Vorträge (Auswahl)

2018

  • 23.10.2018: Nachhaltigkeit(sforschung) weiterdenken: Neue Perspektiven durch kritisch-emanzipatorische Ansätze zu Natur, Gender und Raum. Vortrag im Rahmen des geographischen Kolloquiums an der Universität Göttingen
  • 16.5.2018: Ontologische Relationalität oder die Auflösung der Gegenüberstellung des Humanen und der Anderen. Vortrag im Rahmen der Reihe "10 Minuten, die den Unterschied machen" an der Leuphana Universität Lüneburg
  • 15.5.2018: Nachhaltige Entwicklung aus emanzipatorischer Perspektive. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Nachhaltigkeit und Gesellschaftsformen aus kritisch geographischer Sicht" an der Universität Marburg
  • 17.1.2018: Caring for Nature? Zur transformativen Bedeutung von Care für gesellschaftliche Naturverhältnisse. Vortrag zusammen mit Dr. Christine Katz, veranstaltet von GCG an der Georg-August-Universität Göttingen
  • 15.1.2018: Nachhaltige Entwicklung als kritisch-emanzipatorisches Projekt – Beiträge aus der feministischen Theorie und Praxis. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung zum 30jährigen Jubiläum des Brundtland-Berichts an der Universität Tübingen

2017

  • 6.-7.10.2017: Nicht mehr auf Kosten anderer leben (müssen). Vor_sorgende Demokratie als Beitrag zu Klima- und Geschlechtergerechtigkeit. Vortrag auf der Tagung Global Caring. Sorge für die Welt, im Rahmen des Klimaherbstes (Oberthema Gerechtigkeit) in München, veranstaltet von BenE München e.V. und Frauenakademie München e.V.
  • 3. Juli 2017: Die Commonsdebatte aus der Perspektive feministischer Ökonomik. Vortrag im Seminar "Commons und Gender" für Studierende der Soziologie, Gender Studies und Umweltwissenschaften an der Goethe Universität Frankfurt
  • 28.3.2016: Care as a social-ecological transformative principle and a lever for sustainability. Vortrag zusammen mit Christine Katz im Rahmen der LAGEN-Konferenz Politics of Reproduction, Hannover

2016

  • 5.10.2016: Nachhaltige Landwirtschaft geht uns alle an! Eröffnungsvortrag im Rahmen der Verleihung des Salus-Medienpreises 2016, München
  • 11.7.2016: Zur Relevanz kritisch-emanzipatorischer Perspektiven für Transformationen in Richtung Nachhaltigkeit. Keynote auf der Konferenz "Mit uns die Zukunft. Nachhaltige Transformationen brauchen andere Geschlechterverhältnisse, organisiert vom Verbundprojekt: Vorsorgendes Wirtschaften. Transformationen in Ökonomie und Politik (TraVo), Leuphana Universität Lüneburg
  • 14.6.2016: Vom Leben in der besten aller möglichen Welten. Philosophische Session im Rahmen des Leibniz-Jahres 2016. OberstufenschülerInnen treffen auf KünstlerInnen, PhilosophInnen und PolitikerInnnen, veranstaltet vom  Fachseminar Philosophie Stadthagen, Forschungsinstitut für Philosophie Hannover, Landeshauptstadt  Hannover, Ratsgymnasium Stadthagen, Hannover
  • 22.3.2016: Democratization of agriculture through resistance and critical-emancipatory alternatives. Vortrag im Rahmen der Session Democratizing societal relations with nature auf der Internationalen Konferenz Undisciplined Environments des europäischen Netzwerks Political Ecology (ENTITLE), Stockholm, Schweden

