Irgendwas-mit-Medien-Zentrum-Flensburg

Categories: Digitaler Vortrag

Zweiter Gast in der Filmgesprächsreihe ist die preisgekrönte Animationsregisseurin Cris Wiegandt. Sie haucht statischen Objekten mit Stop-Motion in 2D und 3D Leben ein.

Das Irgendwas-mit-Medien-Zentrum-Flensburg der Europa-Universität Flensburg und der Hochschule Flensburg organisiert diese Filmgesprächsreihe. Bei den Gesprächen um Erfahrungen mit dem Spannungsverhältnis Filmästhetik und Filmpraxis gehen. Also: Wie geht man als Filmschaffende*r damit um, dass Ideen irgendwann auf eine Finanzierung treffen müssen, was waren Wege, Möglichkeiten aber auch Irrtümer dabei? Wann wurde aus dem Filmemachen ein Einkommen? Wie geht man mit der oft allzu einfachen Gegenüberstellung von »Kunst oder Kommerz« um? Was ist, auch im Rückblick, die Einstellung dazu? Natürlich geht es aber auch um die jeweiligen Filmwerke der Gäste, deren Ästhetik und Herausforderungen bei der künstlerisch-praktischen Umsetzung, so sollen in den Gesprächen auch Filmausschnitte gezeigt und intensiver besprochen werden. Bei alldem darf aber natürlich auch gern ein bisschen aus dem Nähkästchen des Filmbusiness geplaudert werden…

Organisator*innen: Isabelle Chaplot, Dr. Markus Herschbach, Prof. Klaus Hoefs, Prof. Jim Lacy, Dr. Eva Pluharova-Grigiene, Prof. Dr. Friederike Rückert, Sven Sonne, Ute Storm, Dr. Jutta Zaremba (Abteilung Kunst und visuelle Medien des Instituts für Ästhetisch-Kulturelle Bildung der EUF & Schwerpunkt Film der Medieninformatik (FB 3) der HS Flensburg).

Placering

Address
Webex-Veranstaltung
Address
Passwort: Animation
Hjemmeside
https://hs-flensburg.webex.com/hs-flensburg-en/j.php?MTID=m634db6e065a6b2b93a03e51ba78ebd63
to the list view