Verantwortlich

Laufzeit

01.01.2000 - 31.12.2009

Partnerinnen und Partner

  • Auf Bundeseben kooperieren die Länder
  • Auf Landesebene (SH) kooperieren

Institutionen der EUF

Finanzierung

Das Modellprojekt wurde bis 2008 durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) gefördert. Auf Landesebene wurde kein neues Förderprogramm aufgelegt, da Implementation und Evaluation zu den Lehr- und Forschungsaufgaben der Projektpartner (IQSH, UF, Fachaufsicht MBW) gehören.


Reform der Ernährungs- und Verbraucherbildung in Schulen (REViS) – Transfer und Evaluation des neuen Lehrplans Verbraucherbildung in Schulen Schleswig-

Das Forschungsvorhaben Reform der Ernährungs- und Verbraucherbildung in Schulen (REViS) hat das Ziel, auf unterschiedlichen Ebenen Hilfestellungen zur Innovation und Weiterent-wicklung der Ernährungs- und Verbraucherbildung in den Schulen anzubieten. Dies soll auf der Basis der internationalen Entwicklung und unter Berücksichtigung der bildungspolitischen Bedingungen der Bundesländer erfolgen. Vor diesem Hintergrund wurde zum Schuljahr 2009/10 der neue Lehrplan Verbraucherbildung in Schleswig-Holstein (VBB-SH) für die Sekundarstufe I (5. Bis 10. Klasse) erlassen. Es löst das Unterrichtsfach Haushaltslehre ab. Bereits zum WiSe 2005/06 erfolgte eine entsprechende Anpassung der BA-/MA-Lehramtsstudiengänge durch die UF (Akkreditierung WiSe 2007/08), so dass seither insgesamt 4 Kohorten in den Vorbereitungsdienst (IQSH) entlassen wurden. Transfer und Implementation werden von der Universität wissenschaftlich begleitet.

Stichworte

Ernährungs- und Verbraucherbildung