Förderung von Kindern und Jugendlichen mit hoher Lernmotivation/ hoher Intelligenz, teils schulischem Underachievement und emotional-sozialer Rückzugsthematik, in einem außerschulischen Sommerprogramm

Förderung von Kindern und Jugendlichen mit hoher Lernmotivation/ hoher Intelligenz, teils schulischem Underachievement und emotional-sozialer Rückzugsthematik, in einem außerschulischen Sommerprogramm durch Weiterentwicklung des High/Scope Summer Camps for Teenagers (Weikart) und des Enrichment-Modells (Renzulli). Durchführung einer empirischen Untersuchung zur kreativen Intelligenz, Evaluation des pädagogischen Programms der Universitären Sommercamps, Prä-Post-Test-Vergleich, zugleich Dissertation.

Stichworte

Förderung, Kinder und Jugendliche, Lernmotivation, Intelligenz, schulisches Underachievement, emotional-soziale Rückzugsthematik, außerschulisch, Sommerprogramm

Verantwortlich

Prof. Dr. Joachim Bröcher

Tel.:
+49 461 805 2686
Fax:
+49 461 805 2670
joachim.broecher-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude Helsinki - HEL 209

Laufzeit

01.01.1984 - 30.06.1989

Partnerinnen und Partner

  • Dr. David P. Weikart
  • Prof. Dr. Joseph S. Renzulli
  • Dr. Eva-Maria Saßenrath-Döpke
  • Dr. Anna Grobel
  • Prof. Dr. Karl-J. Kluge

Institution der EUF

Abteilung Pädagogik und Didaktik zur Förderung der emotionalen und sozialen Entwicklung

Finanzierung

Bundesministerium für Bildung


BAYER AG


Landesmittel NRW


Graduiertenförderung der Universität zu Köln