Rekonstruktion von schulischen und außerschulischen Bewegungspraxen von Grundschulkindern

Das Bewegungsverhalten von Kindern wird zumeist standardisiert in Form von Intensitäten, Häufigkeiten und Präferenzen untersucht. Dabei bleibt der Blick für die Prozesse und vorhandenen Erfahrungsqualitäten verstellt. Im Rahmen des Projekts wurde das Bewegungsverhalten von Kindern hingegen in seinen vielfältigen Facetten und sozialen Bezügen rekonstruiert. Auf dieser Grundlage wurde ein sportdidaktischer Ansatz entwickelt, der den Schulsport konsequent vor dem Hintergrund der alltäglichen Erfahrungswelt der Kinder entwirft.

Kurzübersicht

Stichworte
Sportwissenschaft, Sportpädagogik
Laufzeit
01.07.2006 - 31.12.2013
Institutionen der EUF
Department of Sport Science, Institute of Health, Nutrition and Sport Sciences

Verantwortlich

Prof. Dr.Jan Erhorn