Prof. Dr. Ralf K. Wüstenberg

Kontakt

Telefon
+49 461 805 2180
Fax
+49 461 805 2460
E-Mail
ralf.wuestenberg-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude
Gebäude Riga 3
Raum
RIG 308
Straße
Auf dem Campus 1
PLZ / Stadt
24943 Flensburg

Institutionen

Name
Seminar für evangelische Theologie
Funktion
Professor für Evangelische Theologie mit dem Schwerpunkt systematische und historische Theologie

Sprechstunden

Donnerstag 12-13 Uhr. Bitte um vorherige Anmeldung per E-Mail bei Frau Kristina Lorenzen!

Veranstaltungen

Nummer Titel Typ Semester
570006f Einführung in die Systematische Theologie (B) Seminar HeSe 2021
570011f Christentum im Dialog Vorlesung HeSe 2021
570005f Einführung in die Systematische Theologie (A) Seminar HeSe 2021
570007f Einführung in die Systematische Theologie (C) Seminar HeSe 2021

Kurzbiographie und Bibliographie

Kurzbiografie / Short Biography

Prof. Dr. Ralf Karolus Wüstenberg lehrt systematische Theologie und Ethik, Geschichte des Christentums und Theologie der Religionen an der Europa-Universität Flensburg (EUF) und leitet dort das trilaterale Promotionskolleg "European Wasatia Graduate School for Peace and Conflict Resolution" (EuWa). Seit 2017 ist Dr. Wüstenberg zugleich Gastwissenschaftler an der britischen Universität Cambridge (Senior Research Associate, St Edmund’s College). Neben seiner internationalen Forschungs- und Lehrtätigkeit nimmt Herr Wüstenberg eine Reihe von ehrenamtlichen Aufgaben wahr. Er ist u.a. ständiger Gastprediger am Berliner Dom und Projektbotschafter des House of One in Berlin.

Werdegang:

Vor seinem Ruf auf den Lehrstuhl für Ev. Theologie an der Universität Flensburg im Jahr 2009 lehrte und forschte Ralf Wüstenberg in New York City am Union Theological Seminary (als Teaching Scholar und Stipendiat der Stiftung Dietrich Bonhoeffer Lehrstuhl), in Südafrika an der University of Cape Town (als Research Fellow und Habilitationsstipendiat der DFG) und an der Freien Universität in Berlin (als Geschäftsführender Direktor und Gastprofessor). Sein Theologiestudium hatte er in Berlin, Cambridge und Heidelberg absolviert, Vikariat und Pfarramt in Kapstadt und Berlin. Seine Dissertation zum Dr. theol. an der Humboldt-Universität zu Berlin (1995) befasste sich mit Dietrich Bonhoeffers Philosophierezeption der Briefe aus dem Wehrmachtsuntersuchungsgefängnis in Berlin-Tegel; seine umfangreiche Habilitationsschrift an der Theologischen Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg mit der politischen Dimension der Versöhnung und dem Umgang mit Schuld nach dem Ende der Apartheid und dem Fall der Mauer (Venia legendi für das Fach Systematische Theologie 2003). Dr. Wüstenberg ist Autor und Herausgeber deutscher und englischsprachiger Fachbücher zu Dietrich Bonhoeffer, Themen politischer Versöhnung, Einführungen in die Theologie und Christologie sowie zum christlich-muslimischen Dialog.  Herr Wüstenberg lebt mit seiner Familie in Berlin, musiziert in seiner Freizeit (Saxophon, Klarinette) und treibt gerne Sport (Tennis, Ski, Fahrrad).

Forschungsschwerpunkte:

  • Internationale Dietrich-Bonhoeffer-Forschung
  • politische Versöhnungsforschung/Transitional Justice
  • interreligiöser Dialog mit dem Islam/Theologie der Religionen 

Short Biography

Professor Dr. Ralf Karolus Wüstenberg teaches Systematic Theology and Ethics, Church History and Theology of Religions at the Europa University of Flensburg (EUF) Germany. He is Head of the trilateral "European Wasatia Graduate School for Peace and Conflict Resolution" at the EUF. Since 2017, Dr. Wüstenberg has also served as Senior Research Associate at St. Edmund’s College, Cambridge University, England. In addition to his international research and teaching activities, Dr. Wüstenberg has been involved in numerous projects.  For example, he is frequent guest preacher at the Berlin Cathedral and is project ambassador for the "House of One" in Berlin.

Dr. Wüstenberg completed his theological studies at the Universities of Berlin, Cambridge, and Heidelberg. He received his Ph.D. from Humboldt-University in Berlin on the philosophical reception of Dietrich Bonhoeffer’s letters from prison in 1995. Thereafter he wrote his Habilitation thesis on the "Political Dimension of Reconciliation at the End of Apartheid in Conjunction with German Experience after the Fall of the Wall" for the theological faculty of the Ruprecht-Karls-University in Heidelberg.

Dr. Wüstenberg is an author and editor of numerous German and English language books on Dietrich Bonhoeffer, the theme of political reconciliation, introductions to theology and Christology, as well as dialogue between Christians and Muslims.

Dr. Wüstenberg lives in Berlin with his family.  When he isn’t working on a new book, he enjoys music, skiing, tennis, and biking.

His primary areas of expertise are:

  • International Dietrich Bonhoeffer Research
  • Political Aspects of Reconciliation and Transitional Justice
  • Inter-religious Dialogue between Islam and other religions

Bibliographie (Auswahl)

Monographien

  • Islam ist Hingabe. Eine Entdeckungsreise in das Innere einer Religion, Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus 2016.
  • Christologie. Wie man heute theologisch von Jesus sprechen kann, Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus 2009 (portugiesisch: Sau Paulo/Brasilien  2012, engl.   Eugene: Cascade 2014).
  • Eine Theologie des Lebens. Dietrich Bonhoeffers "nichtreligiöse Interpretation biblischer Begriffe", Leipzig: Ev. Verlagsanstalt 2006, engl. Wm. B. Eerdmans: Grand Rapids/Cambridge 1998
  • Die politische Dimension der Versöhnung. Eine systematisch-theologische Studie zum Umgang mit Schuld nach den Systemumbrüchen in Südafrika und Deutschland (= Öffentliche Theologie Bd. 18) Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus 2004; engl.  Wm. B. Eerdmans: Grand Rapids/Cambridge 2009

Herausgeberschaften

  • (Hg. mit Jelena Beljin) Verständigung und Versöhnung. Beiträge von Kirche, Religion und Politik 70 Jahre nach Kriegsende (= Beiheft Berliner Theologische Zeitschrift), Evangelische Verlagsanstalt Leipzig 2017.
  • (Hg. mit Christine Schließer und Gunter Prüller-Jagenteufel) Beichte neu entdecken. Ein ökumenisches Kompendium für die Praxis (= Kontexte. Neue Beiträge zur historischen und systematischen Theologie, Band 45), Edition Ruprecht, Göttingen 2016.
  • (Hg. mit Kirsten Busch-Nielsen und Jens Zimmermann) Dem Rad in die Speichen fallen. Das Politische in der Theologie Dietrich Bonhoeffers/A spoke in the Wheel. The political in the Theology of Dietrich Bonhoeffer, Gütersloh 2013.
  • (Hg. mit Jens Zimmermann) God speaks to us. Dietrich Bonhoeffer's Biblical Hermeneutics (= International Bonhoeffer Interpretations Vol. 5), Frankfurt/M. et al., 2013.
  • (Hg. mit Michael Bongardt) Versöhnung, Strafe und Gerechtigkeit. Das schwere Erbe von Unrechtsstaaten (= Kontexte 40), Edition Ruprecht, Göttingen 2010.
  • (Hg. mit Stefan Heuser und Esther Hornung) Bonhoeffer and the Biosciences, Frankfurt/Main; Berlin; Bern et al.: Peter Lang 2010.
  • (Hg.) Nimm und lies. Theologische Quereinstiege für Neugierige, Gütersloh 2008.
  •  (Hg. gemeinsam mit Lyn Holness) Theology in Dialogue. The impact of Arts, Humanities and Sciences on Contemporary Religious Discourse (Essays in Honour of John W. de Gruchy). Grand Rapids/Cambridge: Wm. B. Eerdmans 2002.

