1. Fachtagung EHW!

Im Juni fand die 1. Fachtagung Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaften statt.

02.07.2019

Am 06.06.2019 fand an der Europa Universität Flensburg im Institut Gesundheits-Ernährungs- und Sportwissenschaften in der Abteilung Ernährung und Verbraucherbildung die 1. Fachtagung Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft statt.

Insgesamt kamen Lehrerinnen und Lehrer der berufsbildenden Schulen, Hochschullehrende der Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft, außeruniversitäre & außerschulische Akteure der beruflichen Bildung, sowie weitere sonstige interessierte Personen zusammen.

Das Programm wurde mit der Vorstellung des neuen berufsbildenden Lehramtsstudiengangs "Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft" an der EUF durch Prof. Dr. Birgit Peuker eröffnet. Weitere Programmpunkte waren die Grußworte durch Prof. Dr. Marion Pollmanns als Direktorin des ZFL und der Fachvortrag von Prof. Dr. Julia Kastrup, FH Münster, zum Thema "Arbeitsprozesse als Basis von Lernsituationen im Berufsfeld Ernährung und Hauswirtschaft".

Anschließend fand eine Kaffee-Pause statt, bei der neben dem persönlichen Austausch ein "Markt der Möglichkeiten" besucht werden konnte, auf dem die Fachverlage "Handwerk und Technik" und "Europa Lehrmittel" ihre Bücher und Unterrichtsmaterialien vorstellten.

Nach der Pause wurden die drei Workshops besucht, die von den EHW-Masterstudierenden zu den drei Themen "Cocktailzubereitung unter Berücksichtigung von Hygiene", "Getreideanalyse" und "Unternehmenserfolg im Catering" geleitet wurden. Hierfür wurden einzelne Arbeitsprozesse analysiert und in Form von Lehr-Lernaufgaben für die Lehrkräfte ausgearbeitet.

Das Grußwort von Dr. Dorit Stenke, Staatssekretärin im Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Kiel rundete das Programm ab.

Anschließend ließen alle Teilnehmer/innen die Fachtagung bei einem gemeinsamen Abendessen im regen Austausch ausklingen.

Insgesamt war die 1. Fachtagung Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft an der EUF ein riesen Erfolg. Sowohl die Studierenden, die auf ihrem Themengebiet zu Experten geworden sind, als auch die Lehrkräfte sowie alle anderen interessierten Personen konnten aus dieser Tagung neue Erkenntnisse, Materialien und Anregungen mitnehmen.

Wir hoffen, durch die geleistete Pionierarbeit, diese Fachtagung zu etablieren, und von nun an jedes Jahr anbieten zu können.