Christiansen, Michael

Michael Christiansen

Kontakt

Telefon
+49 461 805 2516
Fax
+49 461 805 952516
E-Mail
michael.christiansen-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude
Gebäude Riga 2
Raum
RIG 216
Straße
Auf dem Campus 1b
PLZ / Stadt
24943 Flensburg

Institutionen

Name
Seminar für Geschichte und Geschichtsdidaktik
Funktion
Abgeordnete Lehrkräfte

Sprechstunden

Donnerstags nach Vereinbarung

Veranstaltungen

Nummer Titel Typ Semester
511012d Fachdidaktisches Seminar, Kurs A Seminar HeSe 2020
511027d Geschichte unterrichten – kompetenzorientiert, Kurs A Seminar HeSe 2020
511033d Begleitseminar Praxissemester Geschichte - MAEd SEK I/SEK/MAEd GemSch, Gymnasium Kurs A Seminar HeSe 2020
511032d Repetitorium Vormoderne, Kurs B Übung HeSe 2020
511031d Repetitorium Vormoderne, Kurs A Übung HeSe 2020

Forschungsinteressen

  • Regionalgeschichte des deutsch-dänischen Grenzlandes
  • Genese der Shoa
  • Entstehung der USA

Vita

2006 – 2010

Teilnahme an und verantwortliche Organisation von Projekten mit Partnerschulen aus Dänemark und Großbritannien im Rahmen des EU-Förderprogramms "Comenius"

2005 – 2006 Lehrgang zum Ausbildungslehrer
2004 – 2014

Lehrtätigkeit in Dänemark im Rahmen der "Europaklasse" in der Kooperation mit dem Gymnasium Tondern

1998 – 2004

Interreg-Projekte mit dem Gymnasium Tondern, DK

Seit 1998           

Lehrer (Sek I u II) für Geschichte, Englisch und Biologie an der Friedrich-Paulsen-Schule, Niebüll

Aktivitäten:

  • Fachschaftsleitung Geschichte (2011-2015)
  • Entwicklung von "Unterrichtseinheiten für Sek I zur Sprache, Geschichte und Kultur Nordfrieslands" am Nordfriisk Instituut
  • Grenzüberschreitende Kurzprojekte zur Regionalgeschichte und Umweltbildung
  • Teilnahme an der deutsch-dänischen Lehrerkonferenz des Regionskontors
  • Mitglied des pädagogischen Beirats der KZ-Gedenkstätte Ladelund
  • Bilinguales Unterrichten im Fach Geschichte
  • Teilnahme und Vortrag am/beim Symposium zu Interkulturellem Lernen an der Bildungs- und Begegnungsstätte Trebnitz
 

1996 – 1998

Referendariat an der Friedrich-Paulsen-Schule, Niebüll

1993 – 1994

Assistant Teacher an der Glyn School, Epsom, UK

1988 – 1996

Studium der Geschichte, Biologie, Anglistik für das Höhere Lehramt an der CAU, Kiel; Staatsexamensarbeit im Fach Geschichte, "Entnazifizierung am Beispiel zweier Kreisleiter aus Schleswig-Holstein"

1967

Geboren; Familienstand: verheiratet, vier Kinder