 Zeitschriftenbeiträge

  • Der große Impulsgeber. Akzente der Dietrich Bonhoeffer-Forschung, in: Theologische Literaturzeitung 141/05 (2016), 443-454.
  • Widerstand aus Glauben? - Bonhoeffers Bedeutung für Zeitanalyse und verantwortliches Handeln, in: epd-Dokumentation 30/2015, 13-16.
  • Die Wirklichkeit als Sakrament des Gebots, in: ibg Bonhoeffer Rundbrief, Nr. 97, 1/2012, 13-24.
  • Religionless Christianity and Religious Pluralism: Dietrich Bonhoeffer 'revisited', in: Journal of Theology for Southern Africa 131 (July 2008), 4-15.
  • Sündenvergebung praktizieren - Von der befreienden Kraft der Beichte, in: Deutsches Pfarrerblatt 3/2008, 127-130.
  • Die Bonhoeffer-Rezeption in Südafrika, den Vereinigten Staaten und Großbritannien, in: Evangelische Theologie 67/6 (2007), 459-469.
  • Fides implicita 'revisited' ? Versuch eines evangelischen Zugangs, erscheint in: Neue Zeitschrift für Systematische Theologie und Religionsphilosophie 49/1 (2007), 71-85.
  • Bonhoeffer 'revisited'. Zur Bedeutung der nicht-religiösen Interpretation im 21. Jahrhundert, in: Theologische Literaturzeitung 131/2 (2006), 129-140.
  • Von Wahrheit, Würde und Versöhnung, in: forschung. Das Magazin der Deutschen Forschungsgemeinschaft 1/2004, 13-15.
  • On Truth, Dignity and Reconciliation, in: german research. Magazine of the Deutsche Forschungsgemeinschaft 2-3/2004, 13-15.
  • Wachstum im Glauben? Eine Analyse der Rede vom 'Fortschreiten' in Calvins Institutio, in: Neue Zeitschrift für Systematische Theologie und Religionsphilosophie 46 (2004), 264-279.
  • Auf gleicher Augenhöhe. Forschungs- und Lehralltag an einer amerikanischen Hochschule, in: Forschung und Lehre 4/2003, 190-191.
  • Von Südafrika die befreiende Kraft der Versöhnung lernen, in: Deutschland Archiv 5 (2000), 794f.
  • Versöhnung im 'neuen Glanz'. Der südafrikanische Weg als Herausforderung für den Umgang mit der DDR-Vergangenheit, in: Zeitschrift des Forschungsverbundes SED-Staat (ZdF) 9 (2000), 14-31.
  • Eine Theologie des Lebens. Dietrich Bonhoeffers theologische Rezeption Wilhelm Diltheys, in: Dilthev-Jahrbuch für Philosophie und Geschichte der Geisteswissenschaften Bd. 12 (1999/2000), 260- 270.
  • Versöhnung durch Wahrheit. Die politische Dimension der Versöhnung, in: Ökumenische Rundschau 47/2 (1998), 244-259.
  • Der Einwand des Offenbarungspositivismus. Was hat Bonhoeffer eigentlich an Barth kritisiert? in: Theologische Literaturzeitung 121/10 (1996), 997-1004.
  • Dietrich Bonhoeffer on Theology and Philosophy, in: Anvil 12/1 (1995), 45-56.
  • Glauben als Leben. Dietrich Bonhoeffer und die nichtreligiöse Interpretation biblischer Begriffe, in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie 42/3 (1995), 367-381.

