Dr.Sascha Zielinski

Bild von Sascha Zielinski

Kontakt

Telefon
+49 461 805 2169
Fax
+49 461 805 2189
E-Mail
sascha.zielinski-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude
Gebäude Oslo
Raum
OSL 355
Straße
Auf dem Campus 1
PLZ / Stadt
24943 Flensburg

Institutionen

Name
Seminar für Germanistik
Funktion
Wissenschaftliche MitarbeiterInnen

Sprechstunden

in der vorlesungsfreien Zeit
21. Januar 2022, 08.30-09.30 Uhr
03. Februar 2022, 09.00-10.00 Uhr
und nach Vereinbarung
Die Sprechstunden finden vorzugsweise digital statt. Um Anmeldung via Mail wird gebeten.

Veranstaltungen

Nummer Titel Typ Semester
341703f Sprachliches Handeln in unterschiedlichen Textsorten Seminar HeSe 2021
344104f Lehrwerke im Anfangsunterricht Seminar HeSe 2021
344111f Schreibaufgaben im Deutschunterricht -A Seminar HeSe 2021
341903 Unterrichtsplanung im fachdidaktischen Praktikum mit fachdidaktischem Seminar Seminar HeSe 2021
344112f Schreibaufgaben im Deutschunterricht -B Seminar HeSe 2021
344313f Begleitseminar Praxissemester Deutsch MA Grundschule -N Seminar HeSe 2021
344311f Begleitseminar Praxissemester Deutsch MA Grundschule -L Seminar HeSe 2021

Monographien:

  • Kohl, Eva Maria (Hrsg.) (2015): Märchen von den Dingen. Die Schulschreiberkinder in Laucha. Unter Mitarbeit von Sascha Zielinski. Halle (Saale): Hasenverlag. 
  • Naugk, Nadine/Ritter, Alexandra/Ritter, Michael/Zielinski, Sascha (2016): Deutschunterricht in der inklusiven Grundschule. Perspektiven und Beispiele. Weinheim & Basel: Behielt.
  • Zielinski, Sascha (i.E.): Kreatives Schreiben in einer heterogenen Lerngruppe. Baltmannsweiler: Schneider Verlag.

Artikel und Aufsätze:

  • Zielinski, Sascha (2014): Vielfalt und Gemeinsamkeit beim eigenen Schreiben. In: Hennies, Johannes/Ritter, Michael (Hrsg.): Deutschunterricht in der Inklusion. Auf dem Weg zu einer inklusiven Deutschdidaktik. Stuttgart: Ernst-Klett-Verlag, S. 115-130.
  • Bergmann, Diana/Schimming, Johannes/Schimming/Kunik, Marie P./Spuller, Siglinde/Zielinski, Sascha (2016): Oliver Jeffers: Der unglaubliche kleine Bücherfresser (Pop-up). In: Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM): Von Bücherfressern und verfressenen Büchern. Materialheft Nr. 56. Frankfurt am Main, S. 16-18.
  • Ritter, Alexandra/Ritter, Michael/Rönicke, Nadine/Zielinski, Sascha (2016): "Mama ich bin dumm" Reflexionen zum aktuellen Inklusionsdiskurs am Beispiel einer Separationskarriere. In: Sonderpädagogische Förderung heute, Heft 4, 60. Jg., S. 356-368.
  • Ritter, Michael/Zielinski, Sascha (2016): Gezielte Hilfe beim Schreiben geben - ein Weg zur Teilhabe an schulischer Schriftkultur. In: Sache - Wort - Zahl Heft 160, S. 9-15.
  • Zielinski, Sascha/Ritter, Michael (2016): Der erweiterte Textbegriff im inklusiven Deutschunterricht. In: Gebele, Diana/Zepter, Alexandra L. (Hrsg.): Inklusion: Sprachdidaktische Perspektiven. Theorie, Empirie, Praxis. Duisburg: Gilles & Francke, S. 256-275.
  • Zielinski, Sascha/Ritter, Michael (2016): Helfen im inklusiven Unterricht. Eine empirisch-rekonstruktive Perspektive. In: Menthe, Jürgen/Höttecke, Dietmar/Zabka, Thomas/Hammann, Marcus/Rothgangel, Martin (Hrsg.): Befähigung zu gesellschaftlicher Teilhabe. Beiträge der fachdidaktischen Forschung. Münster/New York: Waxmann, S. 417-431.
  • Zielinski, Sascha (2018): "Sonst weiß ich es in drei Wochen nicht mehr" Mündlichkeit als Ressource für das Geschichtenschreiben. In: Grundschule Deutsch, Nr. 57, S. 18-19.
  • Zielinski, Sascha (2018): Textschreiben in inklusiven Kontexten aus rekonstruktiver Perspektive. In: Bär, Christiana/Uhl, Benjamin (Hrsg.): Texte schreiben in der Grundschule - Zugänge zur kindlichen Perspektive. Stuttgart: Fillibach bei Klett, S. 123-138.
  • Zielinski, Sascha (2019): Texte schreiben. In: Hochstadt, Christiane/Olsen, Ralph (Hrsg.): Handbuch Deutschunterricht und Inklusion. Weinheim & Basel: Beltz-Verlag, S. 387-401.
  • Zielinski, Sascha (2021): Texte verfassen im Deutschunterricht – nur mit Schrift? In: Zeitschrift für Inklusion (2).
  • 2008-2013 Studium des Lehramts an Förderschulen an der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg (1. Staatsexamen)
  • 2014-2015 Stipendiat der Landesgraduiertenförderung Sachsen-Anhalt
  • 2015-2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik, Arbeitsbereich Deutsch der Marin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2018-2020 Vorbereitungsdienst des Lehramts für Sonderpädagogik (2. Staatsexamen)
  • seit 2020 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Germanistik der Europa-Universität Flensburg, Germanistische Sprachwissenschaft und Sprachdidaktik