thore-prien-222px.jpg

Dr. Thore Prien

Contact

Phone
+49 461 805 2340
Fax
+49 461 805 2144
E-mail
thore.prien-PleaseRemoveIncludingDashes-@uni-flensburg.de
Building
Gebäude Helsinki
Room
HEL 316
Street
Auf dem Campus 1a
Post code / City
24943 Flensburg

Institutions

Name
Seminar für Soziologie
Position
Hauptamtlich tätig

Consultation hours

Sprechstunde während der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung per Email

Lectures

No Title Type Semester
544011d Forschungskolloqium Kolloquium Autumn semester 2020
545033d VZ4 - Macht und Herrschaft Seminar Autumn semester 2020
544005d Individuum und Politik im Klimawandel – Gesellschaft und (Nicht)handeln im Kapitalozän Seminar Autumn semester 2020
544004d Der Hysteresis-Effekt im Klimawandel – Gesellschaft und (Nicht)handeln im Kapitalozän Seminar Autumn semester 2020
544003d Subjekt und Politik im Klimawandel – Gesellschaft und (Nicht)handeln im Kapitalozän Seminar Autumn semester 2020
544006d Der Habitus im Klimawandel – Gesellschaft und (Nicht)handeln im Kapitalozän Seminar Autumn semester 2020
544002d Bildung im Kontext gesellschaftlicher Transformation (Soziologie) Vorlesung Autumn semester 2020

Publikationen

Monographie:

Thore Prien (2010): Fragmentierte Volkssouveränität. Recht, Gerechtigkeit und der demokratische Einspruch in der Weltgesellschaft, Baden-Baden: Nomos.

https://www.nomos-shop.de/Prien-Fragmentierte-Volkssouveränität/productview.aspx?product=11463

Herausgeberschaften:

Tanja Hitzel-Cassagnes / Thore Prien (2019): Schwerpunktheft "Ressourcen", Kritische Justiz. Vierteljahresschrift für Recht und Politik, Heft 1 2019.

https://www.nomos-elibrary.de/10.5771/0023-4834-2019-1/kj-kritische-justiz-jahrgang-52-2019-heft-1

Thore Prien (2016): Der Staat im Empire. Die Staatstheorie des Postoperaismus, Baden-Baden: Nomos.

https://www.nomos-shop.de/Prien-Staat-Empire/productview.aspx?product=20584

Aufsätze:

Thore Prien (2019): Saatgut-Rechtsregime – Farmers´ Rights, Kriminalisierung und Kämpfe um ein anderes Recht in: KJ, Jahrgang 52 (2019), Heft 1, S. 27 – 41.

Thore Prien (2017): Probleme mit der Postdemokratie, in: Oliver Eberl/ David Salomon (Hrsg.), Perspektiven sozialer Demokratie in der Postdemokratie, Wiesbaden: VS, 65-85.

Thore Prien (2016): Imperiale Souveränität oder Sicherheitsmerkantilismus? Empire und Staat im neuen Scramble for Land, in: Ders. (Hrsg.), Der Staat im Empire. Die Staatstheorie des Postoperaismus, Baden-Baden: Nomos, S. 145-171.

Thore Prien (2014). Kosmopolitismus und Gewalt. Fragen an die Weltinnenpolitik mit Blick auf Vertreibung, Landgrabbing und die Kämpfe der Subalternen. In: Franziska Martinsen/Oliver Flügel-Martinsen (Hrsg.), Gewaltbefragungen, Bielefeld: transcript, S. 165-184.

Thore Prien (2013). Kritische Systemtheorie und materialistische Gesellschaftstheorie. In: Amstutz, Marc / Fischer-Lescano, Andreas (Hrsg.): Kritische Systemtheorie: Zur Evolution einer normativen Theorie, Bielefeld: transcript, S. 81–98.

Thore Prien (2010): Landgrabbing – Symptom einer postneoliberalen Rechtsordnung?, in: Juridikum. Zeitschrift für kritik/recht/gesellschaft. 4/2010, S. 425-435.

Thore Prien (2010): Under the Spell of Society. Systems Theoretical Perspectives on Justice, in: Wenzel Matiaske, Sérgio Costa; Hauke Brunkhorst (Hrsg.), Contemporary Perspectives on Justice (Zentrum und Peripherie Bd. 6, München: Rainer Hampp Verlag, S. 41-68.

Thore Prien (2005): Warum dreijährige sich für Trigometrie interessieren könnten. Richard Rortay und die Schulden der Demokratie, in: Zeitschrift für Philosophie und Sozialwissenschaften, 1/2005, 72-103.

Verschiedenes (Rezensionen, Handbucheinträge, u.a.)

Tanja Hitzel-Cassagnes/Thore Prien (2019): "Rohstoffprivilegien, Gemeinsames Menschheitserbe und umkämpfte Regulierung. Einleitung in den Schwerpunkt", in: Kritische Justiz. Vierteljahresschrift für Recht und Politik, Heft 1 2019, 3-9.

Thore Prien (2018): Revolución, in: Cuadernos de Teoría Social, Vol. 4, Núm. 8 (2018): Karl Marx - Entre capitalismo y democracia, S. 128-129.

Thore Prien (2018): "Menschenrechte", in: Franz Kaspar Krönig (Hrsg.), Kritisches Glossar Kindheitspädagogik, Weinheim und Basel: Beltz Juventa, S. 150-157.

Thore Prien (2016): "Einleitung – Der Staat im Empire. Zur Staatstheorie des Postoperaismus", in: Ders. (Hrsg.), Der Staat im Empire. Die Staatstheorie des Postoperaismus, Baden-Baden: Nomos, S. 11-28.

Thore Prien (2016): "Antonio Negri (geb. 1933) und Michael Hardt (geb. 1960)", in: Rüdiger Voigt (Hrsg.), Staatsdenken. Zum Stand der Staatstheorie heute, Baden-Baden: Nomos, S. 410-415.

Thore Prien (2015): Review of Hauke Brunkhorst’s Critical Theory of Legal Revolutions, in: Philosophy and Social Criticism 41 (10): 1029-1038.

Prien, Thore (2014): Landgrabbing. In: Prager Frühling, 19/2014.

https://www.prager-fruehling-magazin.de/de/article/1148.landgrabbing.html

Thore Prien (2013). Freiheit oder Zwang?, in: Sonja Buckel/ Lukas Oberndorfer/ Axel Troost/ Andrea Ypsilanti (Red.), Solidarisches Europa. Mosaiklinke Perspektiven. Herausgegeben vom Institut Solidarische Moderne, Hamburg: VSA, 110-111.

Thore Prien (2012): Rezension von: Oliver Eberl (Hrsg.), Transnationalisierung der Volkssouveränität. Radikale Demokratie diesseits und jenseits des Staates, Stuttgart: Franz Steiner Verlag, 2011, in: Neue Politische Literatur 57, 2012/3.

Thore Prien (2009): Rezension von: Franz Kasper Krönig, Die Ökonomisierung der Gesellschaft. Systemtheoretische Perspektiven.

Thore Prien (2006): "Menschenrechte", in: Christoph Henning (Hrsg.), Marxglossar, Berlin: Edition Freitag, 177-185.

Vita

  • Kurz-Vita
WiSe 2012 - Lehrkraft für besondere Aufgaben am Seminar für Soziologie, Europa-Universität Flensburg
2010 - 2012Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politische Wissenschaft, Leibniz Universität Hannover, Leibniz Universität Hannover
Spr. Term 2010Heuss-Assistant-Professor an der New School for Social Research/New York
10.2008 - Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Soziologie, Europa-Universität Flensburg
2008 Promotion in Soziologie mit der Arbeit: "Fragmentierte Volkssouveränität: Recht Gerechtigkeit und der demokratische Einspruch in der Weltgesellschaft" Link
2006 - 2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Europa-Universität Flensburg im Interreg-Projekt European Studies beim Internationalen Institut für Management und dem Institut für Soziologie
WiSe 2004/2005 - Lehrbeauftragter am Institut für Soziologie, Europa-Universität Flensburg
Promotionsstipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes
Studium der Erziehungswissenschaften in Flensburg