International Management Studies (MA)

Lecture number
22S305f
Semester
Autumn semester 2021
Type
Seminar/Projekt
Maximum number of participants
25

Events

Day Time Recurrence Duration Room
Thu. 08:00 to 11:00 Weekly 09/30/21 to 12/16/21 Gebäude Madrid - MAD 225

Lecturers

Description

In teams of 4 to 6 students, selected methods of work and organizational analysis and design will be independently devoloped, practically tested and evaluated. This includes finding a company or an organization for the application of the methods (work analysis, employee survey, reorganization, and so on). A short report of the findings will be provided for the company/organization, and the overall project will be presented in class.

Course language: English

Pflichtveranstaltung in der Spezialisierung S3.

Achtung:

Pünktliches Erscheinen zum 1. Termin erforderlich!

(Platz wird sonst weiter vergeben.)

Lecture number
22S301f
Semester
Autumn semester 2021
Type
Seminar/Übung
Maximum number of participants
28

Events

Day Time Recurrence Duration Room
Wed. 16:30 to 19:30 Weekly 09/29/21 to 12/22/21 Gebäude Madrid - MAD 131

Lecturers

Description

In groups of (at least) 2 persons, one of the key topics of organizational behaviour will be independently prepared and the essential theoretical concepts and results presented. Main requirement is a) the selection of an actual empirical journal article of high scientific quality about the assigned topic and b) the responsibility for one course unit regarding the theoretical presentation and practical demonstration of the respective topic.

Course language: English.

Pflichtveranstaltung in der Spezialisierung S3.

Lecture number
22S308f
Semester
Autumn semester 2021
Type
Seminar/Übung
Maximum number of participants
25

Events

Day Time Recurrence Duration Room
Tue. 17:15 to 19:45 Weekly 09/28/21 to 12/21/21 Gebäude Madrid - MAD 126
Fri. 14:00 to 19:00 Single 11/19/21 to 11/19/21 Gebäude Madrid - MAD 131
Sat. 09:00 to 18:00 Single 11/20/21 to 11/20/21 Gebäude Madrid - MAD 098

Lecturers

Description

Inhalte des Moduls "Gruppen in Organisationen":

Wesentliche Inhalte des Moduls sind: Bestimmungsmerkmale von Gruppen; Formen der Kooperationen; Gruppen in Organisationen; Gruppenleistung und Gruppenerfolg; Gruppenprozesse; Führung von Gruppen; Teamdiagnostik; Teamentwicklung; Training sozialer Kompetenzen, interkulturelle Teams; virtuelle Teams.

Inhalte des Teilmoduls "Psychologie der Gruppe":

Es werden verschiedene Formen von Gruppen in Organisationen vorgestellt. Behandelt wird insbesondere die Frage, welche Qualität die Aufgabenstruktur haben muss, um Gruppen entstehen zu lassen. Im Mittelpunkt steht hierbei die sogenannte "teilautonome Arbeitsgruppe". Behandelt werden diesbezüglich verschiedene Autonomiekriterien.

Weitere Themen sind: Verbreitung von Gruppenarbeit in Deutschland, Effekte von Gruppenarbeit sowie Formen der Kooperation.

Inhalte des Teilmoduls "Training sozialer Kompetenzen":

Es werden Grundlagen der Moderation vermittelt, Moderationstechniken vorgestellt und die Konzeption sowie Eröffnung eines Workshops geübt.

Qualifikationsziele des Moduls:

Die Studierenden kennen verschiedene Arten von (betrieblichen) Gruppen.

Die Studierenden wissen, von welchen Faktoren Gruppenleistungen und Gruppenerfolg bestimmt werden.

Prüfungsform:

Referat

Prüfungsanmeldung:

Sie müssen gewährleisten, dass Sie zu allen nötigen Prüfungsnummern rechtzeitig (!) angemeldet sind. (Siehe Modulkatalog)

Wahlpflichtveranstaltung in der Spezialisierung S3. 

Literature

  • Antoni, C. H. (1994). Gruppenarbeit in Unternehmen. Psychologie Verlags Union.
  • Ulich, E. (2010). Arbeitspsycholgoie (5., vollst. überarb. und erw. Aufl.). vdf.
Lecture number
22PF18f
Semester
Autumn semester 2021
Type
Kolloquium
Maximum number of participants
20

Events

Day Time Recurrence Duration Room
Fri. 14:00 to 18:00 Single 10/22/21 to 10/22/21 Gebäude Madrid - MAD 131
Fri. 14:00 to 18:00 Single 12/03/21 to 12/03/21 Gebäude Madrid - MAD 131

Lecturers

Description

Die Teilnahme am Kolloquium ist verpflichtend für alle Studierenden, die nach der Prüfungsordnung 2017 studieren.

Inhalt:

Im Rahmen des Kolloquiums werden den Teilnehmer*innen verschiedene Themen rund um das wissenschaftliche Arbeiten nähergebracht, wie bzpw. Phasen einer Abschlussarbeit, Themensuche und -eingrenzung, Literaturquellen und -datenbanken, Literatursoftware, Bewertungskriterien, formale Anforderungen, Zitationsstile, Exposé-Erstellung sowie die Fallstudienmethodik. Zusätzlich gibt es an verschiedenen Terminen die Möglichkeit, Probleme und Fragen in der Gruppe untereinander zu erörtern. Ferner dient das Format dem Austausch über wissenschaftliche Fragestellungen.

Ziel:

Das Kolloquium hat zum Ziel, während des Erstellungsprozesses der Praxis- oder Masterarbeiten eine begleitende Betreuung zu gewährleisten und die Qualität der wissenschaftlichen Arbeiten zu verbessern. Es bietet ein Forum für die Vorstellung der laufenden Arbeiten sowie für die Diskusion grundlegender Fragen zum wissenschaftlichen Arbeiten.

Entwicklung eines Exposés und Präsentationen zum jeweiligen Stand der Abschlussarbeit.