Catharina Rieve

Bild von Catharina Rieve

Kontakt

Telefon
+49 461 805 3062
Fax
+49 461 805 953062
E-Mail
catharina.rieve-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude
Gebäude Vilnius 2
Raum
VIL 203
Straße
Auf dem Campus 1c
PLZ / Stadt
24943 Flensburg
E-Mail
clr-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@wip.tu-berlin.de
Gebäude
Vilnius 2
Raum
VIL 203
Straße
Auf dem Campus 1a
PLZ / Stadt
24943 Flensburg

Institutionen

Name
Abteilung Energie- und Umweltmanagement
Funktion
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Zusatzinformationen

Postadresse:

Europa-Universität Flensburg
Energie- und Umweltmanagement
z.H. Catharina Rieve
Auf dem Campus 1
24943 Flensburg
Deutschland

Vita

Catharina Rieve ist seit 2021 als wissenschaftliche Mitarbeiterin für das Institut Energie und Umweltmanagement an der Europa-Universität Flensburg tätig. Sie unterstützt Prof. Dr. Pao-Yu Oei bei der Koordination der Forschungsschwerpunkte Internationale Energietransformation, Europäische/Deutsche Energietransformation und Energiesystemmodellierung in der Abteilung EUM und koordiniert das Projekt DiaMo - Sylt. Sie unterstützt die Forschungsgruppe CoalExit an der technischen Universität (TU) Berlin seit 2020 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP). Seit 2013 ist sie selbstständig im Bereich der erneuerbaren Energien tätig. Ihre Schwerpunkte liegen in der Beratung und der Installation. 

Seit 2013 studierte Catharina Rieve an der TU Berlin Physikalische Ingenieurswissenschaften (Master of Science), welche sie 2020 abschloss. Ein grundlegendes Maschinenbaustudium (Bachelor of Science) absolvierte sie von 2007 bis 2013 an der TU Berlin. Währenddessen war sie als studentische Hilfskraft an der TU Berlin tätig. Im Rahmen des Erasmus-Progamms studierte sie während eines Auslandssemesters an der Universidade NOVA de Lisboa in Portugal. 

Publikationen

  • Herpich, P./ Rieve, C./ Oei, P.-Y./ Kemfert, C. (2022): Gasknappheit: Auswirkungen auf die Auslastung der Braunkohlekraftwerke und den Erhalt von Lützerath. Coaltransition.org, Kurzstudie im Auftrag von Europe Beyond Coal. https://coaltransitions.org/publications/gasknappheit-auswirkungen-auf-die-auslastung-der-braunkohlekraftwerke-und-den-erhalt-von-lutzerath/
  • Hauenstein, C./ Hainsch, K./ Herpich, P./ von Hirschhausen, C./ Holz, F./ Kemfert, C./ Kendziorski, M./ Oei, P.-Y./ Rieve, C. (2022): Stromversorgung auch ohne russische Energielieferungen und trotz Atomausstieg sicher – Kohleausstieg 2030 bleibt machbar. DIW aktuell, Nr. 84 : Sonderausgaben zum Krieg in der Ukraine. https://www.diw.de/documents/publikationen/73/diw_01.c.839634.de/diw_aktuell_84.pdf
  • Rieve, C. / Oei, P.-Y. / Kemfert, C. / von Hirschhausen, C. (2022): Kohleausstieg 2030: Auswirkungen für den Tagebau Garzweiler II und den Erhalt von Lützerath: CoalTransitions.org, Download-Link
  • Rieve, C. / Herpich, P. / Oei, P.-Y. / Kemfert, C. / von Hirschhausen, C. (2021): Studie zur Revision des Revierkonzeptes 2021 der LEAG – Inanspruchnahme des Sonderfeldes Mühlrose ist  energiewirtschaftlich nicht notwendig: Im Auftrag der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag Politikberatung kompakt 172, Berlin, Download-Link
  • Rieve, C. / Herpich, P. / Oei, P.-Y. / Kemfert, C. / von Hirschhausen, C. (2021): Kein Grad weiter - Anpassung der Tagebauplanung im Rheinischen Braunkohlerevier zur Einhaltung der 1,5-Grad-Grenze: Im Auftrag von Alle Dörfer bleiben (Kib e.V.) Politikberatung kompakt 169, Berlin, Download-Link
  • Stognief, N. / Walk, P. / Oei, P.-Y. / Braunger I. / Corral, F. / Rieve, C. (2020): Das Lausitzer Braunkohlerevier. Aktuelle Zahlen, Daten und Fakten zur Energiewende, Hrsg. CoalExit, Berlin, Download-Link.
  • Rieve, C. / Oei, P.-Y. (2020) "Eine verpasste Chance" Gastbeitrag zum Kohleausstieg in EnergieWinde; Reportagen und Hintergründe aus der Welt der grünen Energie. Link zum Artikel.
  • Oei, P.-Y. / Braunger, I. / Rieve, C. / Kemfert, C. / von Hirschhausen, C. (2020): Garzweiler II: Prüfung der energiewirtschaftlichen Notwendigkeit des Tagebaus: Im Auftrag von Greenpeace e.V. Politikberatung kompakt 150, Berlin, Download-Link.
  • Braunger, I. / Walk, P. / Corral Montoya, F. / Rieve, C. / Oei, P. (2019): Das Braunkohlerevier Leipziger Land. Aktuelle Zahlen, Daten, Fakten zur Energiewende; CoalExit, Download-Link.
  • Oei, P.-Y. / Rieve, C. / Kemfert, C. / von Hirschhausen, C. (2019): Ergebnis vom Kohlekompromiss: Der Hambacher Wald und alle Dörfer können erhalten bleiben. DIW Berlin Politikberatung kompakt 132, Berlin, Download-Link.
  • Oei, P.-Y. / Rieve, C. / Kemfert, C. / von Hirschhausen, C. (2019): Weichenstellung Kohlekonsens: Kohlevorräte ermöglichen den Erhalt des Hambacher Waldes und aller noch bedrohten Dörfer. DIW Berlin Politikberatung kompakt 131, Berlin, Download-Link.