Inken Carstensen-Egwuom

Tel.:
+49 461 805 2731
Fax:
+49 461 805 952731
inken.carstensen-egwuom-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude Oslo - OSL 486

Publikationen

Schröder, Birte und Carstensen-Egwuom, Inken (i.E.): "More than a single story": Analysen und Vorschläge zum Einstieg in den Geographieunterricht. In: Fereidooni, Karim und Simon, Nina (Hrsg.): Rassismuskritische Fachdidaktiken. Stuttgart: Springer.

Carstensen-Egwuom, Inken (2019): Nachdenken über Denkmäler. "Die Leerstelle verankern" in Flensburg im Kontext dekolonialer Bewegungen zu Objekten im öffentlichen Raum. In: Feministische Geo-Rundmail, No. 80. S. 47-51. Online unter: ak-feministische-geographien.org/rundmail/

Carstensen-Egwuom, Inken (2019): Überlegungen zu intimate coloniality im Anschluss an das Konzept des global intimate. In: Feministische Geo-Rundmail, No. 80, S. 64. Online unter: ak-feministische-geographien.org/rundmail/

Carstensen-Egwuom, Inken (2019): Afrikabilder im Geographieunterricht. Fallstricke und Alternativen. In: Geographische Rundschau 5/2019. S. 44-45.

Carstensen-Egwuom, Inken (2018): Intersektionalität und Transnationalismus zusammen denken. Eine intersektionale Perspektive auf transnationale soziale Positionierungen nigerianischer Migranten in Bremen. Flensburg: Online Open Access. https://www.zhb-flensburg.de/?id=26355

Carstensen-Egwuom, Inken (2018): Stadt und Migration. Eine Einführung. Zu den Formen der Zuwanderung in die Städte. Bundeszentrale für Politische Bildung. Dossier "Stadt und Gesellschaft". Online verfügbar unter: http://www.bpb.de/politik/innenpolitik/stadt-und-gesellschaft/216877/zuwanderung-in-die-staedte?p=all

Carstensen-Egwuom, Inken & Schröder, Birte (2018): Die Bedeutung gesprächsanalytischer Zugänge für qualitative Forschung und Lehrendenbildung in der Geographie. In: Wintzer, Jeannine (Hrsg): Sozialraum erforschen. Qualitative Methoden in der Geographie. Stuttgart: Springer. S. 216-228. https://www.springer.com/us/book/9783662562765

Carstensen-Egwuom, Inken & Machat, Sibylle (2017): Globales Lernen als Lernbereich im M.Ed. Grundschule an der Europa-Universität Flensburg. Ein Erfahrungsbericht. In: Zeitschrift für Internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik. (3), S. 17-25. Online verfügbar unter: https://www.waxmann.com/index.php?eID=download&id_artikel=ART102312&uid=frei

Carstensen-Egwuom, Inken (2016): Die Methode der Relief-Maps von Maria Rodó-de-Zárate: Intersektionalität mit Studierenden visualisieren. In: Feministisches Geo-RundMail 68. Themenheft "Qualitative Methoden und Feministische Method(ologi)en. S. 5-8.

Carstensen-Egwuom, Inken & Hutta, Jan (2015): Transnationalität und ihre Grenzen. Einführung der Herausgeber_innen in das Themenheft. In: Feministisches Geo-RundMail 64. Themenheft "Transnationalität und ihre Grenzen". S. 2-4.

Carstensen-Egwuom, Inken; Vogelpohl, Anne & Gomes de Matos, Catarina für das Kollektiv Feministische Geographien (2015): Für mehr feministische Perspektiven in der geographischen Lehre. In: Feministisches Geo-RundMail 63. Themenheft "Feministische Geographien in der Lehre ". S. 2-4.

Carstensen-Egwuom, Inken (2014): Connecting Intersectionality and Reflexivity. Methodological Approaches to Social Positionalities. In: Erdkunde 68 (4), S. 265-276. Online verfügbar unter: https://www.erdkunde.uni-bonn.de/archive/2014/connecting-intersectionality-and-reflexivity-methodological-approaches-to-social-positionalities

Carstensen-Egwuom, Inken (2014): Exklusion durch eingeschränkte Bewegungsfreiheit. "Residenzpflicht" für Asylsuchende und Geduldete in Deutschland. In: Geographische Rundschau 66 (10), S. 38-42.

Tschorn, Lisa & Carstensen-Egwuom, Inken (2014): Postkoloniale Stadtforschung - Reflexionen über einen Workshop. In: Feministisches Geo-RundMail 61. Themenheft "Kritische Geographie und/oder Feministische Geographie", S. 8-13.

Carstensen-Egwuom, Inken (2014): Intersektionalität politisieren - Emanzipatorische Bewegungen intersektional denken. In: Feminstisches Geo-RundMail 60. Themenheft "Intersektionalität". S. 3-5.

Carstensen-Egwuom (2013): Rezension zu: Carolin Schurr und Jeannine Wintzer (Hg.) (2011): Geschlecht und Raum feministisch denken. Bern. In: geographische revue 15 (1), S. 48-54. Online verfügbar unter: https://www.raumnachrichten.de/rezensionen/1722-geschlecht-und-raum-feministisch-denken

Carstensen-Egwuom, Inken (2013): Intersektionalität im Feld erfassen. Geschlecht und Ethnizität als relationale und prozessuale Kategorien im Forschungsprozess. In: Feministisches Geo-RundMail 54. Themenheft "Feminists in the Wild - Geschlecht im Feld". S. 4-19.

Carstensen-Egwuom, Inken (2011): "Ausländerin, Außenseiterin". Sprachliche Identitätsarbeit in einem narrativen Interview. In: Lenk, Hartmut; Pallander-Collin, Minna & Sihvonen, Paivi (Hrsg.): Tagungsband des Symposiums "Identitätskonstruktion in der interpersonalen Kommunikation". Helsinki: Memoires de la societe neophilologique de Helsinki. S. 295-308.

Carstensen-Egwuom, Inken & Holly, Werner (2011): Integration, Post-Holocaust Identities and No-Go-Areas. Everyday Experiences and Public Discourses of Neighbourhood-Building in a German region. In: Meinhof, Ulrike & Armbruster, Heidi (2011): Borders, Networks, Neighbourhoods. Negotiating multicultural Europe. Basingstoke: Palgrave. S. 94-118.

Carstensen-Egwuom, Inken (2011): Unternehmerische Vorzeige-MigrantInnen? Inkorporationspfade unternehmerischer MigrantInnen in Chemnitz. In: Hillmann, Felicitas (Hrsg.): Marginale Urbanität. Migrantisches Unternehmertum und Stadtentwicklung. Bielfeld: transcript. S. 229-256.

Carstensen-Egwuom, Inken (2011): Representing an authentic ethnic identity. Experiences of Sub-saharan African Musicians in an Eastern German City. In: Music and Arts in Action. 3 (3), S. 116-135. Online verfügbar unter: https://musicandartsinaction.net/index.php/maia/article/view/subsaharanmusicians 

Carstensen-Egwuom, Inken (2010): Immigrant business as an aspect of neighbourhood building in Chemnitz. In: Filep, Bela; Kovacs, Andras; Sikos, Tamas & Wastl-Walter, Doris (Hrsg.): Proceedings of the Conference "Creating economic and social neighbourhoods across political borders". Komarno: Selye Janos Egyetem.

Holly, Werner & Carstensen-Egwuom, Inken (2009): Das Kritische und das Utopische vereinend. In: Wendl, Tobias & Dorsch, Hauke (Hrsg.): Neue Nachbarschaften. Ein Fotoprojekt von Akinbode Akinbiyi und Bayreuther SchülerInnen. Bayreuth: Bumerang. S. 71-72.

Carstensen-Egwuom, Inken (2008): Beratungsstellen für gründungsinteressierte Migranten. Ein Forschungs- und Praxisfeld für professionelle Akteure in der interkulturellen Kommunikation. In: Mondial. SIETAR Journal für interkulturelle Perspektiven. 14 (2), S. 28-30.

Carstensen-Egwuom, Inken (2008): Die subjektive Bedeutung einer Existenzgründung im Migrationskontext. Eine qualitative Untersuchung von Erzählungen nigerianischer Unternehmer in Deutschland. Saarbrücken: VDM.