Verantwortlich

Dr. Nele Schlapkohl

Tel.:
+49 461 805 2709
Fax:
+49 461 805 95 2709
schlapkohl-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude Amsterdam - AMS 005

Laufzeit

01.01.2008 - 31.12.2010

Partnerinnen und Partner

  • Prof. Dr. Dr. Markus Raab
  • DHB

Institutionen der EUF

Finanzierung

Bundesinstitut für Sportwissenschaft


„Entwicklung einer Talentdiagnostik“ (BISp IIA1-071008/08-10)

Das Ziel dieses Forschungsprojektes war die Entwicklung, Erprobung und Validierung eines sportpsychologischen Diagnoseverfahrens für taktische Kompetenzen. Der Messplatz MotionLab for talents beinhaltet ein diagnostisches Verfahren, das neben der bestehenden qualitativen Spielbeobachtung bei Talentsichtungen im Handball eingesetzt werden kann. Es wird die Absicht verfolgt, die taktischen Kompetenzen von Spielern unabhängig von der Leistungsstärke des jeweiligen Auswahlteams und der Eingangsvoraussetzungen zu überprüfen und den Trainern entsprechend objektive Daten der Spieler zur Verfügung zu stellen. Die Messplatzentwicklung dient als Unterstützung und Ergänzung des bisherigen Sichtungsverfahrens.

Stichworte

Sportpsychologie, Bewegungswissenschaft