John-Wenndorf

Dr. Carolin John-Wenndorf

Kontakt

Telefon
+49 461 805 2665
Fax
+49 461 805 952665
E-Mail
carolin.john-wenndorf-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude
Gebäude Oslo
Raum
OSL 344
Straße
Auf dem Campus 1
PLZ / Stadt
24943 Flensburg

Institutionen

Name
Seminar für Germanistik
Funktion
Wissenschaftliche MitarbeiterInnen

Veranstaltungen

Nummer Titel Typ Semester
341527e Orthographie und Orthographiedidaktik Seminar FrSe 2021

Vita

Seit 2020:  Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Europa-Universität Flensburg
Institut für Sprache, Literatur und Medien, Seminar für Germanistik,
Germanistische Sprachwissenschaft und Sprachdidaktik

2010 – 2012  Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Duisburg-Essen,
Fakultät für Geisteswissenschaften, Institut für Germanistik,
Sprachwissenschaft, Schreibwerkstatt

2011  Promotion zur Dr. phil.an derUniversität Duisburg-Essen, Germanistik,
mit der Dissertation: Der öffentliche Autor. Über die Selbstinszenierung von Schriftstellern.
[Buch der Woche, Deutschlandfunk Kultur; mediales Echo und Interviews dazu in Deutschland (NDR, WDR, SWR u. a.) und der Schweiz (SRF)]

2009 – 2011  Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Duisburg-Essen
Fakultät für Geisteswissenschaften, Institut für Germanistik,
Literatur und Medienpraxis, Poet in Residence, International Research Seminar

2006 – 2011  Lehrbeauftragte der Universität Duisburg-Essen, Literaturwissenschaft, Literaturdidaktik

2009  Wissenschaftliche Mitarbeit bei der Gründung des Jahrbuchs "andererseits. Yearbook of Transatlantic German Studies." Universitätsverlag Rhein-Ruhr, Duisburg, hrsg. v. William Collins Donahue und Jochen Vogt

2007  Research Fellowship, stipendierter Forschungsaufenthalt an der Duke University, Durham, North Carolina, USA

2007  Mitarbeit in dem Projekt von Prof. Dr. Jochen Vogt zur strukturellen und organisatorischen Entwicklung und Etablierung des Master-Studiengangs "Literatur und Medienpraxis (LuM)" an der Universität Duisburg-Essen

2005 – 2011 Promotionsstudium und Wissenschaftliche Hilfskraft von  Prof. Dr. Jochen Vogt,
Universität Duisburg-Essen, Germanistik, Literaturwissenschaft

2005 Universitätsabschluss Magistra Artium – M. A., mit Auszeichnung
Universität Duisburg-Essen, Fakultät für Geisteswissenschaften
Preisverleihung: Bester Universitätsabschluss des Jahres 2005 der Geisteswissenschaftler der Universität Duisburg-Essen

1998 – 2005 Studium an der Universität Duisburg-Essen, Campus Essen und an der Universität Oslo, Norwegen der Fächer: Germanistik, Kommunikationswissenschaft, Psychologie

Arbeitsschwerpunkte

  • Sprache – Diskurs – Öffentlichkeit
  • Kognitive Linguistik
  • Diskursanalyse
  • Textlinguistik, Texttheorie, Textverständlichkeit
  • Schreibdidaktik und Schreibforschung
  • Lese-, Schreib- und Orthographie-Didaktik
  • Historiographie der Orthographie-Didaktik
  • Poesietherapie

Publikationen

Monographie

Der öffentliche Autor. Über die Selbstinszenierung von Schriftstellern. Bielefeld: Transcript 2012.

Aufsätze

Martin Walser. Vorwort. In: Ralf Oldenburg: Martin Walser. Wort-Gewänder. Eine Biographie in Szenen. München: Der Romankiosk 2020, S. 7-18.

"Dichter und ihre Gesellen" – Eine kleine Narretei der Selbstdarsteller im Literaturbetrieb. In: William Collins Donahue und Jochen Vogt (Hrsg.): andererseits. Yearbook of Transatlantic German Studies. Bd. 3. Duisburg: Universitätsverlag Rhein-Ruhr 2013, S. 49-60.

Paare, Passanten (1981). Botho Strauß. In: Marion Bönnighausen und Jochen Vogt (Hrsg.): Literatur für die Schule. Handbuch. München: Fink 2013.

Trilogie des Wiedersehens (1976). Botho Strauß. In: Marion Bönnighausen und Jochen Vogt (Hrsg.): Literatur für die Schule. Handbuch. München: Fink 2013.

Zwischen Literatur und literarischem Leben. ‚Literatur und Medienpraxis‘ an der Universität Duisburg-Essen. Zusammen mit Andreas Erb und Hanna Köllhofer. In: Wiebke Dannecker und Sigrid Thielking (Hrsg.): Hannoversche Beiträge zu Kulturvermittlung und Didaktik, Band 2. Bielefeld: Aisthesis 2012, S. 371-382.

Domina, Fashion-Victim, Zöpfchen-Mädel. Warum Elfriede Jelinek so viele Kopien von sich fertigt – und die Suche nach dem Original sinnlos ist. In: Corinna Schlicht (Hrsg.): Stimmen der Gegenwart. Beiträge zu Literatur, Film und Theater seit den 1990er Jahren. Oberhausen: Karl Maria Laufen 2011, S. 239-260.

"Eine Sprache ist immer dann schön, wenn man einen Menschen in ihr wahrnimmt". Rezension von Thomas Steinfelds "Sprachverführer". In: William Collins Donahue und Jochen Vogt (Hrsg.): andererseits. Yearbook of Transatlantic German Studies. Bd. 2.  Duisburg: Universitätsverlag Rhein-Ruhr 2011, S. 257-261.

Das Schriftsteller-Image und seine Dekonstruktion. Entwurf einer mythologischen Diskursanalyse. In: William Collins Donahue und Jochen Vogt (Hrsg.): andererseits. Yearbook of Transatlantic German Studies. Bd. 1. Duisburg: Universitätsverlag Rhein-Ruhr 2010, S. 57-68.

Monika Maron. In: Benedikt Jeßing und Lutz Bernd (Hrsg.): Metzler Lexikon – Autoren. Deutschsprachige  Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart. 4. akt. u. erw. Aufl., Stuttgart, Weimar: Metzler 2010, S. 534-536.

Josef Winkler. In: Benedikt Jeßing und Lutz Bernd (Hrsg.): Metzler Lexikon –  Autoren. Deutschsprachige  Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart. 4. akt. u. erw. Aufl., Stuttgart, Weimar: Metzler 2010, S. 833-835.