ReCreaDe - Vollstipendien für 10tägige Veranstaltung an der Universität Budapest - NEUE Bewerbungsfrist 14.2.19

ReCreaDe - Vollstipendien für 10tägige Veranstaltung an der Universität Budapest - NEUE Bewerbungsfrist 14.2.19

Liebe Geo-Studierende, 

 auch in diesem Jahr bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich für ein Erasmus-Intensive-Programme in der Lehrer_innenbildung zu bewerben, welches vom 24. April (Anreisetag) bis zum 4. Mai (Abreisetag) an der Eötvös-Loránd Universität in Budapest stattfindet. 

 Während der 10tätigen englischsprachigen Lehrveranstaltung mit dem Titel "Reimagining Creative Democracy (ReCreaDe)" kommen jeweils vier Studierende von acht europäischen Universitäten zusammen, um aus unterschiedlichen disziplinären Perspektiven die aktuelle "Demokratiekrise" in Europa zu diskutieren. Ausgehend von den Überlegungen des amerikanischen Philosophen und Pädagogen John Dewey zu "Democracy and Education" möchten wir uns mit seiner grundlegenden Idee einer gelebten Demokratie "democracy as a way of living" als Form des menschlichen Zusammenlebens sowie deren konkreten Umsetzungsmöglichkeiten auf lokaler Ebene - insbesondere im Kontext Schule - beschäftigen.

Neben dem kontinuierlichen Austausch mit Studierenden und Lehrenden aus anderen europäischen Universitäten zeichnet sich diese Veranstaltung durch die strukturelle Verbindung von kognitiven, kreativen und performativen Elementen aus. Zudem werden Sie die Gelegenheit haben, eine Schule in Budapest zu besuchen und auf diese Weise Einblicke in das ungarische Bildungssystem zu bekommen.

 Das Angebot richtet sich ausdrücklich an Studierende in der Lehrer_innenbildung aller Fächer und in unterschiedlichen Studienphasen (BA Bildungswissenschaften und Master of Education). Dabei möchten wir besonders engagierte, mutige und kreative Studierende ansprechen, die Lust, Ideen und Energie haben, die europäischen Schulen von morgen mit zu gestalten. 

 Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie von der Eötvös Loránd Universität in Budapest ein Zertifikat über 5 ECTS, die Ihnen über das International Center von der EUF anerkannt werden. 

 Bei den vier ausgeschriebenen Erasmus+ Stipendien handelt es sich um Vollstipendien: damit sind die Reise- und Unterkunftskosten einschließlich von zwei Mahlzeiten pro Tag abgedeckt.

 Die Bewerbung - in englischer Sprache - umfasst ein Motivationsschreiben (max 2 Seiten), einen kurzen tabellarischen CV (eine Seite) sowie Ihren Transcript of Records. Bitte fügen Sie alle Bewerbungsunterlagen in einem PDF mit dem Titel "ReCreaDe2019_NACHNAME_Vorname" zusammen und senden diesen an Rebekka Diestelkamp  ("rebekka.diestelkamp-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de").

Die Bewerbungsfrist endet am 14. Februar 2019.

 Nach den sehr erfolgreichen Programmen "InOut- Inside out / Outside in - Building bridges in teacher education" (2015-2018) und "TIAC-Teachers Intercultural Awareness and Competence" (2011-2014) startet mit ReCreaDe nun das dritte Projekt zur europäischen Lehrer_innenbildung.

Für Eindrücke des soeben abgeschlossenen Vorgängerprogramms InOut gehen Sie bitte auf die Seite https://inouterasmus.wixsite.com/resources

 Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem angehängten Poster sowie der (im Aufbau befindlichen) Webpage: https://recreade-erasmus.eu/

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. 

Mit freundlichen Grüßen, 

Holger Jahnke