Pride Month - Informationen und Wissenswertes

Es ist Mitte Juni und wir befinden uns mitten im Pride Month. Warum gibt es eigentlich diesen "Monat des Stolzes", den die LGBTQIA+Community jedes Jahr mit vielen Festen und Veranstaltungen begeht? In Deutschland hat doch jeder Mensch das Recht, gemäß seiner geschlechtlichen Identität und sexuellen Orientierung zu leben. Das war aber nicht immer so – und ist auch 2021 noch keineswegs selbstverständlich rechtlich möglich respektive gesellschaftlich anerkannt. Im Pride Month feiert die LGBTQIA+-Community nicht nur die eigene Vielfalt, sondern sendet vor allem auch einen Appell für Fortschritt und Akzeptanz.

Aber was bedeutet das überhaupt: LGBTQIA+? Und wie ist es um die Situation lesbischer, schwuler, bisexueller, trans*, inter und nicht-binärer Personen weltweit bestellt? Wo drohen homo- oder bisexuellen Menschen und Trans-Personen gar Todesstrafe oder Gefängnis? Gibt es auch Positivbeispiele? Wie ist die Situation von LGBTQIA+Menschen in Deutschland? Und wo nahm die Bewegung eigentlich ihren Anfang?

Im folgenden haben wir einige Informationen und Materialien zusammengetragen. Verweise auf unsere Quellen sowie weiterführende Literatur finden sich ein einem eigenen kleinen Kapitel. Und ein Quiz gibt es auch.

Viel Spaß und Erkenntnisgewinn bei der Lektüre wünscht Ihnen das Team des Arbeitsbereichs Chancengleichheit.