Beiträge in Buch- oder Sammelbänden

  • Die Beichtgelegenheit am Berliner Dom. Ein Beispiel aus der evangelischen Praxis, in: Gunter Prüller-Jagenteufel, Christine Schliesser u. Ralf K. Wüstenberg (Hg.), Beichte neu entdecken. Ein ökumenisches Kompendium für die Praxis (= Kontexte 45), Edition Ruprecht, Göttingen 2016, 21-29.
  • Thesen und Beobachtungen zum Beichtverständnis der Confessio Augustana, in: Gunter Prüller-Jagenteufel, Christine Schliesser u. Ralf K. Wüstenberg (Hg.), Beichte neu entdecken. Ein ökumenisches Kompendium für die Praxis (= Kontexte 45), Edition Ruprecht, Göttingen 2016, 151-158.
  • Reconciliation as Political Option? Different Ways of Dealing with the Past - The Case of South Africa, in: Martin Leiner, Maria Palme u. Peggy Stöcker (Hg.), Societies in Transition. Sub-Saharan Africa between Conflict and Reconciliation, Göttingen 2014, 135-152.
  • Gibt es eine Politik der Versöhnung? Theologische Anmerkungen zu den Aufarbeitungsanstrengungen in Südafrika und Deutschland, in: Versöhnung, Strafe und Gerechtigkeit. Das schwere Erbe von Unrechts-Staaten, Göttingen 2010, 78-98.
  • Kirche als zivilgesellschaftliche Instanz in Transformationsprozessen: Die deutsche Einigung in vergleichender Perspektive, in: Arnd Bauerkämper u. Jürgen Nautz (Hg.), Zwischen Fürsorge und Seelsorge, Frankfurt 2009, 317-329.
  • On Truth, Dignity and Reconciliation in South Africa - A Theological Perspective, in: Gerhard Werle (Hg.), Transitional Justice - Prosecution and Amnesty in Germany and South Africa, Berlin 2006, 131-138.
  • Reconstructing the doctrine of reconciliation within politics , in: Theology in Dialogue. The impact of Arts, Humanities and Sciences on Contemporary Religious Discourse (Essays in Honour of John W. de Gruchy). Grand Rapids/Cambridge 2002, 257-270.
  • Dietrich Bonhoeffer, in: Hoffnung hat einen Grund. Persönlichkeiten des Jahrhunderts (Hg. von U. Tworuschka, U. Hahn) 1999, 39-48.
  • Religionless Christianity. Dietrich Bonhoeffer's Tegel Theology, in: Bonhoeffer for a new day (Ed. John de Gruchy) 1997, 57-71.

Beiträge in Zeitungen und im Internet

  • "Nikodemus: Johannes 3, 1-8 für den Sonntag Okuli" (Predigtreihe: Taufe 2011), in: Göttinger Predigten im Internet 2011.
  • "Hosea 8,7"(Predigtreihe: Wetterleuchten 2010), in: Göttinger Predigten im Internet 2010.
  • "Oh Welt, sieh hier dein Leben" (zur Paul-Gerhardt-Predigtreihe), Predigten zu besonderen Anlässen, in: Göttinger Predigten im Internet 2007.
  • Gottes Leiden in der Welt mitleiden - eine Meditation, in: Göttinger Predigten im Internet 2006.
  • Predigten am Berliner Dom (2003-2004).
  • Mitten im Diskurs. Theologie/Unverzichtbar für die Pluralität der Wissenschaften, in: Rheinischer Merkur v. 2.7.1999.
  • Wir müssen teilen. Südafrika/Wie die Kirchen sich für gesellschaftliche Aussöhnung einsetzen, in: Rheinischer Merkur v. 21.5.1999.
  • Befreiende Wirkung. Versöhnung setzt das Eingeständnis von Schuld voraus, in: Rheinischer Merkur v. 25.9.1998.
  • Ohne Religion leben. Neue Erkenntnisse über Dietrich Bonhoeffer, in: Rheinischer Merkur v. 30.1.1998.
  • Zuerst kamen die Opfer, dann zögerlich die Täter, in: Frankfurter Rundschau v. 17.2.1997 (Dokumentation).
  • Ultimately, the people do the healing, in: Cape Argus v. 11.12.1996.