2015

  • 9.12.2015: Demokratisierung gesellschaftlicher Naturverhältnisse: von unten, von oben – oder doch ganz anders? Vortrag im Rahmen des Kolloquiums der AG Integrative Geographie. Globale Ungleichheiten.
  • 25.11.2015: Alles eine Frage des Konsum? Widerstand und Gegenmacht im Konfliktfeld Agro-Gentechnik. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Nachhaltiger Konsum", Universität Hamburg
  • 19.-21.11.2015: Teilnahme an den 7. Spiekerooger Klimagesprächen: Natur und Evolution als ZuMutungen an eine zukunftsfähige Gestaltung von Wirtschaft und Gesellschaft, Universität Oldenburg
  • 23.10.2015: Von der Externalisierungsdemokratie zur (vor)sorgenden Demokratie. Vortrag im Rahmen des Elevate Festivals, Graz
  • 30.9.2015: Transformation gesellschaftlicher Naturverhältnisse und Demokratisierung der Demokratie.  Vortrag im Rahmen der IV. Transformationskonferenz des Instituts für Gesellschaftsanalyse der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Kooperation mit dem BISS e.V. "Jenseits der Imitation An den Durchbruchstellen kritischer Transformationsforschung – Strategische Fragen in Zeiten blockierter Transformation, Berlin
  • 16.9.2015: Principles and ethics of a caring and sustainable economy. A Concept Note as a first result of an ongoing debate to rethink economy between feminist researchers from the global south and the global north. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung "A Way Forward: A Caring and Sustainable Economy", Berlin
  • 26.-27.6.2015: Sustainability to Come. Rethinking sustainability as a concept of justice by linking feminist and environmental approaches. Vortrag zusammen mit Leonie Bellina im Rahmen der Konferenz zu "Plurality and politics of environmental justice", University of East Anglia, Norwich/ UK
  • 17.4.2015: Warum und zu welchem Zweck forschen wir (auch) transdisziplinär? Kommentar zur Keynote von Thomas Jahn im Rahmen des Workshop "Wege in eine bessere Zukunft? Der Beitrag der transdisziplinären Nachhaltigkeitsforschung", Universität Wien
  • 24.3.2015: Herausforderungen und Umsetzungsmöglichkeiten transdisziplinärer Forschung. Impulsreferat im Rahmen des Future Earth Workshops "Methoden transdisziplinärer Forschung", Universität Tübingen
  • 13.2.2015: Weiblich und schutzbedürftig? Geschlechterkonstruktionen und Geschlechter(un)ordnungen in der Bewegung gegen Agro-Gentechnik. Vortrag auf der 5. Jahreskonferenz der Fachgesellschaft Gender Studies zum Thema "Soziale Bewegungen", Universität Bielefeld
  • 23.1.2015: Wirtschaft ohne Wachstum – Neudefinition von Wohlstand aus feministischer Perspektive. Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Einfach leben – neue Wege gehen", Beirat für kommunale Entwicklungszusammenarbeit in Münster.

2014

  • 28.11. 2014: Demokratie neu denken! Care als sozial-ökologisches Transformationsprinzip für eine (vor)sorgende Demokratie. Vortrag im Rahmen der Konferenz "Global Care Work. Verteilung und Organisation von Care Arbeit weltweit", Alpen Adria Universität Klagenfurt.
  • 31.10.2014: Gender Justice in the Discourse on Sustainability. Keynote address at the conference on "gender@sustainability. Feminist Perspectives on Responses to the Crises in Ecology and (Care) Economy", WIDE Switzerland Conference, Bern.
  • 14.10.2014: Nachhaltigkeit im Spannungsfeld von Gender, Care und Green Economy. Gemeinsamer Vortrag mit Sarah Hackfort, Dörte Segebarth, Ulrike Röhr und Stephanie Roth im Rahmen der CaGE-Abschlusskonferenz, Berlin.
  • 8.10.2014: Shaping Nature – Shaping the Rural: Social-ecological Perspectives on Nature Relations in Rural Areas. Gemeinsamer Vortrag mit Annemarie Burandt, Beate Friedrich, Tanja Mölders, Yen Sulmowski und Anna Szumelda auf dem 37. Kongress der deutschen Gesellschaft für Soziologie "Routinen der Krise – Krise der Routinen", Universität Trier.
  • 5.9.2014: Illich heute lesen – mit Blick auf eine sozial-ökologische Transformation vom Ganzen der Arbeit für das Ganze des Lebens. Impulsreferat und Gespräch mit Ludolf Kuchenbuch im Rahmen der Session "Ivan Illich weiter denken – Tätig sein in einer konvivialen Gesellschaft" auf der Degrowth-Konferenz, Leipzig.
  • 3.9.2014: Feministische Kritik an Bevölkerungspolitik – wider demographische Demagogie … auch im Postwachstumsdiskurs! Vortrag im Rahmen der Session "Abschottung, Xenophobie oder Bevölkerungswachstum. Wie soll Degrowth damit umgehen?" auf der Degrowth-Konferenz, Leipzig.
  • 26.6.2014: Caring as a socio-ecological concept for sustainability and gender justice: different perspectives from political feminist economy, social work, and nature management. Gemeinsamer Vortrag mit Christine Katz im Rahmen der "Gender, Work and Organization 8th Biennial International Interdisciplinary Conference", Keele/ UK.
  • 30.1.2014: Nachhaltigkeit und Geschlechtergerechtigkeit. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Studium Oecologicum an der Universität Potsdam

