Begleitung bei der Planung einer Lehrveranstaltung

Möglicher Ablauf einer gemeinsamen Entwicklung

Das Spektrum der Möglichkeiten einer Unterstützung der Lehre wird durch die Dokumentation der ersten 'Durchgänge' an dieser Stelle sichtbar werden. Bis dahin können Sie sich an den Beispielen des Angebotes der  Persönlichen Beratung orientieren.

Prototypen-Entwicklung

Die FabricaDigitalis unterstützt die Entwicklung prorotypischer Verfahren, Werkzeuge und Umgebungen aus einzelnen Projektvorhaben innerhalb der Europa-Universität Flensburg heraus, um ein vorläufiges 'als-ob-Handeln' darin zu ermöglichen. Dies ist ein wichtiger Aspekt im Sinne der 'Gestaltung eines Miteinander' unter den Bedingungen von Digitalität. Ein solcher Prorotyp kann bspw. im Rahmen der Begleitung einer Lehrveranstaltung oder zur Unterstützung von Entwicklungsvorhaben im 'Bildungsalltag' bzw. der 'wissenschaftlichen Zusammenarbeit' entstehen. Bei einer etwaigen gemeinsamen Entwicklung durch ein Institut und die FabricaDigitalis geht es also nicht nur um eine prototypische technische Infrastruktur, sondern gleichermaßen um 'soziale Verfahren'.

Die entstehenden Prorotypen werden auf dieser Seite präsentiert.
[Bisher sind noch keine Prototypen vorhanden.]

Dienstleitungen des Zentrums für Informations- und Medientechnologien (ZIMT)

Die FabricaDigitalis begleitet die Entwicklung neuer digitaler Verfahren bzw. sozial-kultureller Praktiken. Unterstützung zu bereits etablierten Technologien und Verfahren finden Sie hier: