Dr.Sascha Zielinski

Bild von Sascha Zielinski

Kontakt

Telefon
+49 461 805 2169
Fax
+49 461 805 2189
E-Mail
sascha.zielinski-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude
Gebäude Oslo
Raum
OSL 355
Straße
Auf dem Campus 1
PLZ / Stadt
24943 Flensburg

Institutionen

Name
Seminar für Germanistik
Funktion
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Sprechstunden

nach Vereinbarung via E-Mail

Veranstaltungen

Nummer Titel Typ Semester
344312h Begleitseminar Praxissemester Deutsch MA Grundschule -M Seminar HeSe 2022
344313h Begleitseminar Praxissemester Deutsch MA Grundschule -N Seminar HeSe 2022
344111h Grundschulmodul 1: Sprachdidaktik Teilmodul 2: Sprachgebrauch und Sprachreflexion -A Seminar HeSe 2022
341904h Fachdidaktisches Theorie-Praxis-Modul: Fachdidaktisches Praktikum mit fachdidaktischem Seminar -D Seminar HeSe 2022
341903h Fachdidaktisches Theorie-Praxis-Modul: Fachdidaktisches Praktikum mit fachdidaktischem Seminar -C Seminar HeSe 2022
344310h Begleitseminar Praxissemester Deutsch MA Grundschule -K Seminar HeSe 2022

Monographien:

  • Zielinski, Sascha (2022): Kreatives Schreiben in einer heterogenen Lerngruppe. Baltmannsweiler: Schneider Verlag.
  • Naugk, Nadine/Ritter, Alexandra/Ritter, Michael/Zielinski, Sascha (2016): Deutschunterricht in der inklusiven Grundschule - Perspektiven und Beispiele. Weinheim: Beltz
  • Kohl, Eva Maria (Hrsg.) (2015): Märchen von den Dingen. Die Schulschreiberkinder in Laucha. Unter Mitarbeit von Sascha Zielinski. Halle (Saale): Hasenverlag.

Artikel und Aufsätze:

  • Zielinski, Sascha (2022; i.V.): Rechtschreib-Apps als Teil eines binnendifferenzierten Unterrichts in der (inklusiven) Grundschule. In: Mitteilungen des Deutschen Germanistenverbands, H. 4.
  • Fay, Johanna/Lang, Barbara/Simon, Isa/Zielinski, Sascha (2022): Rechtschreibstrategien "machen"! Material zum handelnden Umgang mit der Strategie des Verlängerns. In: Grundschule Deutsch, Nr. 74, S. 33-35.
  • Zielinski, Sascha (2021): Texte verfassen im Deutschunterricht – nur mit Schrift? In: Zeitschrift für Inklusion (2).
  • Zielinski, Sascha (2019): Texte schreiben. In: Hochstadt, Christiane/Olsen, Ralph (Hrsg.): Handbuch Deutschunterricht und Inklusion. Weinheim & Basel: Beltz-Verlag, S. 387-401.
  • Zielinski, Sascha (2018): Textschreiben in inklusiven Kontexten aus rekonstruktiver Perspektive. In: Bär, Christina/Uhl, Benjamin (Hrsg.): Texte schreiben in der Grundschule - Zugänge zur kindlichen Perspektive. Stuttgart: Fillibach bei Klett, S. 123-138.
  • Zielinski, Sascha (2018): "Sonst weiß ich es in drei Wochen nicht mehr" Mündlichkeit als Ressource für das Geschichtenschreiben. In: Grundschule Deutsch, Nr. 57, S. 18-19.
  • Zielinski, Sascha/Ritter, Michael (2016): Helfen im inklusiven Deutschunterricht. Eine empirisch-rekonstruktive Perspektive. In: Menthe, Jürgen/Höttecke, Dietmar/Zabka, Thomas, Hammann, Marcus & Rothgangel, Martin (Hg.): Befähigung zu gesellschaftlicher Teilhabe. Beiträge der fachdidaktischen Forschung. Münster: Waxmann-Verlag, S.417-431.
  • Zielinski, Sascha/Ritter, Michael (2016): Der erweiterte Textbegriff im inklusiven Deutschunterricht. In: Zepter, Alexandra L./Gebele, Diana: Inklusion: Sprachdidaktische Perspektiven. Theorie – Empirie – Praxis. Duisburg: Gilles & Francke, S. 256-275.
  • Ritter, Michael/Zielinski, Sascha (2016): Gezielte Hilfe beim Schreiben geben – ein Weg zur Teilhabe an schulischer SchriftKultur. In: Sache-Wort Zahl, H.157, S. 9-15.
  • Ritter, Alexandra/Ritter, Michael/Rönicke, Nadine/Zielinski, Sascha (2016): "Mama ich bin dumm" Reflexionen zum aktuellen Inklusionsdiskurs am Beispiel einer Separationskarriere. In: Sonderpädagogische Förderung heute, Heft 4, 60. Jg., S. 356-368.
  • Zielinski, Sascha (2014): Vielfalt und Gemeinsamkeit beim eigenen Schreiben. In: Hennies, Johannes/Ritter, Michael (Hrsg.): Deutschunterricht in der Inklusion. Auf dem Weg zu einer inklusiven Deutschdidaktik. Stuttgart: Ernst-Klett-Verlag, S. 115-130.
2008 bis 2013 Studium "Lehramt an Förderschulen" an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (1. Staatsexamen)
2014 bis 2015 Stipendiat der Landesgraduiertenförderung, Sachsen-Anhalt
2015 bis 2018 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik, Arbeitsbereich Deutsch
2018 bis 2020 Vorbereitungsdienst des Lehramts für Sonderpädagogik, Schleswig-Holstein (2. Staatsexamen)
seit 2020 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Germanistik der Europa-Universität Flensburg
2021 Promotion zum Dr. phil. – Titel: "Kreatives Schreiben in einer heterogenen Lerngruppe. Eine explorative Studie"
seit 2022

Leitung der Landesstelle der Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien (AJuM) Schleswig-Holstein

Verwaltung der Professur für Sprachdidaktik (TU Braunschweig) (seit 1.10.22, 50% der Arbeitszeit)