News aus der Abteilung Chemie und ihre Didaktik

DiCE meets FGCU – Analog und digital: Chemieunterricht mit Potenzial

Vom 23.09.2021 bis 25.09.2021 fand die 37. Fortbildungs- und Vortragstagung der Fachgruppe Chemieunterricht der Gesellschaft Deutscher Chemiker statt.

In diesem Jahr fand unter dem Motto ‚DiCE meets FGCU – Analog und digital: Chemieunterricht mit Potenzial‘ die 37. Fortbildungs- und Vortragstagung der Fachgruppe Chemieunterricht der Gesellschaft Deutscher Chemiker statt. Vom 23.09.2021 bis 25.09.2021 erfolgte aufgrund von ‚Corona‘ und den damit einhergehenden Bestimmungen der fachdidaktische Austausch durch Vorträge und Poster in einer Online-Tagung, welche sehr hervorragend vom Tagungsteam organisiert und aufgestellt wurde!

Die Abteilung Chemie und ihre Didaktik war auf dieser Online-Tagung mit zwei Experimentalvorträgen sowie vier weiteren Postern vertreten. So hielt Dominique Rosenberg einen Experimentalvortrag zum Thema ‚Elektrischer Strom aus Naturstoffen - die Huminsäuren- und Lignin-Akkumulatoren‘ und zeigte in dem Vortrag auf, wie sich mit einfachen Versuchsaufbauten und alltagsnahen Redoxpaaren das hochaktuelle Forschungsthema der Redox-Flow-Batteries für den praktischen Chemieunterricht erschließen lässt. Ein weiterer Experimentalvortrag von Svenja Pansegrau und Maike Busker handelte im Sinne der Gesundheitsförderung für den Chemieunterricht über das Thema ‚Gesunder Dampf oder Gesundheitsdämpfer? - Experimente zum Vergleich verschiedener Rauch- und Dampfsysteme im Chemieunterricht?‘. Zusätzlich wurden vier weitere Poster zu ganz unterschiedlichen Themen präsentiert, die das breite Forschungsportfolio der Abteilung Chemie und ihre Didaktik aufzeigten.

Die präsentierten Poster

Ein ganz besonderes Highlight auf der diesjährigen Fachgruppentagung war die Verleihung des hochdotierten und sehr angesehenen Manfred-und-Wolfgang-Flad-Preis, gestiftet vom Institut Flad, durch die Fachgruppe Chemieunterricht der Gesellschaft Deutscher Chemiker an die Mitarbeiterin Dominique Rosenberg.