Neuerscheinung 2022

Danker, Uwe/Schwabe, Astrid: Die Volksgemeinschaft in der Region. Schleswig-Holstein und der Nationalsozialismus. Husum 2022.

Danker, Uwe/Schwabe, Astrid: Die Volksgemeinschaft in der Region. Schleswig-Holstein und der Nationalsozialismus. Husum 2022.

Der Band hat den Anspruch, zugleich ein Hand-, Studien- und Lesebuch zu sein, natürlich auf dem aktuellen Forschungsstand. Und er wurde von uns – inhaltlich und grafisch – bewusst aufwändig und attraktiv gestaltet, um Interesse zu wecken und Lektüre zu unterstützen. Im Zentrum dieser völligen Neubearbeitung eines seit vielen Jahren vergriffenen Vorläufers aus dem Jahr 2005 steht die regionale nationalsozialistische "Volksgemeinschaft" als ehemalige Verheißung und gefühlte NS-Gesellschaft mit ihrem Wirkmechanismus der harmonischen Inklusion der Einen und der gewalttätigen bis mörderischen Exklusion der Anderen. Wir nehmen vor allem individuelle Handlungsmuster "ganz normaler" Deutscher in den Blick. Denn Fragen nach dem "Warum?" führen in die zeitgenössische Gesellschaft: Wer die NS-Geschichte "verstehen" will, muss sich intensiv mit beiden Seiten der NS-Volksgemeinschaft befassen – gerade auch in der Region. Schleswig-Holstein als Spiegel des großen Ganzen und zugleich als Ort des Besonderen und spezifischer Entwicklungen, die wir ausführlich darstellen. Vorgeschichte und die lange Nachgeschichte werden intensiv dargestellt.

Mit Fördermitteln der Sparkassen des Landes kann eine Sonderauflage von 8.000 Exemplaren allen interessierten weiterführenden Schulen des Landes kostenfrei in Klassensätzen zur Verfügung gestellt werden. Die Schulausgabe ist – abgesehen von Umschlagsfarbe und Broschureinband – identisch mit der Buchhandelsausgabe.