Johannes Gallon

Bild von Johannes Gallon

Kontakt

Telefon
+49 461 805 2945
Fax
+49 461 805 952945
E-Mail
johannes.gallon-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude
Gebäude Tallinn 1
Raum
TAL 117
Straße
Auf dem Campus 1b
PLZ / Stadt
24943 Flensburg

Institutionen

Name
Abteilung Europa- und Völkerrecht
Funktion
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Lebenslauf

2013 bis 2020: Studium der Rechtswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, gefördert mit einem Studienstipendium der Heinrich Böll Stiftung; Stationen u. a. in der Verwaltung des Deutschen Bundestages und an der Deutschen Botschaft in Oslo.

Frühjahrssemester 2016: Studium der Rechts- und Politikwissenschaften an der Universitetet i Bergen (Norwegen). 

2014 bis 2020: wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Staatskirchen- und Kirchenrecht (Prof. Dr. Michael Germann).

Seit August 2020: wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand an der Professur für Europarecht (Prof. Dr. Anna Katharina Mangold, LL. M. [Cambridge]).

Forschungsinteressen: deutsches und europäisches Verfassungs- und Verwaltungsrecht, juristische Zeitgeschichte, Infektionsschutzrecht

Mitgliedschaften: Deutsche Vereinigung für Parlamentsfragen, Junges Forum Rechtsphilosophie, Interdisciplinary Centre for European Studies (ICES).

Universitäre Selbstverwaltung: Mitglied des Verwaltungsrates des Studentenwerks Schleswig-Holstein für die Europa-Universität Flensburg (2022 bis 2025), während des Studiums unter anderem Mitglied des akademischen Senats der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (2. Amtszeiten, 2014 bis 2015) und Mitglied stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrats des Studentenwerks Halle (2016 bis 2018).

Veröffentlichungen

Aufsätze und didaktische Beiträge

Ohne Papiere und ohne Rechte? Der Zugang von Menschen ohne Papiere zur Impfung gegen das Coronavirus in Deutschland und Italien, KJ 55 (2022), S. 137–152, gemeinsam mit Anna Kompatscher, DOI: 10.5771/0023-4834-2022-2-137

Vakantes Impfamt, ZJS 2022, 403407, gemeinsam mit Claus Gienke

Geschichte des rechtsdidaktischen Diskurses, in: Julian Krüper (Hrsg.), Rechtswissenschaft lehren, 2022, gemeinsam mit Prof. Dr. Anna Katharina Mangold

Blogbeiträge

Wer darf entscheiden, wer als genesen gilt?, 08.02.2022: https://verfassungsblog.de/wer-darf-entscheiden-wer-als-genesen-gilt/

Epidemiebekämpfung ist verfassungsrechtlich möglich, 13.11.2021, gemeinsam mit Prof. Dr. Anna Katharina Mangold: https://verfassungsblog.de/epidemiebekampfung-ist-verfassungsrechtlich-moglich/

Die Pandemie war nie weg, Verfassungsblog, 09.11.2021, gemeinsam mit Prof. Dr. Anna Katharina Mangold: https://verfassungsblog.de/die-pandemie-war-nie-weg/

Wie sich das Parlament in der Pandemie mal wieder selbst aus dem Spiel nimmt, Verfassungsblog, 03.09.2021: verfassungsblog.de/wie-sich-das-parlament-in-der-pandemie-mal-wieder-selbst-aus-dem-spiel-nimmt/

Ganz so einfach ist es nicht. Zur Frage, ob die Bundesregierung die Pandemiemaßnahmen auch selbst erlassen kann, Verfassungsblog, 2.4.2021: verfassungsblog.de/aenderung-ifschg/

Schutzverpflichtungen aus dem Infektionsschutzgesetz. Warum Landesregierungen und Gesundheitsämter bei Überschreitung der gesetzlichen Schwellenwerte die Corona-Bekämpfungsmaßnahmen verschärfen müssen, Verfassungsblog, 18.3.2021: verfassungsblog.de/schutzverpflichtungen-aus-dem-infektionsschutzgesetz/

Informeller Föderalismus statt Öffentlicher Deliberation. Oder: Warum die Öffentlichkeit bei der Bund-Länder Koordination in der Pandemiebekämpfung beteiligt werden sollte, Verfassungsblog, 9.2.2021: verfassungsblog.de/informeller-foderalismus-statt-offentlicher-deliberation/

Rechtstaatliche Immunitätsabwehr, Verfassungsrechtliche Überlegungen zu den Corona-Maßnahmen anlässlich des "Wellenbrecher-Lockdown", Verfassungsblog, 31.10.2020, gemeinsam mit Prof. Dr. Anna Katharina Mangold: https://verfassungsblog.de/rechtsstaatliche-immunabwehr/