Prof. Dr. Joachim Bröcher

Kontakt

Telefon
+49 461 805 2686
Fax
+49 461 805 2670
E-Mail
joachim.broecher-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude
Gebäude Helsinki
Raum
HEL 209
Straße
Auf dem Campus 1a
PLZ / Stadt
24943 Flensburg

Institutionen

Name
Abteilung Pädagogik und Didaktik zur Förderung der emotionalen und sozialen Entwicklung
Funktion
Professorinnen und Professoren

Sprechstunden

bitte schauen Sie unter folgendem Link nach den aktuellen Sprechzeiten:http://bröcher.de/Sprechstunden.pdf

Zusatzinformationen

Die Studierenden finden noch weitere Informtionen zu persönlichen Hintergründen und Arbeiten von Herrn Professor Dr. Bröcher über den Link zu seiner Homepage.

Hier der Link für den Researchgate-Account von Prof. Dr. Bröcher

( hochschuldidaktischen Wissenslandkarten )

Veranstaltungen

Nummer Titel Typ Semester
155055b ES - MA-Modul 5 - TM 1 - Research Issues: Best-Practice, Evidence-Based, Politics-Driven? Modelle,Horizonte und Spannungsfelder in der nationalen und internationalen Forschung zur emotionalen und sozialen Entwicklungsförderung Seminar HeSe 2019
155071b ES-MA-Modul 1 - TM 1 - Attachment-Based Pedagogy, Social and Emotional Learning, Experiental Learning, Bindungsgestützte und erlebnisorientierte Modelle emotionalen und sozialen Lernens Seminar/Übung HeSe 2019
155072b ES-MA-Modul 1 - TM 2 - Schoolwide Positive Behavior Support: Evidenz-basierte Interventionen zur Prävention, zur Verhaltenssteuerung und zum Social Skills Training in inklusiven Settings Seminar/Übung HeSe 2019
155070b Modul X - Master Thesis - TM 1 - Forschungsseminar Forschungsseminar HeSe 2019
155025b BA-ES 05 - TM 1 - Theorien und Modelle zur Förderung der emotionalen und sozialen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen Seminar HeSe 2019
155019b BA-ES 04 - TM 1 - Emotional and Social Learning through Attachment-Based, Person-Centered, and Psychoanalytic Pedagogies - A Seminar/Übung HeSe 2019
155073b ES-MA-Modul 1 - TM 3 - Student Voice, Student Participation, Teaching for Social Justice: Politisch geprägte, emanzipations- und teilhabeorientierte pädagogische Ansätze bezugnehmend auf soziale Desintegration/Marginalisierung Seminar HeSe 2019