PD Dr. Alexander Engel

PD Dr. Alexander Engel

Kontakt

Telefon
+49 461 805 2489
Fax
+49 461 805 952489
E-Mail
alexander.engel-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude
Gebäude Riga 2
Raum
RIG 208
Straße
Auf dem Campus 1b
PLZ / Stadt
24943 Flensburg

Institutionen

Name
Seminar für Geschichte und Geschichtsdidaktik
Funktion
Vertretungsprofessoren

Veranstaltungen

Nummer Titel Typ Semester
511036d Capitalism is coming. Die globale Verwandlung der Wirtschaft im 18. und 19. Jahrhundert Vorlesung HeSe 2020
511010d Deutschland in der Weltwirtschaft nach 1945 Seminar HeSe 2020
511037d Übung zur Vorlesung Capitalism is coming. Die globale Verwandlung der Wirtschaft im 18. und 19. Jahrhundert, Kurs A Übung HeSe 2020
511026d Koloniales Erbe und postkoloniale Erinnerung Seminar HeSe 2020

Forschungsinteressen

  • Geschichte von Märkten, Preisen und Handel
  • Globalisierung und koloniale Ökonomien
  • Geschichte des Kapitalismus
  • Geschichte des ökonomischen Denkens und Wissens

Vita

Seit 09/2020

Vertretung der Professur für Neuere und Neueste Europäische Geschichte, Universität Flensburg

02/2020

Habilitation an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen; Verleihung der Venia Legendi für das Fach "Wirtschafts- und Sozialgeschichte"

Habilitationschrift: Die Geburt der Risikoökonomie. Eine Geschichte des Börsenterminhandels

Seit 03/2019

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Departement Geschichte der Universität Basel im Rahmen des SNF-Projekts "Printed Markets. Information, Data and News in the Basel «Avis-Blatt», 1729–1845"

09/2011 – 08/2012

John F. Kennedy Memorial Fellow, Center for European Studies, Harvard University

08/2010 – 09/2019

Akademischer Rat auf Zeit bzw. (2017/09–2019/09) Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Georg-August-Universität Göttingen

10 – 12/2009

Günter Schmölders Fellow (Forschungsaufenthalt in New York, Chicago und Washington)

2008/2017/2019

Lehraufträge an der Universität Zürich

09/2007

Promotion an der Philosophischen Fakultät der Universität Göttingen (summa cum laude)

Dissertation: Die Farben der Globalisierung. Transformationen des europäischen Weltmarktes für Farbstoffe vom ausgehenden Mittelalter bis zum frühen 20. Jahrhundert – Gutachter/Prüfer: Prof. H. Berghoff, Prof. K. H. Kaufhold, Prof. J. Schlumbohm

08/2004 – 11/2006

Forschungsprojekt "Die Farben der Globalisierung. Strukturbrüche des Weltmarktes für textile Farbstoffe zwischen 1580 und 1914", gefördert von der Fritz-Thyssen-Stiftung

05 – 09/2003 Stipendiat am German Historical Institute, London
04/2001 – 07/2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter mit Lehrtätigkeit am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Georg-August-Universität Göttingen
12/2000

Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Geschichte und Mathematik

Examensarbeit: Der Warenverkauf des Handelshauses Amman in Schaffhausen 1748–1779. Methoden und Entwicklungslinien, Betreuer: Prof. Dr. Karl Heinrich Kaufhold

10/1994 – 12/2000 Studium der Geschichte, Mathematik und Informatik an der Georg-August-Universität Göttingen

Veröffentlichungen

A. Monografien und Herausgeberschaft

  • A 4   Engel, Alexander, Risikoökonomie. Eine Geschichte des Börsenterminhandels, Frankfurt/Main u. New York (Campus) 2021 [Habilitationsschrift, im Erscheinen]
  • A 3   Bürkert, Karin; Alexander Engel, Timo Heimerdinger, Markus Tauschek u. Tobias Werron (Hg.), Auf den Spuren der Konkurrenz. Sozial- und kulturwissenschaftliche Perspektiven, Münster (Waxmann) 2019, 291 Seiten.
  • A 2   Engel, Alexander, Farben der Globalisierung. Die Entstehung moderner Märkte für Farbstoffe 1500–1900, Frankfurt/Main u. New York (Campus) 2009, 386 Seiten. [ausgezeichnet mit dem Friedrich-Lütge-Preis 2009 der Gesellschaft für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte]
  • A 1   Gerhard, Hans-Jürgen u. Engel, Alexander, Preisgeschichte der vorindustriellen Zeit. Ein Kompendium auf Basis ausgewählter Hamburger Materialien (Studien zur Gewerbe- und Handelsgeschichte der vorindustriellen Zeit, Band 26), Stuttgart (Franz Steiner) 2006, 358 Seiten.

