Profilbild

Johannes Gallon

Kontakt

Telefon
+49 461 805 2945
Fax
+49 461 805 952945
E-Mail
johannes.gallon-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude
Gebäude Riga 8
Raum
RIG 803
Straße
Auf dem Campus 1b
PLZ / Stadt
24943 Flensburg

Institutionen

Name
Abteilung Europa- und Völkerrecht
Funktion
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Veranstaltungen

Nummer Titel Typ Semester
543029e Colloquium EU Law Kolloquium FrSe 2021

Lebenslauf

2013 bis 2020: Studium der Rechtswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, gefördert mit einem Studienstipendium der Heinrich Böll Stiftung; Stationen u. a. in der Verwaltung des Deutschen Bundestages und an der Deutschen Botschaft in Oslo.

Frühjahrssemester 2016: Studium der Rechts- und Politikwissenschaften an der Universitetet i Bergen (Norwegen). 

2014 bis 2020: wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Staatskirchen- und Kirchenrecht (Prof. Dr. Michael Germann).

Seit August 2020: wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand an der Professur für Europarecht (Prof. Dr. Anna Katharina Mangold, LL. M. [Cambridge]).

Forschungsinteressen: deutsches und europäisches Verfassungs- und Verwaltungsrecht, Rechtstheorie und -geschichte.

Mitgliedschaften: Deutsche Vereinigung für Parlamentsfragen, Junges Forum Rechtsphilosophie, Interdisciplinary Centre for European Studies (ICES).

Veröffentlichungen

Geschichte der Rechtsdidaktik, in: Julian Krüper (Hrsg.), Handbuch der Rechtsdidaktik, 2021, i. E. , gemeinsam mit Prof. Dr. Anna Katharina Mangold

Ganz so einfach ist es nicht. Zur Frage, ob die Bundesregierung die Pandemiemaßnahmen auch selbst erlassen kann, Verfassungsblog, 2.4.2021: verfassungsblog.de/aenderung-ifschg/

Schutzverpflichtungen aus dem Infektionsschutzgesetz. Warum Landesregierungen und Gesundheitsämter bei Überschreitung der gesetzlichen Schwellenwerte die Corona-Bekämpfungsmaßnahmen verschärfen müssen, Verfassungsblog, 18.3.2021: verfassungsblog.de/schutzverpflichtungen-aus-dem-infektionsschutzgesetz/

Informeller Föderalismus statt Öffentlicher Deliberation. Oder: Warum die Öffentlichkeit bei der Bund-Länder Koordination in der Pandemiebekämpfung beteiligt werden sollte, Verfassungsblog, 9.2.2021: verfassungsblog.de/informeller-foderalismus-statt-offentlicher-deliberation/

Rechtstaatliche Immunitätsabwehr, Verfassungsrechtliche Überlegungen zu den Corona-Maßnahmen anlässlich des "Wellenbrecher-Lockdown", Verfassungsblog, 31.10.2020, gemeinsam mit Prof. Dr. Anna Katharina Mangold: https://verfassungsblog.de/rechtsstaatliche-immunabwehr/