Kalender der Abteilung

Gemeinsam sind wir schwach: Bereitschaft zu ökologisch-nachhaltigem Handeln und Einkommensungleichheit

Kommende Termine (bis zu drei)

Keine zukünftigen Termine gefunden. Dieser Termin hat in der Vergangenheit stattgefunden.

Details

Die ökologisch-nachhaltige Gesellschaft ist als globales Ziel politisch definiert, aber eben nicht erreicht. Die gegenwärtigen gesellschaftlichen Strukturen sind nicht nachhaltig - nicht nur, aber auch und nicht zuletzt in ökologischer Hinsicht. Was also fehlt? Weshalb leben wir nicht in einer ökologisch-nachhaltigen Gesellschaft? Erforderlich sind Transformationen sowohl von Strukturen als auch von individuellem Handeln, Wertewandel, technischer Fortschritt, Veränderungen von Produktions- und Konsumgewohnheiten.

Der Vortrag beschäftigt sich mit dem individuellen Handeln, welches ein bedeutender Pfeiler einer ökologisch-nachhaltigen Gesellschaft ist. Demnach fehlt in der Summe die individuelle Bereitschaft, zu einer ökologisch-nachhaltigen Gesellschaft beizutragen. Mit internationalen Survey-Daten (ISSP mit Themenschwerpunkt 'Umwelt') soll erklärt werden, was diese Beitragsbereitschaft begünstigt oder hemmt. Weiterhin wird untersucht, ob und ggf. wie Einkommensungleichheit auf die Bereitschaft zu ökologisch-nachhaltigem Handeln wirkt.

Veranstaltungsort

Name
Europa-Universität Flensburg
Adresse
EB 167
zur Übersicht