B. Aufsätze in Fachzeitschriften

     [Beiträge mit Begutachtungsverfahren sind mit * gekennzeichnet.]

  • B 12   Engel, Alexander u. Flume, Johannes W., Bullen, Bären – und Lämmer? Auseinandersetzungen um die Börsenfreiheit und die Terminspekulation des "unberufenen Publikums" im 19. Jahrhundert, in: Rechtsgeschichte – Legal History 28,  2020 [im Erscheinen].
  • B 11   Engel, Alexander u. Boris Gehlen, "The stockbroker’s praises are never sung": regulation and social practices in U.S. and German stock and commodity exchanges, 1870s to 1930s, in: Archiv für Sozialgeschichte 56, 2016, S. 109-137. [Wiederabdruck als C 14]
  • B 10*   Engel, Alexander, "Ist nämlich der ganze Spekulationsverkehr erst einmal in einen krankhaft erregten Zustand hineingerathen…": Pathologien der Börse im späten 19. Jahrhundert, in: Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte / Economic History Yearbook 57, Heft 2, 2016, S. 333-365.
  • B 9*   Engel, Alexander, The bang after the boom: understanding financialization, in: Zeithistorische Forschungen 12, Heft 3, 2015, S. 500-510.
  • B 8*   Engel, Alexander, Buying time. Futures trading and telegraphy in nineteenth-century global commodity markets, in: Journal of Global History 10, Heft 2, 2015, S. 284-306.
  • B 7*   Engel, Alexander, Zank um Zwiebeln – Kontroversen um agrarischen Börsenterminhandel in den USA (1954–72), in: Bankhistorisches Archiv 39, Heft 1, 2013, S. 40-58.
  • B 6*   Engel, Alexander, Vom verdorbenen Spieler zum verdienstvollen Spekulanten. Ökonomisches Denken über Börsenspekulation im 19. Jahrhundert, in: Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte / Economic History Yearbook 54, Heft 2, 2013, S. 49-70.
  • B 5*   Engel, Alexander, Futures and risk: The rise and demise of the hedger-speculator dichotomy, in: Socio-Economic Review 11/3, 2013, S. 553-576.
  • B 4*   Engel, Alexander, Die Transformation von Märkten und die Entstehung moderner Unternehmen, in: Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte / Economic History Yearbook 53, Heft 2, 2012, S. 93-111. [nominiert für den Fritz Thyssen-Preis für sozialwissenschaftliche Aufsätze 2012]
  • B 3*   Engel, Alexander, Colouring markets. The industrial transformation of the dyestuff business revisited, in: Business History 54, Heft 1, 2012, S. 10-29. [zugrunde liegendes Paper ausgezeichnet mit dem K. Austin Keer Prize 2009]
  • B 2*   Engel, Alexander, Produktionssysteme im Wettstreit. Wissensorganisation im Kampf um den Weltmarkt für Indigo, 1880–1910, in: Zeitschrift für Unternehmensgeschichte 50, Heft 1, 2005, S. 83-104.
  • B 1   Engel, Alexander, Kaufmännisches Nachrichtenwesen und Marktintegration. Was sich Kommunikations­geschichte und Cliometrie zu sagen haben, in: Mitteilungen des Instituts für Europäische Kulturgeschichte der Universität Augsburg, 2003, S. 279-294.

C. Beiträge zu Sammelbänden

     [Beiträge mit Begutachtungsverfahren sind mit * gekennzeichnet.]

