Bisherige Meilensteine

  • Beginn der Pilotphase
    (01. Januar 2017)
  • Erste Implementierung des Trainings in der Klinik Lautergrund
    (Januar bis April 2017)
  • Durchführung der qualitativen Interviews: Einzelinterviews und Fokusgruppen
    (Januar bis April 2017)
  • Auswertung der qualitativen Daten und Modifikation des Trainings
    (April bis Juli 2017)
  • Beginn der Evaluationsphase
    (01. August 2017)
  • Durchführungs- und Erhebungsphase in der Klinik: prä- und post-Erhebung
    (August 2017 bis Februar 2018)
  • Abschluss der Datenerhebung in der Klinik
    (Februar 2018)
  • Beginn der 6-Monatskatamnese
    (Februar 2018)
  • Beginn der 12-Monatskatamnese
    (August 2018)
  • Abschluss der 6-Monatskatamnese (September 2018)
  • Abschluss der 12-Monatskatamnese
    (August 2019)

Debora 2 - Ein kombiniertes Schmerzkompetenz- und Depressionspräventionstraining in der stationären verhaltensmedizinisch orthopädischen Rehabilitation

Das Forschungsprojekt Debora 2 baut auf den Erkenntnissen eines früheren Projektes (Debora) auf. Es soll zur Verbesserung der Nachhaltigkeit der Rehabilitationseffekte in der stationären verhaltensmedizinisch orthopädischen Rehabilitation beitragen.

Projektteam

Die Pilotphase der Studie wurde von der Europa-Universität Flensburg in Kooperation mit der Rehabilitationsklinik Lautergrund in Bad Staffelstein durchgeführt.

Kontakt mit dem Projektteam können Sie unter folgender E-Mail-Adresse aufnehmen: debora2-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de

Projektleitung

Studienleitung