koordiniert vom Philosophischen Seminar, der Abteilung Geographie und dem Norbert Elias Center der Europa-Universität Flensburg.