  • C 21   Engel, Alexander, Futures markets, in: Jean Stubbs, William Clarence-Smith, Jonathan Curry-Machado u. Jelmer Vos (Hg.), Oxford Handbook of Commodity History, [in Vorbereitung].
  • C 20   Engel, Alexander, Hedge funds: a historical perspective, in: Geoff Wood u. Douglas Cumming (Hg.), Oxford Handbook of Hedge Funds, [in Vorbereitung].
  • C 19   Engel, Alexander, Die Globalität von Gütern und ihre Ökonomien, 1450–1900, in: Christian Kleinschmidt u. Jan Logemann (Hg.), Konsum und Wirtschaft, [im Erscheinen].
  • C 18   Engel, Alexander, Technology and Trade, in: Carole Biggam u. Kirsten Wolf (Hg.), A Cultural History of Color in the Enlightenment, London 2020 [im Erscheinen].
  • C 17   Engel, Alexander, Das Wertpapiergeschäft der Sparkassen, in: Günther Schulz (Hg.), Die Entstehung der modernen Sparkasse in der Nachkriegszeit. Von der "Ersparnisanstalt" zur modernen Sparkasse (1950er bis frühe 1980er Jahre), [im Erscheinen].
  • C 16   Engel, Alexander, "Commodities may not be nominall but substantiall & reall in all their kinde": Die Konstruktion von Farbstoffvarietäten, 1700–1900, in: Robert Salais, Marcel Streng u. Jakob Vogel (Hg.), Qualitätspolitiken und Konventionen. Die Qualität der Produkte in historischer Perspektive, Wiesbaden 2019, S. 73-96.
  • C 15   Engel, Alexander, Konzepte ökonomischer Konkurrenz in der longue durée: Versprechungen und Befürchtungen, in: Karin Bürkert u.a. (Hg.), Auf den Spuren der Konkurrenz. Sozial- und kulturwissenschaftliche Perspektiven, Münster 2019, S. 45-85.
  • C 14   Engel, Alexander u. Boris Gehlen, "The stockbroker’s praises are never sung": regulation and social practices in U.S. and German stock and commodity exchanges, 1870s to 1930s, in: Philipp Kufferath u. Friedrich Lenger (Hg.), Sozialgeschichte des Kapitalismus im 19. und 20. Jahrhundert, Bonn 2018, S. 113-148. [Wiederabdruck von B 11]
  • C 13*   Engel, Alexander, Coloring the world: marketing German dyestuffs in the late nineteenth and early twentieth centuries, in: Regina Lee Blaszczyk u. Uwe Spiekermann (Hg.), Bright Modernity: Color, Commerce, and Culture in Historical Perspective, Houndmills u. New York 2017, S. 37-53.
  • C 12   Engel, Alexander, Verstehen oder verwerten? Farbstoffexperten zwischen Wissen- und Wirtschaft vor und in der Industrialisierung, in: André Karliczek u. Konrad Scheurmann (Hg.), Gesprächsstoff Farbe. Beiträge aus Wissenschaft, Kunst und Gesellschaft, Köln u.a. 2017, S. 426-429.
  • C 11   Engel, Alexander, The Exchange Floor as a Playing Field: Bodies and Affects in Open Outcry Trading, in: Anne Schmidt u. Christoph Conrad (Hg.), Bodies and Affects in Market Societies, Tübingen 2016, S. 87-107.
  • C 10   Engel, Alexander, Spiel, in: Christof Dejung, Monika Dommann u. Daniel Speich Chassé (Hg.), Auf der Suche nach der Ökonomie, Tübingen 2014, S. 263-285.
  • C 9   Engel, Alexander, Die Regulierung des Börsenterminhandels im Kaiserreich, in: Derivate und Finanzstabilität: Erfahrungen aus vier Jahrhunderten. 48. Beiheft zum Bankhistorischen Archiv, Stuttgart 2013, S. 27-39.
  • C 8*   Engel, Alexander, Selling Indian Indigo in Traditional and Modern European Markets, 1780–1910, in: Hartmut Berghoff, Phil Scranton u. Uwe Spiekermann (Hg.), The Rise of Marketing and Market Research, Houndmills u. New York 2012, S. 27-47.
  • C 7   Engel, Alexander, Eine neue Ortung des Marktes. Zu Fernand Braudels Abgrenzung von Marktwirtschaft und Kapitalismus in der Vormoderne, in: Guillaume Garner u. Matthias Middell (Hg.), Aufbruch in die Weltwirtschaft. Braudel wiedergelesen, Leipzig 2012, S. 145-174.
  • C 6   Engel, Alexander, Homo oeconomicus trifft ehrbaren Kaufmann. Theoretische Dimensionen und historische Spezifität kaufmännischen Handelns, in: Mark Häberlein u. Christof Jeggle (Hg.), Praktiken des Handels. Geschäfte und soziale Beziehungen europäischer Kaufleute in Mittelalter und Neuzeit, Konstanz 2010, S. 145-172.
  • C 5   Engel, Alexander, "The whole order of sowing, setting, planting, replanting". Ökonomische Botanik in der globalen Farbstoffwirtschaft der Frühen Neuzeit, in: Bernd Herrmann (Hg.), Beiträge zum Göttinger Umwelthistorischen Kolloquium 2008–2009, Göttingen 2009, S. 143-162.
  • C 4   Engel, Alexander, Von Commodities zu Produkten. Die Transformation des Farbstoffmarktes im 18. und 19. Jahrhundert, in: Hartmut Berghoff (Hg.), Marketinggeschichte. Die Genese einer modernen Sozialtechnik, Frankfurt/Main u. New York 2007, S. 61-86.
  • C 3   Engel, Alexander, Zwischen Produktion und Konsum. Der Kaffeehandel des Schaffhauser Handelshauses Amman 1748–1780, in: Roman Rossfeld (Hg.), Genuss und Nüchternheit. Geschichte des Kaffees in der Schweiz vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Baden 2002, S. 40-63.
  • C 2   Denzel, Markus A.; Gerhard, Hans-Jürgen u. Engel, Alexander, Marktverflechtungen von Kupfermärkten des nördlichen Kontinentaleuropa im 18. Jahrhundert, in: Christoph Bartels u. Markus A. Denzel (Hg.), Konjunkturen im europäischen Bergbau in vorindustrieller Zeit. Festschrift für Ekkehard Westermann zum 60. Geburtstag, Stuttgart 2000, S. 237-271.
  • C 1   Gerhard, Hans-Jürgen u. Mitarbeit v. Engel, Alexander, Preise als Indikatoren von Marktverflechtungen des nordwestdeutschen Raumes 1800 bis 1850, in: Karl Heinrich Kaufhold u. Markus A. Denzel (Hg.), Der Handel im Kurfürstentum / Königreich Hannover (1780–1850). Gegenstand und Methode, Stuttgart 2000, S. 101-138.

