Verantwortlich

Laufzeit

01.01.2009 - 31.12.2013

Projektmitarbeitende

Mitarbeiterinnen, Doktorandinnen und Masterstudierende an der Abteilung

Partnerinnen und Partner

  • einschlägige nationale Forschungsgruppen:

Institutionen der EUF

Finanzierung

Es wurden u.a. Drittmittelanträge beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) zur Gesundheitsförderung in Klein- und Mittelbetrieben (KMU) gestellt.


Arbeit und Gesundheit: Ansatzpunkte für eine Betriebliche Gesundheitsförderung

Der Betrieb ist ein zentrales Setting für Strategien der Prävention und Gesundheitsförderung, das großes Potential für die Zukunft hat. In enger Vernetzung von Forschung und Lehre wird dieser Schwerpunkt aufgebaut und durch laufende Promotionen unterstützt. Er ist einzuordnen in die angewandte Gesundheitswissenschaften und Gesundheitspsychologie und hat deutliche Bezüge zur Arbeits- und Organisationspsychologie. Dieser Schwerpunkt konzentriert sich zum einen auf spezifische Berufsgruppen (Ärzte; Lehrer/innen; Führungskräfte, IT-Berufe; Angestellte in der Finanzdienstleistung), zum anderen auf Klein- und Mittelbetriebe (KMU).

Stichworte

Gesundheitspsychologie, Gesundheitswissenschaften; Prävention und Gesundheits-förderung