Fachschaft Chemie

Die aktuelle Fachschaft Chemie

Liebe Studierende & Interessierte,

wir sind die Fachschaft der Abteilung für Chemie an der Europa-Universität Flensburg. Wir vertreten die Studierenden bei Problemen.

Wenn ihr Fragen habt, könnt ihr einfach auf uns zukommen, oder ihr schreibt uns eine E-Mail:

fv-chemie-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni.flensburg.de

Eure Fachschaft :)

P.S.: Die alte Homepage ist hier zu finden.

Die Mitglieder der Fachschaft (von links nach rechts):

Robin LangenauDominik HeidenreichAdrian Baarck
Tamim FayazHannah LeuSina Kuder

Aufgaben

Aufgaben

Frage dich nicht, was deine Fachschaftvertretung für dich machen kann, sondern frage dich, was du für deine Fachschaftvertretung machen kannst!

Aber halt, was macht deine Fachschaftsvertretung überhaupt für dich?

Zum Einen ist die Fachschaft für dich da, wenn es Stress gibt. Sollte dein Semester oder du persönlich Stress mit einem Dozenten oder einer Dozentin haben, ist es nur bedingt sinnvoll, wenn alle halbe Stunde jemand bei den DozentInnen auf der Matte steht und sich beschwert. Natürlich ist er oder sie dann informiert, nach der 5. Beschwerde aber sicherlich auch schon leicht genervt. Die Fachschaftsvertretung hingegen hat Nerven aus Drahtseilen, hört sich alles genau an und die Dozierenden müssen mit uns sprechen und Lösungen finden. Wir können neutral und anonym für euch vermitteln!

Zum Anderen sind wird eure erste Anlaufstelle für Verbesserungsvorschläge an der Studienstruktur und haben auch für persönliche Probleme ein offenes Ohr. Besonders beim Studienanfang helfen wir euch mit der Erstellung des Stundenplans und der Kurswahl.

Aber die Fachschaft nimmt nicht nur Informationen von dir auf, sie gibt sie dir auch weiter. Wichtige Informationen werden durch die Fachschaft regelmäßig auf der Homepage, Pinnwand und durch E-Mails veröffentlicht.

Darüber hinaus veranstalten wir regelmäßige Stammtische zum Kennenlernen der Studierenden untereinander. Zusätzlich zu diesen regelmäßigen Events gibt aber auch größer Party wie das Sommerfest oder die Weihnachtsfeier. Das alles natürlich zusätzlich zu Kanutouren, Bowlingtuniere, ….

Weiterhin vertreten wir euch in der Hochschulpolitik in der Abteilungsrunde, Institutssitzung, StuPa, AStA und auf der BundesFachschaftenTagung (BuFaTa).

Du siehst, die Fachschaftsvertretung sitzt nicht nur faul herum, sondern tritt sowohl für deine Rechte wie auch für deinen Spass ein. Wenn du es genau wissen willst wofür die Fachschaftsvertretung zuständig ist, hier nochmal das Hochschulgesetz:

Aufgabe der Fachschaften ist es, die fachlichen Belange der ihnen angehörenden Studierenden zu vertreten. Die zentralen Organe der Studierendenschaft können ihnen keine Weisungen erteilen. Die Angelegenheiten der Fachschaft sind von einem Kollegialorgan (Fachschaftsvertretung) zu entscheiden. Die laufenden Geschäfte der Fachschaft werden von der Fachschaftsleiterin oder dem Fachschaftsleiter geführt; sie oder er wird von der Fachschaftsvertretung gewählt. Werden in einer Hochschule ohne Fachbereiche oder in einem Fachbereich mehrere Fachschaften eingerichtet, so vertritt eine Fachschaftsleiterin oder ein Fachschaftsleiter die übergeordneten Belange der Fachschaften gegenüber der Hochschule oder dem Fachbereich; sie oder er wird aus dem Kreis der Fachschaftsleiterinnen und Fachschaftsleiter auf die Dauer von einem Jahr gewählt.

§28 Abs.4 des HGS

Wenn du jetzt immer noch Fragen hast, was die Fachschaft macht oder was du machen könntest, komm einfach vorbei.

Tipps

Tipps für das erfolgreiche Studium

 

Auch wenn es schwer zu glauben ist, gehört zum erfolgreichen Studieren eine Menge lernen. Es wird vieles erklärt, doch ist es den Dozierenden kaum möglich, in der vorgegebenen Zeit auf jedes Detail der unterschiedlichen Themen einzugehen. Also kann man sagen, dass die in der Vorlesung behandelten Informationen einem ausreichen, oder man sich setzt sich nach der Uni hin und arbeitet die Vorlesungen nach, unter den Dozierenden gerne als Selbststudium bezeichnet (wird tatsächlich auch in den Modulkatalogen angegeben). Da es jedoch viele Websites und Bücher gibt, die sich mit dem Thema Chemie beschäftigen, wollen wir euch hier eine Auswahl guter Bücher und Websites vorschlagen.

Bücher

Der "Mortimer":

  • Name: Chemie – Das Basiswissen der Chemie (12. korrigierte und aktualisierte Auflage, 21. Oktober 2015)
  • Autoren: Charles E. Mortimer & Ulrich Müller
  • ISBN: 978-3134843125
  • Verlag: Thieme

Der "Riedel":

  • Name: Anorganische Chemie (9. Auflage, 11. September 2015)
  • Autoren: Erwin Riedel & Christoph Janiak
  • ISBN: 978-3110355260
  • Verlag: de Gruyter Studium

Der "Brown" (oft auch "Pearson" genannt)

  • Name:  Chemie: Studieren kompakt (10. aktualisierte Auflage, 1. August 2011)
  • Autoren: Theodore L. Brown, H. Eugene LeMay & Bruce E. Bursten
  • ISBN: 978-3868941227
  • Verlag: Pearson Studium-Chemie

 

Obwohl die drei Bücher (Mortimer, Riedel, Pearson) eigentlich den gleichen Inhalt haben, präsentieren sie ihn doch auf erstaunlich unterschiedliche Weise. Bevor man sich also eines dieser drei Bücher anschafft, empfiehlt es sich, in der Campusbibliothek oder bei anderen Studierenden einige Seiten der jeweiligen Bücher zu lesen, um einen Eindruck zu erhalten.

Der "Atkins":

  • Name: Physikalische Chemie
  • Autoren: Peter W. Atkins & Julio de Paula
  • ISBN: 978-3527332472
  • Verlag: Wiley-VCH

Websites

Wir übernehmen keine Verantwortung für die Inhalte der verlinkten Sites.

  • GESTIS-Stoffdatenbank: Gefahrstoffinformationssystem der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung
  • seilnacht.com: Eine Website, die sich mit der Didaktik der Chemie an Schulen beschäftigt.
  • Prof. Blumes Bildungsserver: Die Site bietet Unterrichts- und Studienmaterial.
  • ChemgaPedia: Nützliche Übersicht mit Lerneinheiten für die verschiedenen Teilgebiete der Chemie.
  • Chemie.de: Aktuelles und Tools die Chemie betreffend.