2013

  • 8.11.2013: Care, Commons und die Frage nach dem Guten Leben: Zur Kritik am Arbeitsbegriff aus feministischer Perspektive. Vortrag im Rahmen der Tagung "Solidarische Ökonomien und Commons – neue Formen des Tuns für ein Gutes Leben", Alpen Adria Universität Klagenfurt.
  • 24.10.2013: Gerechtigkeit neu denken. Für eine fürsorgliche und gerechte Gestaltung gesellschaftlicher Naturverhältnisse. Vortrag im Rahmen der IPW-Lecture, Universität Wien.
  • 2.10.2013: Is the question of democracy a blind spot in the debate about transformation? Beitrag im Rahmen des Round Table Gesprächs des Transformationsworkshops, JPI-Climate – Transformation Review, Universität Wien.
  • 16.10.2013: Naturverständnisse in den Kampagnen um Agro-Gentechnik in Deutschland und Polen. Eine Bilderdiskursanalyse. Vortrag im Rahmen des Umwelt-Kolloquiums am Politikwissenschaftlichen Institut der Universität Wien.
  • 3.7.2013: Rethinking economy, nature use and development. Caring as a socio-ecological concept for sustainability and gender justice. Gemeinsam mit Christine Katz im Rahmen des XXV ESRS Congress, Florence, 29 July – 1 August 2013, Florenz.

2012

  • 25.11.2012: "Politiken nachhaltiger Naturgestaltung als Beitrag zur Demokratisierung der Demokratie. Umweltgerechtigkeit, Ökologische Gerechtigkeit und Care als analytische Kategorien und politisch-gestalterische Prinzipien einer (vor)sorgenden Demokratie" Vortrag im Rahmen des AK Naturverständnis zum Thema "Natur als Rechts-Subjekt", Leuphana Universität Lüneburg.
  • 14.09.2012: Impulsreferat "Was folgt aus den Rio+20-Ergebnissen inhaltlich und strategisch für die frauen- und genderpolitische Arbeit auf zivilgesellschaftlicher Ebene" beim Fachgespräch "Frauen und Genderperpektiven nach Rio+20: Strategien für die Zukunft, die WIR wollen" veranstaltet vom Deutschen Frauenrat und genanet – Leitstelle Gender, Umwelt, Nachhaltigkeit im Rahmen des Projektes Green Economy: Gender_gerecht, Berlin.
  • 10.05.2012: Natur neu denken: Zum Wechselverhältnis von kritischer Theorie und Praxis für eine Demokratisierung von Technologiepolitik. Vortrag im Rahmen der DGH-Jahrestagung "Transdisziplinarität für Nachhaltigkeit: Erfordernis und Herausforderung", Sommerhausen am Main.
  • 26.03.2012: Care and justice: the contribution of feminist and environmental justice approaches to counteract power in environmental governance. Posterpräsentation im Rahmen der Session Environmental Governance auf der Konferenz "Planet Under Pressure 2012", Excel London, UK.
  • 23.03.2012: "Ambient Intelligence" und "Human Enhancement" aus der Perspektive kritisch-emanzipatorischer Nachhaltigkeit. Ein Kommentar im Rahmen des Panels "Zwischen Dekonstruktion und Materialität" Frühjahrstagung "(Un-)Sicherheit, (Bio-)Macht und (Cyber-)Kämpfe: Kritische Theorieperspektiven auf Technologien als Ort gesellschaftlicher Auseinandersetzung" der Sektion "Wissenschafts- und Technikforschung" der DGS, des Arbeitskreises "Politik, Wissenschaft und Technik" der DVPW und der TU Hamburg-Harburg, Arbeitsgruppe Arbeit-Gender-Technik, Hamburg.