D. Artikel in Nachschlagewerken

  • D 8   Engel, Alexander, Art. "Witt, Otto N.", in: Neue Deutsche Biographie, Bd. 28, hrsg. v. d. Bayerischen Akademie der Wissenschaften, [in Vorbereitung].
  • D 7   Engel, Alexander, Art. "Tischbein, Willy", in: Neue Deutsche Biographie, Bd. 26, hrsg. v. d. Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Berlin 2016, S. 306f.
  • D 6   Engel, Alexander, Art. "Empire Marketing Board", in: Lexikon zur Überseegeschichte, hrsg. v. Hermann Hiery im Auftrag der Gesellschaft für Überseegeschichte, Stuttgart 2015, S. 237f.
  • D 5   Engel, Alexander, Art. "Seligmann, Siegmund", in: Neue Deutsche Biographie, Bd. 24, hrsg. v. d. Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Berlin 2010, S. 222f.
  • D 4   Engel, Alexander, Art. "Preis", in: Enzyklopädie der Neuzeit, Bd. 10, Stuttgart u. Weimar 2009, Sp. 303-307.
  • D 3   Engel, Alexander, Art. "Coffee" (S. 224f. (Bd. 1)), "Cuba" (S. 256f. (Bd. 1)), "Dutch West India Company" (S. 294f. (Bd. 1)), "Indigo" (S. 434f. (Bd. 2)), "Saint-Domingue" (S. 754-757 (Bd. 3)) u. "Sugar" (S. 816f. (Bd. 3)), in: Colonial America. An Encyclopedia of Social, Political, Cultural, and Economic History, hrsg. v. James Ciment. 5 Bde., Armonk/NY 2006.
  • D 2   Engel, Alexander, Art. "Farbstoffe" (Einleitung sowie Abschnitte "Färbergewerbe" und "Farbstoffhandel"), in: Enzyklopädie der Neuzeit, Bd. 3, Stuttgart u. Weimar 2006, Sp. 823 u. 825-829.
  • D 1   Engel, Alexander, Art. "Sartorius", in: Neue Deutsche Biographie, Bd. 22, hrsg. v. d. Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Berlin 2005, S. 439f.

E. Varia

  • E 4   Engel, Alexander, Zur Geschichte des ökonomischen Denkens über Börsenspekulation, in: cege-Report, April 2015, S. 2.
  • E 3   Engel, Alexander, Auge um Auge, Zoll um Zoll, in: heute.de, 09.06.2013: www.heute.de/Auge-um-Auge-Zoll-um-Zoll-28308730.html
  • E 2   Engel, Alexander, "Freie Würdigung der Handelsspekulation gegenüber der vulgären Verketzerung". Wie sich Wirtschaftswissenschaftler seit dem Ende des 19. Jahrhunderts mit dem Phänomen der Börsenspekulation beschäftigt haben, in: Recherche. Zeitung für Wissenschaft, Nr. 1/2011, S. 15-18.
  • E 1   Engel, Alexander, Der Warenverkauf des Handelshauses Amman in Schaffhausen 1748–1779.
    Methoden und Entwicklungslinien (Staatsexamensarbeit, Göttingen 2000): http://www.stadtarchiv-schaffhausen.ch/Schaffhausen-Geschichte/Engel-Amman/

F. Rezensionen

  • Archiv für Sozialgeschichte
  • Comparativ
  • H-Soz-u-Kult / H-Net
  • Jahrbuch für Regionalgeschichte
  • Niedersächsisches Jahrbuch für Landesgeschichte
  • Technikgeschichte
  • Traverse. Zeitschrift für Geschichte / Revue d'histoire
  • Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte
  • Zeitschrift für Geschichtswissenschaft
  • Zeitschrift für Unternehmensgeschichte / Journal of Business History