Rezensionen

  • zu Slot, Edward van´t: Negativism of Revelation? Bonhoeffer and Barth on Faith and Actualism, in Theologische Literaturzeitung 142/4 (2017), 400-402. 
  • zu Plant, Stephen, Taking Stock of Bonhoeffer, in: Theologische Literaturzeitung 140/12 (2015), 1413-1414.
  • zu Zager, Werner (Hg.), Universale Offenbarung?, in: Theologische Literaturzeitung 140/1/2 (2015), 37-39.
  • zu Schmid, Hansjörg, Islam im europäischen Haus. Wege zu einer interreligiösen Sozialethik, in: Theologische Literaturzeitung 139/4 (2014), 432-434.
  • zu Burkard, Dominik, u. Garhammer, Erich (Hg.), Christlich-jüdisches Gespräch - erneut in der Krise?, in: Theologische Literaturzeitung 137/10 (2012), 1041-1042.
  • zu Marty, Martin E., Dietrich Bonhoeffer's Letters and Papers from Prison. A Biography, in: Theologische Literaturzeitung 137/4 (2012), 453-454.
  • zu Busch Nielsen, Kirsten, Die gebrochene Macht der Sünde. Der Beitrag Dietrich Bonhoeffers zur Harmatologie, in: Theologische Literaturzeitung 137/3 (2012) 343-345.
  • zu Selvatico, Pietro, u. Strahm, Doris, Christus. Christologie / Shults, F. LeRon, and Waters, Brent (Eds.), Christology and Ethics, in: Theologische Literaturzeitung 136/6 (2011), 687-689.
  • zu Gruchy, John W. de, Plant, Steven, u. Tietz, Christiane (Hg.), Dietrich Bonhoeffers Theologie heute. Ein Weg zwischen Fundamentalismus und Säkularismus? / Dietrich Bonhoeffer's Theology Today. A Way between Fundamentalism and Secularism?, in: Theologische Literaturzeitungt 136/3 (2011), 318-320.
  • zu Loo, Stephanie van de, Versöhnungsarbeit. Kriterien - theologischer Rahmen - Praxisperspektiven, in: Theologische Literaturzeitung 136/2 (2011), 202-204.
  • zu Müller, Tobias, Schmidt, Karsten, u. Schüler, Sebastian (Hg.), Religion im Dialog. Interdisziplinäre Perspektiven - Probleme - Lösungsansätze, in: Theologische Literaturzeitung 136/1 (2011), 25-27.
  • zu Springhart, Heike, Aufbrüche zu neuen Ufern. Der Beitrag von Religion und Kirche für Demokratisierung und Reeducation im Westen Deutschlands nach 1945, in Theologische Literaturzeitung 135/6 (2010), 710-712.
  • zu Dahill, Lisa E., Reading from the Underside of Selfhood. Bonhoeffer and Spiritual Formation, in: Theologische Literaturzeitung 134/10 (2009), 1088-1089.
  • zu Frick, Peter (Ed.), Bonhoeffer's Intellectual Formation. Theology and Philosophy in his Thought, in: Theologische Literaturzeitung 134/9 (2009), 970-973.
  • zu Busch Nielsen, Kirsten; Nissen, Ulrik; Tietz, Christiane (Eds.), Mysteries in the Theology of Dietrich Bonhoeffer. A Copenhagen Bonhoeffer Symposium, in: Theologische Literaturzeitung 134/7-8 (2009), 828-829.

Bibliography (EN)

Selected authored and co-edited books (according to appearance)

  • Verständigung und Versöhnung. Beiträge von Kirche, Religion und Politik 70 Jahre nach Kriegsende, Leipzig 2017.
  • Islam ist Hingabe. Eine Entdeckungsreise in das Innere einer Religion, Gütersloh 2016 (English forthcoming: Islam is Devotion, transl. by Randi Lundell).
  • Beichte neu entdecken. Ein ökumenisches Kompendium für die Praxis (= Kontexte. Neue Beiträge zur historischen und systematischen Theologie, Band 5), Edition Ruprecht, Göttingen 2016.
  • Christology. How Do We Talk About Jesus Christ Today, transl. by Martin Rumscheidt, Christine Schliesser u. Randy H. Lundell, Wipe & Stock: Eugene 2014.
  • A spoke in the Wheel. The political in the Theology of Dietrich Bonhoeffer, Gütersloh 2013.
  • God speaks to us. Dietrich Bonhoeffer's Biblical Hermeneutics (= International Bonhoeffer Interpretations Vol. 5), Frankfurt/M. et al., 2013.
  • Versöhnung, Strafe und Gerechtigkeit. Das schwere Erbe von Unrechtsstaaten (= Kontexte 40), Edition Ruprecht, Göttingen 2010.
  • Bonhoeffer and the Biosciences, Frankfurt/Main; Berlin; Bern et al.: Peter Lang 2010.
  • The Political Dimension of Reconciliation in South-Africa and Germany, Grand Rapids/Cambridge: Wm. B. Eerdmans 2009.
  • Bonhoeffer and Beyond - Promoting a Dialogue between Religion and Politics (= International Bonhoeffer Interpretations - IBI 2), Frankfurt et al.: Peter Lang 2008 (149p.).
  • Religion, Religionlessness and the Church. Reading Bonhoeffer in the 21st Century (= International Bonhoeffer Interpretations – IBI 1). Frankfurt et al.: Peter Lang 2008.
  • Theology in Dialogue. The impact of Arts, Humanities and Sciences on Contemporary Religious Discourse (Essays in Honour of John W. de Gruchy). Grand Rapids/Cambridge: Wm. B. Eerdmans 2002.
  • A Theology of Life. Dietrich Bonhoeffer’s Religionless Christianity, Grand Rapids/Cambridge: Wm. B. Eerdmans 1998 (160p.).